Audeze The King 2 Tests

(Kopfhörerverstärker)

ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Kopf­hö­rer-​Ver­stär­ker
Technologie: Hybrid
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 6 W
Mehr Daten zum Produkt

Audeze The King im Test der Fachmagazine

    • FIDELITY

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    ohne Endnote

    „The King of Kopfhörerverstärker regiert mit Leistung und Klangfarben, huldigt mit Schmelz und Verve in Hülle und Fülle. Verzückt damit nicht nur die hauseigenen, sondern schlicht alle Kopf- und Zuhörer.“  Mehr Details

    • hifistatement.net

    • Erschienen: 10/2016

    ohne Endnote

     Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Audeze The King

Abmessungen (mm) 300 x 325 x 110
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Kopfhörer-Verstärker
Technologie Hybrid
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 6 W
Frequenzbereich 10 Hz – 100 kHz
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 9 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Audeze The King können Sie direkt beim Hersteller unter audeze.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

The King and his Queen

FIDELITY 6/2016 - Schließlich zeichnet sich wahres High End auch immer durch einen gehörigen Schuss Purismus aus. Bevor wir aber The King mit seiner Queen vermählen, werfen wir noch einen genaueren technischen Blick auf Letztere: Galten vor einigen Jahren Magnetostaten im Kopfhörersegment noch als Exoten, so hat sich gerade im anspruchsvollen High-End-Bereich der Wind gedreht; eine ganze Handvoll Topmarken operiert mittlerweile mit dem Folienprinzip. …weiterlesen

„Zurück zu den Wurzeln“ - RA-04

HiFi Test 4/2006 - Jederzeit das musikalische Geschehen kontrollierend gelingt eine sehr glaubhafte Abbildung von Instrumenten und Vokalisten. Nicht nur an kompakten Lautsprechern sondern auch an großen Standboxen demonstriert der RA-04 seine Souveränität und Klasse. Mit ausgewogener Spielweise bei gleichzeitg guter Auflösung und Transparenz verblüfft der „Flachmann“ unsere Tester. Der Phono-Eingang muss beweisen, dass er mehr als nur schmückendes Beiwerk ist. Und das tut er mit großer Überzeugungskraft. …weiterlesen

British Politeness

HiFi einsnull 2/2011 - Der Verstärker sitzt in einem mittelgroßen Gehäuse, das ungefähr so groß ist wie ein Taschenbuch und – schwarz. Ich weiß ja, das hatten wir beim Rega DAC schon, aber hier gilt die schwarze Dominanz im selben Maß. Im Betrieb leuchtet die Status-LED rot, was für die einzige Farbe sorgt. Ich finde das aber stimmig, mit der Alu-Front wird aus dem noblen Anspruch ein Schuh. Dem folgt auch das einzige Bedienelement: der Lautstärkeknopf. …weiterlesen