Ashampoo Movie Studio Pro 2 Test

(Multimedia-Software)
Movie Studio Pro 2 Produktbild
  • Gut (2,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Videobearbeitung
  • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win 10, Win
  • Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Ashampoo Movie Studio Pro 2

  • Ausgabe: 1/2016
    Erschienen: 11/2015
    Mehr Details

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Ob Filme von der Actioncam, Handy-Videos, Urlaubsvideos oder eigene Dokumentationen: Dieses Programm bietet alle notwendigen Funktionen zum fairen Preis.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Ashampoo Movie Studio Pro 2

  • Burning Studio 16 deutsche Vollversion (Product Keycard ohne Datenträger)

    Das neue Ashampoo Burning Studio 16 brennt Daten, Filme oder Musik auf jede CD, DVD oder Blu - ray - Disc. ,...

Datenblatt zu Ashampoo Movie Studio Pro 2

Betriebssystem Win, Win 7, Win 8, Win 10
Freeware fehlt
Typ Videobearbeitung

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Tipps & Tricks PC Magazin 6/2013 - So lassen Sie die Kontenanzeige verschwinden: Rufen Sie den Registrierungseditor Ihres Systems auf und navigieren Sie zum Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\ Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon. Existiert ein Eintrag SpecialAccounts (Windows XP), so können Sie fortfahren, falls nicht, müssen Sie diesen mit einem Rechtsklick auf Winlogon anlegen. Sie legen einen weiteren Eintrag mit dem Namen User-List in der Verzeichnisstruktur an. …weiterlesen


Schnitt pur FOTO & VIDEO DIGITAL 3-4/2013 (März/April) - Neu dazu kommende Clips schiebt man einfach in die entstehenden Ordner, die auch gleich zur Sortierung dienen. Mal eben alle Außenaufnahmen ansehen oder alle in 3D gedrehten Clips zu finden ist damit kein Problem, leider erzeugt Vegas überhaupt keine Metadaten automatisch. Zumindest technische Eigenschaften wie 5.1 oder HD könnten bereits vordefiniert sein, von einer automatischen Gesichtserkennung wie bei der Konkurrenz wollen wir ja gar nicht reden. …weiterlesen


Powertipps iLife MyMac 1/2011 - Grün gekennzeichnet sind von Software-Instrumenten eingespielte Midi-Samples, blau die Töne echter Instrumente. Während Letztere mit einem Klang verknüpft sind, den man nur noch über die Effektspuren ändern kann, bestehen die Midi-Loops zunächst nur aus den Informationen über Tonhöhen und -tempi. Der Klang des Software-Instruments wird in Echtzeit erst erzeug t, eine Midi-Spur belastet den Prozessor also mehr als ein Sample eines echten Instruments. …weiterlesen


Videos fürs Handy aufbereiten PC-WELT 12/2010 - Die richtige Ausgabequalität wählen Um das Konvertieren zu erleichtern, enthält Quickconvert Video 2010 vordefinierte Ein- stellungen für verschiedene Gerätetypen und Auflösungen, „Profile“ genannt. Profil wählen: Über entsprechende Profile kann die Software Ihre Videos nicht nur für das iPhone und den iPod optimiert umwandeln, sondern auch in ein Dutzend andere Videoformate. Einstellbar sind etwa MPEG4, Divx, Xvid, Windows Mobile, 3GP (3rd Generation Partnership), H.264 und WMV. …weiterlesen


Gemeinsam Fernsehen MAC easy 4/2010 - Die elektronische Programmvorschau bietet einen Überblick über das Sendeprogramm der nächsten Stunden und Tage. Talk ist die programmeigene Chatfunktion, die es The-Tube-Anwendern ermöglicht, mit anderen Fernsehzuschauern zu interagieren und kommunizieren. Über dieses Symbol lässt sich die optional erhältliche Medienzentrale Media Central starten. Die Aufnahme-Schaltfläche. Soll eine Sendung aufgenommen werden, klicken Sie einfach auf diese Taste. …weiterlesen


Boinx TV Macwelt 2/2009 - Boinx TV unterstützt sowohl bereits vorhandene Video- und Bilddateien wie Quicktime-Filme in unterschiedlichen Formaten oder Fotos aus der iPhoto-Bibliothek, als auch Live-Quellen, zum Beispiel eine über Firewire angeschlossene Videokamera (optional sogar mit einem Live-Keying) oder die eingebaute iSight eines Macbook. Des Weiteren können auch Audioquellen wie der interne Mikrofoneingang, ein USB-Soundinterface oder bereits getätigte Sprachaufnahmen für Kommentare angesteuert werden. …weiterlesen


Abo oder Kauf? VIDEOAKTIV 1/2016 - Edius Pro von Grass Valley hat vor allem wegen seiner felsenfesten Stabilität seit Jahren einen sehr guten Ruf und konnte sich seitdem auf Augenhöhe mit Adobe Premiere Pro katapultieren. Grass Valley hat Edius 8 aufgehübscht und setzt auf einen neuen Media-Browser. Premiere Pro CC 2015 wird von Adobe im Rahmen des Abo-Systems stets erweitert und somit immer auf dem neuesten Stand gehalten. Nun kommt es erneut zum Duell. …weiterlesen


High Noon in Vegas FOTO & VIDEO DIGITAL 11-12/2012 (November/Dezember) - Das kommt zum Beispiel der RAM-Vorschau zugute, passt aber auch zur nächsten Neuerung. ... auf zweimal 20 Spuren Bisher gab Sony die Spurbelegung vor allem im Videobereich vor. "Video", "Video-Overlay" oder "Text" erleichtern zwar dem Einsteiger die Orientierung, doch schnell erreicht man damit auch Grenzen. Version 12 bleibt zwar beim bewährten Vorgaben-Konzept, die Zahl der Videound Audiospuren wurde jedoch auf 20 erhöht. …weiterlesen


Videos von Actioncam, Handy & Co. bearbeiten Computer - Das Magazin für die Praxis 1/2016 - Im Check befand sich eine Videobearbeitungs-Software, welche mit „gut“ benotet wurde. …weiterlesen