Apple iWork (für iOS) 4 Tests

iWork (für iOS) Produktbild

Ø Gut (1,6)

Tests (4)

Ø Teilnote 1,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
Art: Office + Busi­ness
Plattform: iPad, iPhone, iPod touch
Kosten: Keine In-​App-​Käufe, Kos­ten­pflich­ti­ger Dow­n­load
Mehr Daten zum Produkt

Apple iWork (für iOS) im Test der Fachmagazine

    • iPadWelt

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 4

    Note:1,6

    „Apples Antwort auf Microsoft Office auf Mac und iOS heißt Pages, Numbers und Keynote – zusammen iWork genannt – und hebt sich vor allem durch gute Gestaltungsmöglichkeit vom drögen Original ab. Doch iWork nutzt jeweils eigene Dateiformate und kann Office-Dateien nur im- und exportieren, aber nicht direkt mit ihnen arbeiten. Wer den Microsoft-Workflow nicht benötigt, ist mit iWork aber bestens bedient.“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 4

    87 von 100 Punkten

    „Apples Büro-Apps bieten überschaubare Funktionen, eine gute Bedienung aber nur eine iCloud-Anbindung. MS Office-2007-Formate lassen sich aber nutzen.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    „... Bei Apples kostenlosem Büro-Suite iWork bleiben Android-Nutzer selbstredend ausgeschlossen. Dabei können sich die Textverarbeitung Pages, die Tabellenkalkulation Numbers und die Präsentations-App Keynotes durchaus sehen lassen. So ist es problemlos möglich, Texte, Tabellen oder Präsentationen zu bearbeiten.Selbst mit Vorlagen und Formatvorlagen kann gearbeitet werden. ...“  Mehr Details

    • iPad Life

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • 12 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    „Unsere Empfehlung aus dem Angebot der kostenpflichtigen MS-Office-Alternativen.“  Mehr Details

Datenblatt zu Apple iWork (für iOS)

Art Office + Business
Beschreibung Umfasst die iOS-Apps Keynote, Pages und Numbers
Plattform
  • iPod touch
  • iPhone
  • iPad
Kosten
  • Kostenpflichtiger Download
  • Keine In-App-Käufe

Weitere Tests & Produktwissen

Office-Dokumente nutzen

iPadWelt 5/2014 - Wer auf dem Rechner Microsoft Office nutzt, benötigt zur Bearbeitung der Dateien auf dem iPad eine passende App oder zumindest die passende Strategie.Testumfeld:Es befanden sich zwei Office-Apps für das iPad im Vergleich. Das Testurteil lautete 1,6 und 2,0. …weiterlesen

Microsoft Office auf dem iPad

iPad Life 3/2014 - Mit Bordmitteln: Apples iWork-Paket Auf allen mit iOS 7 gelieferten iPads ist Apples Office-Alternative, bestehend aus der Textverarbeitung Pages, der Tabellenkalkulation Numbers und der Präsentations-Software Keynote, schon dabei. Besitzer älterer Geräte zahlen im App Store pro Programm 8,99 Euro. …weiterlesen

Office in der Westentasche

PC Magazin 6/2014 - Tablets mutieren erst mit der passenden Office-App zum mobilen Büro. Sieben Programme mussten zeigen, wie sie bei Touch-Bedienung mit komplexen Tabellen, Präsentationen und Texten arbeiten.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 7 Office-Apps mit den Endnoten 2 x „sehr gut“, 3 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. Beurteilt wurden die Ausstattungskriterien Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Bedienfreundlichkeit sowie Look & Feel. …weiterlesen

Office in der Westentasche

PCgo 6/2014 - Tablets mutieren zum mobilen Büro erst mit der zum Betriebssystem passenden Office-App. Sieben Programme dieser Kategorie mussten zeigen, wie sie bei leichter Bedienung komplexe Tabellen, Präsentationen und Texte überarbeiten und präsentieren.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 7 Apps. Die Bewertungen reichten von 61 bis 92 von jeweils 100 Punkten. Die Ausstattungskriterien Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Bedienfreundlichkeit, Look & Feel wurden dabei zur Urteilsfindung herangezogen. …weiterlesen