Asus P8Z77-V LE Plus 2 Tests

Gut (1,8)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Sockel­typ Sockel 1155
  • RAM-​Typ DDR3
  • Mehr Daten zum Produkt

Asus P8Z77-V LE Plus im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 05.02.2013
    • Details zum Test

    24 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten, „Golden Wheel“

  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test

    „Teures, aber sehr gut ausgestattetes Mainboard mit Unterstützung von 3-Wege-CrossFireX und Quad-SLI.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Asus P8Z77-V LE Plus

zu Asus P8-Z77-V LE Plus

  • ASUS P8Z77-V LE Plus Intel Z77 Mainboard ATX Sockel 1155 #39141

Einschätzung unserer Autoren

Ideal für OC-​Ein­stei­ger

Für relativ kleines Geld kann man mit dem P8Z77-V LE Plus die ersten Schritte in den Übertakterbereich wagen. Für rund 130 EUR bekommt man bei amazon die LE-Version (Light Edition), die nicht alle OverClocker-Tools der großen Schwestermodelle beinhaltet, jedoch den Einsteiger schon ordentlich beschäftigen kann.

Mainboard-Layout

Das dunkle Motherboard präsentiert sich mit einem sehr aufgeräumten Layout, das hier und da mit blauen Einfärbungen aufgelockert ist. Ein großer Kühlkörper auf dem Chipsatz und ein schmaler bei der Stromversorgung zeigen hier die abgespeckte Light-Version der großen Schwestermodelle. Jede Mengen Schriftzüge weisen auf die Vorzüge dieses Mainboards hin, obwohl die Verpackung dafür schon ausreichen würde. Die digitale Stromversorgung von CPU und Speichermodulen solle für ein exaktes und stabiles Übertakten sorgen. Das Sockel-1155-Mainboard nimmt die üblichen 32 GByte DDR3-speicher auf, die ein Intel Z77-Chipsatz verwalten kann – diese dürfen mit maximal 2.400 MHz betrieben werden. Großspurig wird mit Quad-SLI und Quad-CrossFireX geworben, jedoch kaufen sich PC-Enthusiasten mit mehreren Dual-GPU-Grafikkarten sicherlich ein anderes Mainboard. Fünf weitere PCI-(Express)Slots stehen für Erweiterungskarten zur Verfügung. Drei SATA3- plus eSATA-Ports können für schnelle Laufwerke genutzt werden, für die langsameren sind noch vier SATA2-Buchsen vorhanden. Am I/O-Panel sind alle erforderlichen Anschlüsse in ausreichender Stückzahl vertreten, lediglich ein Clear-CMOS-Button fehlt, der für den OverClocker wichtig wäre.

Performance und OverClocking

Folgt man den Benchmarks auf hw-journal.de, kann man leicht erkennen, dass in dem abgespeckten Mainboard ein ordentliches Übertaktungspotenzial steckt. Im Normalbetrieb zeigt es sich den Konkurrenten gewachsen und arbeitet auf dem Niveau eines Biostar TZ77XE4, das unwesentlich teuerer ist. Bei den OC-Versuchen spielte es gutmütig mit und brachte den Core i7-3770K auf satte 5.123 MHz im stabilen Betrieb.

Kaufempfehlung

PC-Enthusiasten greifen gerne tiefer in den Geldbeutel, um eine umfangreichere Ausstattung speziell im Kühlbereich zu bekommen. Den OC-Einsteigern kann man die LE-Version des P8Z77-V uneingeschränkt empfehlen, da es recht gutmütig auf OC-Versuche reagiert.

von Christian

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mainboards

Datenblatt zu Asus P8Z77-V LE Plus

Kompatibilität
Plattform Intel
Sockeltyp Sockel 1155
RAM-Typ DDR3
Maximum RAM 32 GB
Anschlüsse
Schnittstellen extern 2 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, LAN, HDMI, DisplayPort, DVI-I, D-Sub
Erweiterungsslots 2 x PCIe 3.0/2.0 x16, 1 x PCIe 2.0 x16, 2 x PCIe 2.0 x1, 2 x PCI, 2 x SATA 6Gb/s, 4 x SATA 3Gb/s
DIMM-Slots 4
Features
WLAN fehlt
SLI vorhanden
Übertaktungsfähig vorhanden
CrossFire vorhanden
Start-Reset-Knopf vorhanden
Diagnose-Anzeige fehlt
Dual-BIOS fehlt
Weitere Daten
Audio-Support 7.1
Chipsatz Intel Z77 Express
Features Grafikchip integriert
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90-MIBIN0-G0EAY0VZ

Weiterführende Informationen zum Thema Asus P8Z77-V LE + können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf