Asus RT-N56U 2 Tests

3.006 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Asus RT-N56U im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 17.01.2011 | Ausgabe: 3/2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Hardware-Unterstützung für NAT erlaubte einen IP/IP-Durchsatz von 941 MBit/s, was die Gigabit-Schnittstellen ausreizt und langfristig auch für die schnellsten Internet-Anschlüsse genügt. Bei PPPoE waren es immerhin noch 218 MBit/s. IPv6 beherrscht der Router nicht. ...“

  • „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Sehr gut ausgestatteter Router mit soliden Leistungen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Asus RT-N56U

Kundenmeinungen (3.006) zu Asus RT-N56U

3,2 Sterne

3.006 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (0%)

3,2 Sterne

3.005 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von rimarhh

    Unausgereift und schlechter Support vom Hersteller

    • Vorteile: gute Verarbeitung, Reichweite okay
    • Nachteile: instabile UPnP-Funktion, Daten verschwinden, miserable Mac-Integration
    • Ich bin: Privatanwender
    Kurze Liste der Unzulänglichkeiten:

    - schreibend kann man mit einem Mac auf angeschlossene Festplatten nur ungenügend zugreifen
    - die UPnP-Funktion ist instabil und muss regelmäßig rebootet werden
    - danach dauert es eine Ewigkeit bis alle Medien wieder angezeigt werden
    - Daten verschwinden auf angeschlossenen Festplatten
    - das Menü und die "Hilfe"texte sind eine Frechheit
    - der Begriff Support ist eine Beleidigung für alle anderen Supportmitarbeiter; auf die erste Supportanfrage hat sich keiner gemeldet und bei der zweiten ist die Reaktion halbherzig


    Positiv:
    - die Reichweite ist jetzt nicht herausragend aber ok
    - die Einrichtung war recht einfach (für jemanden, der sich mit der Materie auskennt)
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Beiname Black Dia­mond

Das aufrecht stehende Design des neuen Asus-Routers RTN56U ist ein echter Blickfang, da die gesamte vordere Oberfläche in schwarzer Hochglanzoptik mit Rautenstruktur einen Glitzereffekt erzeugt - daher der Beiname Black Diamond. In diese Front sind sechs blaue LED-Indikatoren für Stromversorgung, 2x WLAN, Internet, LAN und USB integriert, die dezent ohne Blendung leuchten.

Ein kleiner WPS-Button im unteren Bereich soll für die schnelle und einfache Anbindung von weiteren Clients sorgen. Die aufrecht stehende Positionierung des ganzen Geräts macht einen stabilen Eindruck und kommt durch die Standfuß-Konstruktion nicht so leicht ins Kippen. So lassen sich am rechten Seitenrahmen alle kabelgebundenen Geräten problemlos anschließen – für die Optik ist eine Bündelung mit Kabelbinder vorteilhaft. Direkt neben der Stromversorgung befindet sich der WAN-Port, der die Verbindung ins Internet sicherstellt. In Reihe daneben folgen vier Gigabit-LAN-Port mit der Standard-RJ45-Buchse. Alle fünf Anschlüsse sind mit gelben und grünen Indikator-LEDs ausgestattet. Es folgt der obligatorische kleine Reset-Schalter, den man mit eine Kulispitze auslösen kann und zwei USB-Ports. Intern findet man einen 500 MHz Ralink Prozessor der die 5-GHz-Frequenz nutzt, sowie ein weiter Chip des selben Herstellers für die 2,4-GHz-Frequenz. Als Speicher dienen 64 MByte RAM und 8 MByte Flash. Der Gigabit-Ethernet-Switch wsir d von eine RTL8367F-Chip von Realtek gesteuert. Die insgesamt recht kompakte Bauweise zeigt eine relativ schlechte Belüftung an und es empfiehlt sich nicht, das Gerät liegend zu nutzen. Bei Raumtemperaturen von 30 Grad Celsius und mehr bei gleichzeitig hohem Traffic auf dem Router sollte ein Ventilator in der Nähe für Abkühlung sorgen, da es sonst zu Instabilitäten kommen kann.

Die Einrichtung des gesamten Netzwerks erfolgt über das einfach zu bedienende Webinterface, das auch die Einbindung von zwei IPTV-Set-Top-Boxen gestattet. Die Vielseitigkeit der Einstellmöglichkeiten wird wahrscheinlich von der großen Masse der Heimanwender nicht genutzt. Jedoch der Netzwerk-Profi freut sich darüber und weiß auch etwas damit anzufangen. Für rund 100 Euro erhält man bei amazon den schwarzen Diamanten unter den Routern.

von Christian

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Asus RT-N56U

Leistung
Datenübertragung
6-GHz-Band fehlt
WLAN-Standards
Wi-Fi 4 (802.11n) vorhanden
Weitere Daten
802.11a vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90-IG1G002M02-3PA0

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf