ohne Note
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Bare­bone
Ver­wen­dungs­zweck: Mul­ti­me­dia
Sys­tem­kom­po­nen­ten: AMD-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: AMD Ryzen 5 4500U
Gra­fik­chip­satz: AMD Radeon Gra­phics
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Mars 4000U Series

  • Mars 4500U Mars 4500U

ASRock Mars 4000U Series im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: Mars 4500U

    Leistung (Office / Rendering / Spiele): „sehr gut“ / „zufriedenstellend“ / „schlecht“;
    Audio (Wiedergabe / Aufnahme): „gut“ / „zufriedenstellend“;
    Geräuschentwicklung (Leerlauf / Volllast): „sehr gut“ / „sehr schlecht“.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Mars 4500U

    „Positiv: viel Multicore-Power; für den Alltag übermäßig viel Leistung; einfacher Gehäuse-Aufbau.
    Negativ: teils alte Anschlüsse.“

Testalarm zu ASRock Mars 4000U Series

zu AS-Rock Mars 4000U Series

  • 90P2-6L00020 ASRock Mars 4500U Barebone Kompakt-PC Ryzen 5 / 2.3 GHz ~D~
  • ASRock Barebone Mars 4500U – klein – AMD Ryzen
  • AsRock Mars 4500U (AMD Ryzen 5 4500U, 0GB, 0GB, 0TB, 0GB), PC
  • 90P2-6L00020
  • ASRock Mars 4500U Barebone Mini PC - AMD Ryzen 4500U, AMD Grafik, 2x SO-DIMM,
  • ASRock Mars 4500U - Barebone - Kompakt-PC - 1 x Ryzen 5 4500U / 2.3 GHz -
  • ASRock Barebone Mars 4500U 7xUSB/HDMI black retail (90P2-6L00020)
  • ASRock Mars 4500U - Barebone - Kompakt-PC - 1 x Ryzen 5 4500U / 2.3 GHz ( 90P2-
  • ASRock Mars 4500U (90P2-6L00020)
  • ASRock Mars 4500U - Barebone - Kompakt-PC - 1 x Ryzen 5 4500U / 2,3 GHz -

Kundenmeinung (1) zu ASRock Mars 4000U Series

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ASSMANN Electronic Mars 4000U Series

Tempo für den 4K-​Fern­se­her

Stärken
  1. sehr schlank
  2. solide Rechenleistung
  3. ordentliche Grafik
  4. sechs Frontanschlüsse
Schwächen
  1. hörbarer Lüfter

Ob flach gelegt, mit dem interessanten Standfuß hochkant aufgestellt oder per VESA-Halterung, der Mini-PC aus der ASRock Mars 4000U Series lässt sich sehr dezent im Wohnzimmer aufstellen. Mit der guten Prozessorleistung werden insbesondere Multimedia-Aufgaben ganz locker erledigt. Die integrierte Grafik knickt zwar bei anspruchsvollen 3D-Anwendungen an, aber für die heimische Medienbearbeitung bis hin zum Schnitt des Urlaubsvideos gelingt alles. Unter Last macht sich jedoch der Lüfter bemerkbar, was beim Videostreaming aber selten der Fall sein sollte. Hier zeigt sich der Nachteil des kompakten und nur 26 Millimeter dicken Gehäuses. Durchdacht wirken die zahlreichen Anschlüsse auf der Vorderseite. Der Kartenslot, USB-C und zweimal USB 3.0 nehmen Bilder, Videos und mehr auf. Die absolut nicht mehr zeitgemäßen Anschlüsse mit USB 2.0 reichen für Maus und Tastatur vollkommen aus. Rechnet man noch den notwendigen Arbeitsspeicher und die M.2-SSD dazu, liegt der Preis bei mindestens 500 Euro. Weil die Leistung sich durchaus mit einem Business-Notebook vergleichen lässt, geht das in Ordnung.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: PC-Systeme

Datenblatt zu ASRock Mars 4000U Series

Geräteklasse
Bauart Barebone
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Ohne Betriebssystem
Systemkomponenten AMD-CPU
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen 1x VGA, 1x HDMI 2.0, 1x USB-C 3.0, 4x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Gb LAN, 2x Klinke, 1x Hohlbuchse (Netzanschluss)
Abmessungen & Gewicht
Breite 19,4 cm
Tiefe 15 cm
Höhe 2,6 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .