• Gut 2,5
  • 2 Tests
  • 31 Meinungen
Gut (2,1)
2 Tests
Befriedigend (3,0)
31 Meinungen
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Asus O!Play Mini Plus im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,1)

    Platz 4 von 4

    „Plus: Gute Formatunterstützung; Viele Anschlussmöglichkeiten.
    Minus: Langsame Menünavigation; Fernbedienung.“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“

    „Mittelklasse“

    „Der Asus O! Play Mini Plus ist ein gelungener Neuzugang, der mit sehr guter Ausstattung, schneller Einrichtung und tadelloser Bild- und Tonqualität punkten kann. Das optisch attraktive Gerät kann wahlweise über LAN oder WLAN eingebunden werden und hat grafisch gut aufgemachte Menüs, die sich prima bedienen lassen. Die Auswahl an internetbasierten Diensten ist sehr gut ... auch beim Klang scheinen keine Schwächen durch. Kritik gibt es für die etwas langwierigen Firmware-Updates ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Formation Audio WIRELESS AUDIO HUB FP39713

    B&W Formation Audio Wireless Audio Hub FP39713 Die erfolgreichen, traditionellen Bowers & Wilkins Soundsysteme ,...

Kundenmeinungen (31) zu Asus O!Play Mini Plus

3,0 Sterne

31 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (29%)
4 Sterne
7 (23%)
3 Sterne
3 (10%)
2 Sterne
5 (16%)
1 Stern
7 (23%)

3,0 Sterne

31 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Asus O!Play MiniPlus

Ethernet & integriertes WLAN

Während man beim O!Play Mini auf externe Medien (USB-Speicher, SD-Karte) angewiesen ist, hat Asus beim neuen O!Play Mini Plus eine Ethernet-Buchse und integriertes WLAN für den Zugriff auf Heimnetz und Internet verbaut.

Per LAN (Gigabit) oder WLAN (802.11n) streamt man Multimedia-Dateien von DLNA-fähigen Geräten im Heimnetz, wobei die Box laut Datenblatt mit einer ganzen Palette an Formaten zurechtkommen soll. Neben Videos, die als MPEG1, MPEG2, MPEG4, RM, RMVB, VC-1 oder H.246 vorliegen (inklusive MOV, AVI, WMV, MKV, TS, DAT, VOB, ISO) kann man JPEG-, BMP-, PNG-, GIF- und TIFF-Fotos sowie Musikdateien im MP3-, WAV-, AAC-, Ogg Vorbis-, AIFF- und FLAC-Format abspielen. Dolby Digital- und Dolby Digital Plus-Signale werden ebenfalls unterstützt, während man Dolby TrueHD-Singale immerhin durchschleifen kann. Darüber hinaus verarbeitet das Gerät Untertitel (SRT, SUB, SMI, SSA, TXT). Alternativ lassen sich die Multimedia-Dateien von einer externen USB- beziehungsweise eSATA-Festplatte (FAT16, FAT32, NTFS, HFS, HFS+, EXT3) oder über den Kartenleser für SD, MS, XD und MMC wiedergeben. Mit einem aktiven Breitbandanschluss bringt man per LAN oder WLAN außerdem YouTube-Videos, Podcasts, Radiosender, Fotos von Picasa, Wetterdienste, RSS-Nachrichten, Video-on-Demand-Inhalte von Acetrax und nach einer Firmware-Aktualisierung, die Asus im Oktober veröffentlichen will, auch Facebook und Dailymotion auf Fernseher und Heimkinoanlage. In Sachen Konnektivität darf man sich auf einen Composite-Video-Ausgang samt passendem Audio-Ausgang, auf einen HDMI-Ausgang und auf einen optischen Digitalausgang freuen. Im Betrieb soll die 15,1 Zentimeter breite, knapp drei Zentimeter hohe und 10,6 Zentimeter tiefe Box zehn Watt Leistung aufnehmen.

Wer im Wohnzimmer auf Heimnetz und Internet zugreifen will, dürfte mit dem Asus O!Play Mini glücklich werden, wenngleich ein Browser zum freien Surfen im World Wide Web außen vor bleibt. Bei den Fachmagazinen stand die Box noch nicht auf dem Prüfstand. Das Gerät kommt Mitte September für 99 Euro in den Handel.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus O!Play Mini Plus

Typ Netzwerk-Player
Audioformate MP3 / WAV / AAC / OGG / FLAC / AIFF / Dolby Digital Plus / Dolby True HD ...
Bildformate JPEG / BMP / PNG / GIF / TIFF
Videoformate TRP / MP4 / MOV / AVI / ASF / WMV / MKV / FLV / TS / MTS / MPG / VOB / ISO ...
Features
  • Internet-TV
  • Internetradio
  • HD-fähig
Schnittstellen
  • LAN
  • Optischer Digitalausgang
  • USB
  • HDMI
  • Kartenleser
  • WLAN integriert

Weiterführende Informationen zum Thema Asus O!Play MiniPlus können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

I have a Stream

SFT-Magazin 4/2014 - Trotz des kleinen Gehäuses zeigt er sich äußerst kontaktfreudig und bietet insgesamt sieben Anschlussoptionen, darunter neben dem gängigen HDMI-Ausgang auch Eingänge für E-SATA-Festplatten oder SD-Karten. Ein WLAN-Modul hat Asus ebenfalls im kompakten Plastikgehäuse untergebracht. Die mitgelieferte Fernbedienung konnte uns allerdings nicht wirklich überzeugen, denn obwohl sie sich robust anfühlt und ordentlich in der Hand liegt, bietet sie zu wenige Tasten für Einstelloptionen. …weiterlesen