Ausreichend (4,5)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Mini-​PC
Sys­tem­kom­po­nen­ten: SSD, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Cele­ron N3150
Gra­fik­chip­satz: Intel HD Gra­phics
Mehr Daten zum Produkt

Asus VivoMini UN45H (Celeron N3150, 2GB RAM, 32GB SSD) im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,5)

    Platz 10 von 11

    Rechenleistung (40%): „befriedigend“ (3,5);
    Handhabung (25%): „mangelhaft“ (5,0);
    Umwelteigenschaften (15%): „gut“ (1,7);
    Vielseitigkeit (20%): „befriedigend“ (2,8).

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Der schwachbrüstige Celeron N3150 ... reicht für einfache Office-Aufgaben aus und spielt 4K-Filme im HEVC-Format flüssig ab. ... Selbst unter Volllast hört man nur ein leisen Rauschen (0,3 Sone). Große Probleme hatte der VivoMini mit USB-3.0-Festplatten und -SSDs ...“

Testalarm zu Asus VivoMini UN45H (Celeron N3150, 2GB RAM, 32GB SSD)

Passende Bestenlisten: PC-Systeme

Datenblatt zu Asus VivoMini UN45H (Celeron N3150, 2GB RAM, 32GB SSD)

Abmessungen (B x T x H) 131 x 131 x 52 mm
Betriebssystem Windows 10
Leistung Netzteil 45 W
Geräteklasse
Bauart Mini-PC
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • SSD
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Festplattenkapazität 32 GB
Festplatte(n) SK Hynix HFS032G34MNC-2200A
Prozessor
Prozessormodell Intel Celeron N3150
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 1,6 GHz
Grafikchipsatz Intel HD Graphics
Ausstattungsmerkmale
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen 4x USB 3.0, HDMI, Mini DisplayPort 1.2, LAN, 1x Klinke
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90MS00R2-M00420

Weiterführende Informationen zum Thema Asus VivoMini UN45H (Intel Celeron N3150, 2 GB RAM, 32 GB SSD) können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kleiner rechnen

Stiftung Warentest - Doch selbst seine 256 Gigabyte sind im Vergleich mit üblichen Desktop-PCs wenig. Die anderen Kleinrechner bieten noch deutlich weniger. Auf Asus, Trekstor und Zotac passen gerade mal 32 Gigabyte. Viele Nutzer werden nachrüsten müssen. Das geht mit einer Speicherkarte oder einer externen Festplatte. Ein Grund für diese Speicher-Askese ist der relativ hohe Preis von SSD-Laufwerken - viele Anbieter wollen ihre Zwerg-Rechner offenbar günstig halten. …weiterlesen

So machen Sie den Mac schneller

Macwelt - Eine weitere interessante Option bietet die Anzeige "Energie", die den Energieverbrauch von Apps anzeigt. Leider ist selbst für erfahrene Anwender der Sinn mancher Prozesse nicht erkennbar, hier kann auch Profis oft nur eine Websuche weiterhelfen. Erfahrenen Anwendern empfehlen wir einen Blick in das Systemprogramm Konsole, um nach auffälligen Einträgen zu suchen. So gibt es manchmal alte Hintergrundprozesse längst gelöschter Programme, die alle paar Sekunden aktiv werden. …weiterlesen