• Befriedigend 3,2
  • 4 Tests
  • 19 Meinungen
Befriedigend (3,5)
4 Tests
Befriedigend (3,0)
19 Meinungen
Typ: Media-​Player, Brenn­soft­ware
Betriebssystem: Win Vista, Win XP
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Arcsoft TotalMedia Extreme im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „ausreichend - befriedigend“ (2,5 von 5 Punkten)

    „Plus: Übersichtlich; Punktet mit Blu-Ray-Disks.
    Minus: Fehlermeldungen; Eingeschränkte Formate.“

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 10

    „Mit der kompletten inkompatiblen BD-AV und einer nur mäßig kompatiblen BD-MV belegt Arcsoft einen der hinteren Plätze.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Die Software schreibt Videos mit oder ohne Menü auf Blu-ray-Scheiben und bringt dafür auch hübsch animierte Menü-Vorlagen mit. ...“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (4,0)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „... Aufgrund der teilweise noch unausgereiften Anwendung fahren Sie aktuell mit einer anderen Multimedia-Lösung besser. ...“

Kundenmeinungen (19) zu Arcsoft TotalMedia Extreme

3,0 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (21%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
10 (53%)
2 Sterne
3 (16%)
1 Stern
3 (16%)

3,0 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Arcsoft TotalMedia Extreme

Typ
  • Brennsoftware
  • Media-Player
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
Arbeitsspeicher 512 MB
Systemanforderungen Pentium IV 3,2GHz
HDD 0,12 GB
Medium CD-ROM
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Arcsoft TotalMedia Extreme können Sie direkt beim Hersteller unter arcsoft.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Da ist Musik drin

Audio Video Foto Bild 2/2012 - Das clevere Programm sucht bei Tausenden Internetsendern und auf Videoportalen nach den gewünschten Genres oder Interpreten und überspielt die Stücke auf Ihren PC. In wenigen Stunden entsteht so wie von Zauberhand eine stattliche Sammlung – vollkommen kostenlos und in guter MP3-Qualität. Wie einfach das funktioniert und was die Software sonst noch alles draufhat, lesen Sie auf den folgenden Seiten. Was ist neu in Audials One 9 ME? …weiterlesen

Astragon DVD/Video Archiv 5.0

Computer Bild 14/2009 - Und welche Folge von „Dr. House“ fehlt mir noch? Antworten auf solche Fragen bringen Sammlerprogramme, in die der Nutzer Infos zu seinen Filmen einträgt. Wie gut das mit DVD/Video Archiv klappt, hat COMPUTERBILD getestet. Funktionen: Damit das Programm auf dem neuesten Stand ist, sollte es zunächst per Internet aktualisiert werden. …weiterlesen

Das Auge hört mit: CD-Cover vervollständigen

iPod & more 4/2008 - CoverScout überzeugt insgesamt trotzdem mit seiner hervorstechenden Übersichtlichkeit, Funktionalität und vor allem mit der überdurchschnittlichen Trefferquote bei der Bildersuche. iTunes Album Artwork Locator 3.0 Mit rund 25 US-Dollar ist der von Zelek Software herausgegebene iTunes Album Artwork Locator nicht unbedingt ein Schnäppchen. Recht schnell und einfach lädt er dafür die in der iTunes-Datenbank gespeicherten Musikstücke in das Programmfenster und sucht nach den passenden Albumcovern. …weiterlesen

Dramaturgie der Klänge

PC VIDEO 6/2008 - Was wäre ein Film ohne Sound? Schon beim Stummfilm half ein Pianist die Bilder zu unterstützen. In Blockbuster-Produktionen arbeiten Heerscharen von Tonleuten am richtigen Sound. Doch auch mit kleinem Budget lässt sich der Filmton gekonnt gestalten.In diesem Ratgeber der PC VIDEO (6/2008) erfahren Sie, wie man Filme mit dem richtigen Sound versieht, um die Handlungen intensiver wirken zu lassen und welche Töne am Set, in der Postproduktion und in der Tondramaturgie eingesetzt werden. …weiterlesen

CDs, DVDs brennen

Macwelt 2/2012 - Mehrere Video-Dateien können in einer DVD zusammengefasst werden, man kann Kapitel vorgeben und auch ein einfaches DVD-Menü erstellen. D e r H e r ste l l e r ste l l t a u c h e i n e n Menüvorschlag zur Verfügung, den man vor dem Brennen nach eigenem Geschmack ändern kann. Eine Besonderheit: Will man das Programm nutzen, muss zusätzlich die Software Imagine Photo installiert werden, die Anwendung ist aber genauso frei und kann auf der Entwicklerseite herun- tergeladen werden. …weiterlesen

Auf die Scheibe ...

VIDEOAKTIV 4/2008 - die beiden anderen Programme gaben die Scheibe anstandslos wieder. Der Sharp-Player führte das Menü mit extremem Zittern vor, spielte ansonsten die Scheibe aber ebenfalls ab. Abgebrannt: die Multimedia-lösung „totalMedia extreme”von ArcSoft brennt nicht nur Blu-raydiscs, sie spielt sie mit dem beiliegenden Player auch ab. Mit der Brennfunktion hatten die tester allerdings zahlreiche Probleme. corel hat das von Ulead übernommene Schnittprogramm unlängst mit einem Update aufgewertet. …weiterlesen