Apple Earphones Test

(HiFi-Kopfhörer)
  • Gut (2,5)
  • 6 Tests
304 Meinungen
Produktdaten:
  • Verbindung: Kabel
  • Geeignet für: HiFi
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Apple Earphones

    • iPod & more

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    2- („gut“)

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • 12 Produkte im Test
    • Mehr Details

    4 von 6 Punkten

    Klangqualität (Gespräch): „gut“;
    Klangqualität (Musik): „befriedigend“ ;
    Verarbeitung: „befriedigend“;
    Tragekomfort: „gut“;
    Kabelqualität/Sollbruchstellen: „gut“;
    Bedienung: „sehr gut“.

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • 16 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Mag die Klangqualität noch einigermaßen durchgehen, sorgen Sitz und Nässeresistenz regelmäßig für Ärger. Je nach Ohrform und Schweißaufkommen rutschen die Dinger spätestens nach 30 bis 50 Minuten Laufen aus der Muschel. Und wer einmal einen langen Lauf im Regen wagte, kann sich gleich ein neues Paar bestellen. ...“

    • Mac Praxis

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • 11 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Die Apple-eigenen weißen Kopfhörer sind ein Markenzeichen, das viele Hersteller nur zu gerne kopieren. Die weißen Kabel zierten die ersten iPod-Werbungen und wurden dadurch zum Wahrzeichen des Hypes rund um iPod und Co. Doch die Klangqualität der kleinen Designstücke ist im Vergleich zu den Produkten spezialisierter Hersteller mittelmäßig, bedenkt man, dass Apple für die Kopfhörer beim Nachkauf 29 Euro verlangt. ...“

    • iPhoneBIBEL

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Mehr Details

    4 von 6 Punkten

    • iPod & more

    • Ausgabe: 3/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Produkt: Platz 3 von 10
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Note:2

    „... Vor allem Liebhaber von Gitarren- oder Elektromusik können beim Ohrhörerwechsel einen Qualitätssprung erfahren. Der Sitz der Earphones ist gut, ihre Verarbeitung könnte besser sein, denn oftmals erweist sich der Klinkenstecker als Sollbruchstelle.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Apple Earphones

  • Apple AirPods 2. Generation mit kabellosem Ladecase

    Apple AirPods 2. Generation mit kabellosem Ladecase

  • Bose Kopfhörer 700, Schwarz

    Lassen Sie Ihr Smartphone in der Tasche und bleiben Sie trotzdem mit der Welt um Sie herum in Verbindung: ,...

Kundenmeinungen (304) zu Apple Earphones

304 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
88
4 Sterne
40
3 Sterne
33
2 Sterne
36
1 Stern
106
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Apple Earphones

Design
Headset-Typ Binaural
Leistung
Übertragungstechnik Wired
Weitere Spezifikationen
Kompatibilität Multi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MA662G/B
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Musik am Ohr iPod & more 3/2008 - Soll es stärker in die tanzbare Elektronik oder härtere Gitarrenmusik gehen, dürfte der Bass zu wenig zur Geltung kommen. Die Verarbeitung ist ok, im Kabel ist eine Lautstärkeregelung eingearbeitet. Die K 314 P sitzen gut im Ohr. Apple – Earphones Die iPod-Originale sind das teuerste Modell im Testfeld. Sie schlagen sich im im Vergleich recht wacker, allerdings fällt auf, dass durch den eher schwächeren Bass der Klang manchmal dünn wirkt. …weiterlesen


„Die besten iPhone-Headsets im Test“ - Kabelgebundene Headsets iPod & more 3/2009 - Die Lautstärke lässt sich über zwei separate Taster wählen. Die schnurgebundenen Headsets lassen nur das Annehmen oder Ablehnen eines Anrufs sowie bei der Musikwiedergabe Start/Pause zu, oder erlauben durch Doppelklick den nächsten Song anzusteuern. Hier setzt das Apple-Headset Maßstäbe, da das ganze Mikrofongehäuse als Taste ausgeführt ist. Bei den übrigen Headsets ist die Taste jeweils mehr oder weniger gut blind zu finden. …weiterlesen