Asus ROG Maximus IV Extreme 4 Tests

Sehr gut (1,1)
4 Tests
ohne Note
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Sockel­typ Sockel 1155
  • Form­fak­tor Erwei­ter­tes ATX (eATX)
  • RAM-​Typ DDR3
  • Mehr Daten zum Produkt

Asus ROG Maximus IV Extreme im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gold Award“,„Top Hardware“

    „ASUS liefert mit dem Maximus IV Extreme mal wieder ein beeindruckendes Mainboard für den Sockel LGA 1155 ‚H2‘ ab. Verglichen mit den anderen getesteten Boards in unserem Roundup schlägt sich das Maximus IV Extreme ganz hervorragend! Doch wie steht es um die Beurteilung für Enthusiasten? Für die sind Dinge wie z.B. Leistungsaufnahme oftmals eher nebensächlich. Hier steht gute Übertaktbarkeit im Vordergrund. Die gebotenen Features konnten uns voll überzeugen ...“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „excellent hardware“

    „Das ASUS Maximus IV Extreme kann in fast allen Belangen überzeugen: Es ist sehr gut ausgestattet, bietet enorme Einstellungsmöglichkeiten und stellt insgesamt ein sehr gutes Paket dar. Aber auch wenn das Maximus IV Extreme das momentan beste P67-Board darstellt, so ist sein Preis von ca. 300 Euro doch sehr hoch.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    Das Republic of Gamers Maximus IV Extreme ist ein Board der Luxusklasse. Auf ihm finden sich alle Features, die man sich als PC-Enthusiast derzeit nur wünschen kann. Dabei ist das Asus-Board aber ebenso kostspielig wie die herausragende Ausstattung vermuten lässt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    28 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten, „Platin Wheel“

    „Mit dem Maxiumus IV Extreme hat ASUS ein Mainboard auf dem Markt gebracht, dass eigentlich alles bietet, was das Herz begehrt. Neben einer üppigen Ausstattung und einer langen Feature-Liste, ist es auf Extreme-OC vorbereitet, aber auch für den Alltagsbetrieb geeignet. Zum guten Ton gehören mittlerweile USB 3.0 und SATA 6GB – das bekommt man in Hülle und Fülle. Dazu noch Bluetooth, ROG Connect, sowie ein EFI Bios mit umfangreichen Funktionen. Auch die erreichten Werte mit der CPU können sich sehen lassen. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Asus ROG Maximus IV Extreme

zu Asus RoG Maximus 4 Extreme

  • ASUS Maximus IV Extreme Rev:3.0 Intel P67 Mainboard E-ATX Sockel 1155 #312790

Kundenmeinungen (14) zu Asus ROG Maximus IV Extreme

3,2 Sterne

14 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (36%)
4 Sterne
4 (29%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
3 (21%)
1 Stern
3 (21%)

3,1 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hoher Über­tak­tungs­kom­fort

'The Best Overclocking Experience on Intel P67' - also ein unschlagbares Übertaktungserlebnis verspricht Asus für das R.O.G. Maximus IV Extreme. Wieder an Bord sind deshalb die komfortablen Republic-of-Gamers-Funktionen des Vorgängers Asus Maximus III Extreme. Der Clou: Egal ob mit Notebook per USB, Smartphone via Bluetooth oder mit dem iPhone/iPad, nutzerfreundliche Software ermöglicht eine bequeme Fern-Übertaktung. Fehlermeldungen würde dann zum Beispiel das Handy anzeigen. Die üblichen Status-LEDs sind natürlich trotzdem vorhanden. Notfalls stellt ein USB-Stick die BIOS-Standards wieder her. Lästiges Auf- und Zuschrauben des PCs sowie Herumdoktorn an der Hauptplatine sind somit endlich passé.

Sockel 1155 und Intels P67-Chipsatz bieten Kompatibilität zu Intels Core-i-3, -5 und -7 der aktuellen Sandy-Bridge-Generation. Die vier DIMM-Steckplätze des eATX-Boards beherbergen theoretisch bis zu 32 GB DDR 2200 (übertaktet) im Dual-Channel-Modus. Den gleichzeitigen Betrieb von drei Grafikkarten stellen vier PCIe-16x-Anschlüsse und die Unterstützung für ATIs CrossFireX/NVIDIAs 3-Way-SLI sicher. Ebenfalls für Hochleistung sollen neben zehn USB-3.0-Ports vier SATA-6Gb/s-Anschlüsse sorgen. Problematisch ist laut Computerbase jedoch, dass ursprünglich nur zwei PCIe-Lanes mit einer Bandbreite von jeweils 500 MB/s bereitstehen. Zukünftig droht ein Engpass, da schnelle USB-3.0-Sticks bereits heute 180 MB/s erreichen. Einen guten Klang wiederum verspricht Realteks HD-Audio mit 8 Kanälen, einen schnellen Netzwerkanschluss das Dual-Gigabit-Ethernet. Für die Kühlung verbaut der Hersteller Heatsinks.

Einsteiger könnte das 300 Euro teure State-of-the-Art-Produkt mit seinen vielen luxuriösen OC-Funktionen überfordern. Die limitierte Bandbreite sollten auch Enthusiasten bedenken. Eine 100 Euro günstigere Alternative ist das Asrock P67 Extreme6 - in vierlerlei Hinsicht nur einen Tick langsamer, allerdings ohne Übertaktungskomfort. Das nutzerfreundliche EFI-Bios des Asus-Mainboards zeigt folgendes Youtube-Video:
http://www.youtube.com/watch?v=a4SZZCWMZzM

von admin

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mainboards

Datenblatt zu Asus ROG Maximus IV Extreme

Kompatibilität
Formfaktor Erweitertes ATX (eATX)
Sockeltyp Sockel 1155
RAM-Typ DDR3
Maximum RAM 32 GB
Anschlüsse
Erweiterungsslots 4 x PCIe x16, 1 x PCIe x4, 1 x PCIe x1
DIMM-Slots 4
Features
WLAN fehlt
SLI vorhanden
Übertaktungsfähig vorhanden
CrossFire vorhanden
Start-Reset-Knopf vorhanden
Diagnose-Anzeige vorhanden
Dual-BIOS fehlt
Weitere Daten
Chipsatz Intel P67
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90-MIBEC0-G0EAY0KZ

Weiterführende Informationen zum Thema Asus RoG Maximus 4 Extreme können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf