ARTcessories Phono Plus V2 Produktbild
ohne Note
1 Test
Gut (1,6)
263 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
MC-​Sys­tem: Ja
Mehr Daten zum Produkt

ART Pro Audio ARTcessories Phono Plus V2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    8 Produkte im Test

    „Handlicher Phono-Pre mit warmem, druckvollem, wenn auch recht zweidimensionalem Charakter. Gute Ausstattung.“

zu ART - Applied Research and Technology ARTcessories Phono Plus V 2

  • Art USB Phono Plus PS Phono/Line Vorverstärker mit USB
  • ART USB Phono Plus PS
  • ART USB Phono Plus Audio Interface 266777
  • ART - USB Phono Plus Project Series Phonopreamp mit USB Ausgang ART-
  • ART USB PHONO PLUS 228846
  • ART USB Phono Plus PS - Audio-Interface
  • Art USB Phono Plus
  • ART - USB Phono Plus Project Series Phonopreamp mit USB Ausgang
  • ART USB Phono Plus, Phono Vorverstärker, USB/Digital Out

Kundenmeinungen (263) zu ART Pro Audio ARTcessories Phono Plus V2

4,4 Sterne

263 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
171 (65%)
4 Sterne
55 (21%)
3 Sterne
13 (5%)
2 Sterne
11 (4%)
1 Stern
13 (5%)

4,4 Sterne

263 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu ART Pro Audio ARTcessories Phono Plus V2

Systeme & Technologie
MM-System fehlt
MC-System vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema ART - Applied Research and Technology ARTcessories Phono Plus V2 können Sie direkt beim Hersteller unter artproaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mit Bodenhaftung

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur - Um dem diesbezüglich auch nicht eben ausgezehrten Charakter unseres Malvalve preamp three phono näher zu kommen, waren Anpassungen bei der Abschlussimpedanz erforderlich: War ich beim gegebenen Setup bei der Malvalve mit 100 Ohm rundum zufrieden, musste ich bei der Analogis auf 420 Ohm erhöhen. Das brachte eine maßvolle Absenkung der tiefen Lagen und einen etwas "crisperen" Eindruck nach oben heraus. …weiterlesen

Legales Doping

stereoplay - Dafür besticht sie mit sehr feinsinniger und vor allem sehr natürlicher Wiedergabe, wodurch sich dieses neue stereoplay Highlight Klassik-Fans empfiehlt. Trichord Dino Mk II Äußerlich hat die Mk-II-Version der Dino mit der Vorgängerin (6/05) viel gemein. So glänzt auch hier das Acrylglasgehäuse, und es finden sich weiterhin auf der Unterseite zwei DIP-Schalter für jeden Kanal, um die Verstärkung wie auch die Eingangswerte recht fein zu verändern. Innen jedoch haben die Engländer viel verändert. …weiterlesen

Für alle Fälle

Klang + Ton - Eigentlich ist Thels Phono-M nicht mehr als eine gute, bezahlbare Phonovorstufe. Mit der neuesten Erweiterung aber wird sie für Freunde alter Platten geradezu unverzichtbar.Auf diesen 4 Seiten stellt die Zeitschrift Klang + Ton (6/2010) einen Thel-Phonovorstufenbausatz vor, der mit anpassbarer Entzerrung daherkommt. …weiterlesen

Der Wackelkandidat

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur - Kein Problem, der Sockel blieb letztlich leer. Auch das Experiment, die Transportsicherung spaßeshalber festzuziehen blieb nicht ohne Einfluss: Tatsächlich tönt die frei schwingende Superline-Platine ein wenig präziser und mit leichten dynamischen Vorteilen – erstaunlich. Was weniger verwundert ist der Umstand, das Naim mit der Superline eine echte Spitzen-Phonovorstufe auf die Federn gestellt hat, deren Fähigkeiten mit dem sündteuren „Supercap“-Netzteil womöglich noch zu steigern sind. …weiterlesen