Asus PadFone E im Test

(Android Smartphone)
PadFone E Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,7"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Akkukapazität: 1820 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

PadFone E

Mittelklasse-Smartphone mit dem Tablet im Huckepack

Mit seiner PadFone-Baureihe hat Asus bereits unter Beweis gestellt, dass die Kombination aus Smartphone und Tablet bei der Kundschaft ankommt. Anstatt teuer zwei Einzelgeräte oder gar einen halbseidenen Zwitter zu kaufen, erhält man mit dem PadFone ein brauchbares Smartphone mit dezenter Bildschirmgröße, das schlichtweg als Prozessoreinheit in einen flachen Bildschirm eingelegt werden kann – was diesen zum Tablet macht. Insgesamt zahlt man bei diesem Paket einen deutlich kleinen Aufpreis für das Tablet.

Hardware sollte für die meisten Anwendungsfälle ausreichen

Diese Strategie verfolgt Asus nun entschiedener. Mit dem PadFone E hat das Unternehmen nun noch ein Modell vorgestellt, welches sich ans mittlere Leistungssegment richtet. So arbeitet in dem Smartphone ein 1,4 GHz starker Cortex A7, der von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das ist keine überragende Leistung, genügt aber für den Alltagsbetrieb von Android und dürfte auch für die meisten Apps abseits von 3D-Spielen genügen. Als Betriebssystem kommt das halbwegs aktuelle Android 4.3 Jelly Bean zum Einsatz.

Der Akku fällt recht klein aus

Dargestellt werden die Inhalte auf einem 4,7 Zoll großen Display mit 1.280 x 720 Pixeln Auflösung. Das Smartphone bietet damit einen guten Kompromiss aus Hosentaschentauglichkeit und angenehmer Bedienbarkeit. Für diese Bilddiagonale reicht die einfache HD-Auflösung auch allemal aus. Hinzu kommen noch eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und ein 1.820 mAh starker Akku. Der ist indes ein wenig kurzatmig geraten – hier hätte man doch eher 2.000 bis 2.300 mAh erwarten dürfen.

Preislich aber attraktive Kombination

Das Tablet-Dock wiederum bietet auf 10,1 Zoll Bilddiagonale ebenfalls 1.280 x 720 Pixel Auflösung. Das mag manchem etwas mager vorkommen, geht für diese Preisklasse aber in Ordnung. Denn in Taiwan soll das Gesamtpaket für umgerechnet nur 410 Euro verkauft werden. Wenn man berücksichtigt, was man dafür an Einzelgeräten bekäme, kann sich das PadFone E wahrlich sehen lassen. Und das Tablet dürfte im Gegensatz zum Smartphone-Gegenstück sehr ausdauernd sein: 5.000 mAh sind zwar an sich nicht sehr viel, doch kann das Tablet auch vom Handy-Akku zehren – und dann stehen eben schon fast 7.000 mAh zur Verfügung. Auf diese Weise dürften ordentliche Nutzungszeiten erzielbar sein.

Datenblatt zu Asus PadFone E

Akkukapazität 1820 mAh
Arbeitsspeicher 1 GB
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Ausgeliefert mit Version Android 4
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Displaygröße 4,7"
EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Prozessor-Leistung 1,4 GHz
Prozessor-Typ Quad Core
UMTS vorhanden
WLAN vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Asus Pad Fone E können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen