Asus ProArt B550-Creator 1 Test

ohne Note
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Chip­satz AMD B550
  • Sockel­typ Sockel AM4
  • Form­fak­tor ATX
  • RAM-​Typ DDR4
  • Mehr Daten zum Produkt

Asus ProArt B550-Creator im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 05.06.2021 | Ausgabe: 13/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Sowohl die Qualität des Boards als auch die Transferraten der Schnittstellen überzeugen. Uns sind lediglich Kleinigkeiten wie die mäßige Lüftersteuerung bei 3-Pin-Lüftern und die der umfangreichen Ausstattung geschuldeten hohen Leistungsaufnahme aufgefallen. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Asus ProArt B550-Creator

Kundenmeinungen (28) zu Asus ProArt B550-Creator

3,5 Sterne

28 Meinungen in 2 Quellen

3,5 Sterne

26 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,5 Sterne

2 Meinungen bei Cyberport lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Das AM4-​Ryzen-​Thun­der­bolt-​4-​Board

Stärken

  1. 2 x Thunderbolt 4
  2. Solide Overclocking-Performance
  3. Guten CPU- und RAM-Spannungsversorgung
  4. Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten

Schwächen

  1. Kein WLAN on Board

Es gibt nicht gerade viele Mainboards, die einen B550-Chipsatz für AMDs AM4-Ryzen-Prozessoren und Thunderbolt 4 miteinander vereinen. Wie der Name bereits verrät, ist dieses Board für Content-Creator ziemlich interessant, da Thunderbolt 4 superschnelle Übertragungsraten ermöglicht. Für die Bearbeitung und den Transfer von 4K/8K-Videomaterial ist das ein unschlagbarer Vorteil. Dank AMDs B550-Chipsatz sind auch CPU- und RAM-Overclocking kein Problem. Neben zwei TB4-Ports sind gleich vier USB-3.2-Gen2-, drei USB 3.2 Gen1- und sechs USB 2.0-Schnittstellen an Bord. Außerdem werden vier SATA-6GBit/s- und zwei M.2-Slots geboten, von denen allerdings nur einer PCIe-4.0 unterstützt. Dass auf WLAN verzichtet wurde, schmälert den positiven Gesamteindruck, dafür ist 2,5-Gbit-LAN an Bord.

von Ahmet Iscitürk

Fachredakteur im Ressort Computer und Telekommunikation – bis 2021 für Testberichte.de tätig.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mainboards

Datenblatt zu Asus ProArt B550-Creator

Kompatibilität
Plattform AMD
Formfaktor ATX
Sockeltyp Sockel AM4
Chipsatz AMD B550
RAM-Typ DDR4
Maximum RAM 128 GB
Anschlüsse
Schnittstellen extern 4x USB-A 3.1 (10Gb/​s, B550), 2x USB-A 2.0 (480Mb/​s), 2x Thunderbolt 4 (Intel JHL8540), 1x HDMI 2.1 (iGPU), , 2x 2.5GBase-T (Intel I225-V), 5x Klinke, 1x Toslink, 1x DisplayPort-In
Erweiterungsslots 2x PCIe 4.0 x16 (1x x16, 1x x8), 1x PCIe 3.0 x16 (x4), 2x PCIe 3.0 x1, 1x M.2/​M-Key (PCIe 4.0 x4/​SATA, 22110/​2280/​2260/​2242), 1x M.2/​M-Key (PCIe 3.0 x4/​SATA, 22110/​2280/​2260/​2242), 4x SATA 6Gb/s (B550)
DIMM-Slots 4
Features
WLAN fehlt
SLI fehlt
Übertaktungsfähig fehlt
CrossFire fehlt
Start-Reset-Knopf vorhanden
Diagnose-Anzeige vorhanden
Dual-BIOS fehlt
Weitere Daten
Audio-Support 7.1
Chipsatz AMD B550
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90MB17L0-M0EAY0

Weiterführende Informationen zum Thema Asus ProArt B550-Creator können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf