• Gut 2,1
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,1)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Art: Foto + Video
Kosten: Kos­ten­pflich­ti­ger Dow­n­load
Mehr Daten zum Produkt

Apple iPhoto App im Test der Fachmagazine

  • Note:2,2

    Platz 4 von 5

    „Apple hat iPhoto mittlerweile neben den bewusst einfach gehaltenen Bearbeitungsfunktionen viele Organisationsmöglichkeiten bis hin zum Design von Fotobüchern beigebracht. Darunter leidet etwas die Übersicht, und beim Bearbeiten vermisst man bisweilen die Finesse ... So gibt es zur Bildbearbeitung bessere Apps, doch wer seine Aufnahmen auch gleich organisieren will, liegt hier richtig.“

  • „befriedigend“ (2,57)

    13 Produkte im Test

    „Wer sein iPhone oder iPad nach dem 1. Oktober 2013 gekauft hat, erhält diese prima Fotoverwaltung gratis im App Store – sonst kostet sie 4,49 Euro. Sie entfernt rote Augen und Bildrauschen zuverlässig, Farben und Kontraste lassen sich zwar einfach per Fingerwisch verbessern, aber solche Korrekturen gelingen mit anderen Apps besser.“

  • „befriedigend“ (2,57)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 5 | Getestet wurde: iPhoto App 2.0

    „Die erste Wahl fürs iPhone. Die Apple-App war einfach zu bedienen und top beim Entfernen roter Blitzaugen.“

  • ohne Endnote

    20 Produkte im Test

    „Keine iPad-Bildbearbeitungs-App bietet eine derart perfekte Balance zwischen Funktionsvielfalt und Bedienungsfreundlichkeit. iPhoto bringt alles mit, was Sie zum Bearbeiten Ihrer Fotosammlung benötigen: Rahmen, Schnittfunktionen, Farb- plus Kontrast-Werkzeuge, künstlerische Filter sowie Effekte, Druck- und Sharing-Optionen. Pflicht!“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... iPhoto für iOS konzentriert sich ganz auf effizientes Bildhandling sowie das Aufhübschen und Präsentieren des Fotomaterials.“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,3)

    „Kauftipp“

    „Plus: Sehr einfache Bildbearbeitung; Umfangreiche Möglichkeiten, Bilder zu teilen; Läuft auf iPhone und iPad; Journal-Funktion über iCloud.
    Minus: Kein Passwort-Schutz für Journale.“

Datenblatt zu Apple iPhoto App

Art Foto + Video
Plattform
  • iPod touch
  • iPhone
  • iPad
Kosten Kostenpflichtiger Download

Weiterführende Informationen zum Thema Apple iPhoto App können Sie direkt beim Hersteller unter apple.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mobil in der Stadt

iPhoneWelt 3/2015 - Die jüngere Generation sieht ein neues Auto häufig weder als Statussymbol noch als notwendig an. Entsprechend suchen auch die klassischen Hersteller nach Alternativen. Die Firma Moovel, Anbieter der gleichnamigen App, ist genau wie der Carsharing-Anbieter Car2go eine Daimler-Tochter. Die App besitzt eine moderne Ober fläche, die klar vom Mainstream abweicht, aber durchdacht ist. …weiterlesen

Fotofinish

connect 10/2014 - Ein Werkzeug zur Entfernung von roten Augen, mit Extrafunktion für Tiere, eine Stempel/ Klon-Funktion für kleinere Retuschen wie einen Pickel entfernen sowie ein kleines Rahmen- und Vignetten-Sortiment runden das Angebot ab. Die Programmierer haben solide Arbeit geleistet. Wenn Sie schnell ein Bild verbessern möchten, reicht Photoshop Express mit Sicherheit. Doch der Funktionsumfang unterscheidet sich nicht groß von den Programmen, die die Handyhersteller installiert haben. …weiterlesen

Mobile Fotolabore

iPhoneWelt 5/2014 - Nicht schlecht, aber auch nicht perfekt sind die selektiven Korrekturen, die nur sehr sanft auf zuvor bestimmte Punkte wirken und sich mit zunehmender Entfernung abschwächen. Schwergewichte Wer über Bildbearbeitung unter iOS spricht, kommt an den beiden Schwergewichten Apple iPhoto und Adobe Photoshop Touch for Phone nicht vorbei. …weiterlesen

Die heißesten Apps

E-MEDIA 14/2013 - Für Android ist WA im 1. Jahr gratis (wurde schon 2 x verlängert), danach 99 US-Cent/Jahr. VOXER Push-to-Talk-App zum Versand von Sprach-, Text-, Bild- & Standortnachrichten. Das Walkie-Talkie-Tool unterstützt Einzel- & Gruppenchats und funktioniert plattformübergreifend. PATH App für ein eigenes soziales Netzwerk, über die man Text, Stimme, Ort, Medien & Sticker mit Freunden teilen kann. Plus: Zugang zu Twitter, FB, Tumblr und Foursquare. …weiterlesen

Apps für den Winter

Android Magazin 1/2013 (Januar/Februar) - Lawine Diese einfach aufgebaute App informiert über die Lawinensituation in den österreichischen Alpen. Mittels Karte verschafft sich der Winter-Bergsportler dabei einen Überblick im jeweiligen Bundesland. Im nachfolgenden Text gibt es noch konkrete Detailinformationen über den Schneedeckenaufbau, sowie eine detaillierte Gefahrenbeurteilung samt abschließender Tendenz. Ski & Schneehöhen Informationen von Skigebieten aus der ganzen Welt liefert die vorliegende App. …weiterlesen

iPhoto für iOS 5.1

SFT-Magazin 4/2012 - Es ist ein weiterer wichtiger Schritt in die von Apple selbst proklamierte Post-PC-Ära, denn mit iPhoto sind iPhone, iPod touch und iPad nun besser denn je in der Lage, Fotos zu bearbeiten und zu teilen. Dabei ist wie schon bei dem Musikprogramm Garage Band und der Videoschnittsoftware iMovie nur der Name wirklich gleich, die Funktionen unterscheiden sich vom Mac-Pendant. …weiterlesen

Täglich gratis Kauf-Apps

PC NEWS 1/2014 (Dezember/Januar) - Eigens dazu anmelden müssen Sie sich nicht: Zum Herunterladen leitet das Programm Sie weiter in den Google Play Store, der Ihre Anmeldedaten ja kennt. Sie können die jeweilige App des Tages auch direkt aus dem Google Play Store herunterladen - wenn Sie erst einmal von ihrer Verfügbarkeit wissen. 24 Stunden verfügbar Allzu viel Zeit lassen dürfen Sie sich nicht: Die App des jeweiligen Tages ist tatsächlich nur 24 Stunden lang erhältlich. …weiterlesen

Die 50 besten Apps für Rollerfahrer

MOTORETTA 6/2013 (September/Oktober) - Umfangreichste App für Scooter-Fans mit Facebook-Anbindung, Vespa-Tachodesigns, Routen-Tracking, dB-Meter und der Möglichkeit der Leistungsbestimmung zur Optimierung der Motorabstimmung. Bildergalerien und Blogs ergänzen die praktische App. Der große Zubehör- und B e k l e i d u n g s m u l t i bietet hier die Möglichkeit, durch den hauseigenen Katalog zu stöbern sowie die aktuellen Sonderangebote zu studieren. …weiterlesen

Besser ankommen

PC Magazin 6/2013 - Möglich machen dies die kostenlosen Karten von Open Street Map. Die App macht vor allem optisch viel daraus: Die Kartendarstellung steht den teuren Kauf-Apps fast in nichts nach. Kostenlos und schön - das war's dann aber auch schon mit den Vorzügen. Unterwegs muss man mit Navfree GPS Live stets vor merkwürdigen Routen auf der Hut sein, die Sprachausgabe ist zu unpräzise, die umfangreichen Menüs und Funktionen sind unübersichtlich. …weiterlesen

Das PC-Welt WLAN-Service-Pack

PC-WELT 6/2013 - Über die Menütaste und den Button "a-z" können Sie die Liste nach dem von Ihnen gewünschten Kriterium sortieren. Richtig spannend wird es in der nächsten Ansicht. Hier zeigt Ihnen Wifi Analyzer an, welche Kanäle am wenigsten belegt sind. Je mehr grüne Sternchen die App neben einer Kanalnummer anzeigt, desto freier ist die Frequenz. Statt zwischen den einzelnen Anzeigemodi von Wifi Analyzer hin und her zu wischen, können Sie sie auch über die Menütaste und den Punkt "Ansicht" direkt anspringen. …weiterlesen

Mactracker

iPhone&iPad 4/2015 - Mac tracker gibt es nicht nur als App für das iOS, sondern auch als Programm für OS X - der Inhalt ist aber jeweils der gleiche und wer ein iPhone oder iPad hat, findet in der App die praktischere Alternative. Was Mactracker so wertvoll macht, ist aber nicht nur die vollständige Produk tliste, sondern vor allem das umfangreiche De tailwissen - viel zu viel, um hier alles auf zuzählen, und sicher mehr, als man wissen muss. …weiterlesen

Unsere Favoriten

Android User 5/2012 - Dieses Problem löst Live Sorter. Die App sortiert sämtliche Anwendungen automatisch in Ordnern. Dazu nutzt das Programm die Kategorien im Android Market. Die Ordner erscheinen aber nicht in der App-Ansicht, wie bei anderen Lösungen, sondern als virtuelle Ordner auf dem Homescreen. Wie man diese einrichtet, zeigt ein Assistent bei der ersten Installation ausführlich. Beachten Sie, dass Live Sorter beim ersten Start recht lange braucht, um sämtliche Apps zu scannen. …weiterlesen

Erinnerungs-Apps im Vergleich

INCOBS 7/2014 - Testumfeld:Es wurden 5 Erinnerungs-Apps begutachtet, sie blieben jedoch ohne Endnote. Man untersuchte die Apps hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit und Gebrauchstauglichkeit für blinde Nutzer. …weiterlesen

Drei Wege - ein Ziel

autoTEST 3/2014 - Testumfeld:Im Check befanden sich 9 Produkte für die Navigation im Auto, davon 5 Apps, 2 Navigationsgeräte und 2 Handyhalterungen. Die Apps wurden mit 4 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. Während die beiden Handyhalterungen mit „gut“ und „befriedigend“ bewertet wurden, erhielten die Navis die Noten „befriedigend“ und „ausreichend“. Zusätzlich wurde ein Handy-Ladegerät vorgestellt. …weiterlesen