Befriedigend (3,0)
1 Test
Gut (1,7)
285 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Apple Batterieladegerät im Test der Fachmagazine

  • 4 von 6 Punkten

    2 Produkte im Test

    „Positiv anzumerken sind die sechs enthaltenen Akkus, der wechselbare Stecker-Aufsatz sowie die handliche Größe.“

Kundenmeinungen (285) zu Apple Batterieladegerät

4,3 Sterne

285 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
191 (67%)
4 Sterne
43 (15%)
3 Sterne
17 (6%)
2 Sterne
20 (7%)
1 Stern
14 (5%)

4,3 Sterne

285 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Batterieladegerät

Schö­nes und ener­gie­spa­ren­des Lade­ge­rät

Apple wirbt für sein neues, energiesparendes Batterieladegerät. Es soll den geringsten Ruheverbrauch – auch Phantomverbrauch genannt – aller vergleichbaren Ladegeräte auf dem Markt haben. Im Gegensatz zu anderen Ladestationen erkennt es, wann die eingelegten Batterien aufgeladen sind und reduziert daraufhin seinen Stromverbrauch. 30 Milliwatt soll das Gerät dann verbrauchen, während andere Ladegeräte durchschnittlich 315 Milliwatt benötigen.

Die mit dem Batterieladegerät mitgelieferen Akkus sind laut Apple besonders hochwertig und besitzen auch nach hunderten von Ladevorgängen noch eine hohe Ladekapazität. Sechs Stück sind es; ein oder zwei Batterien können geladen werden, während die anderen beispielsweise für Wireless Tastatur und Magic Mouse in Betrieb sind. Natürlich können auch andere Akkus mit dem Gerät aufgeladen werden. Die von Apple sehen aber selbstverständlich am besten aus. Für die Anhänger der Apfelmarke darf am Rande noch bemerkt werden, dass das Ladegerät mit seinen weißen, abgerundeten Formen MacBook und Magic Mouse ideal ergänzt.

Hochpreisigkeit ist bei Apple nichts ungewöhnliches, auch das Batterieladegerät macht da keine Ausnahme. Für 29 Euro ist es bei Amazon inklusive sechs Akkus erhältlich. Die Energiespareigenschaften und die hochwertigen Akkus bieten aber einen guten Gegenwert. Auch das ist man von Apple gewöhnt.

Aus unserem Magazin:

Weitere Tests & Produktwissen

Magic Trackpad und Batterieladegerät im Test

MAC LIFE - Das Bewegen des Mauszeigers mit dem Trackpad funktioniert übrigens auch unter Windows. Apple Batterieladegerät Apple arbeitet weiter daran, Abhängigkeiten zu vermeiden respektive auch den Zubehörmarkt für sich zu vereinnahmen. Das neue Batterieladegerät wird mit sechs wiederaufladbaren AA-NiMH-Batterien ausgeliefert, die in Apples drahtlose Eingabegeräte wie Bluetooth-Tastatur, Magic Mouse und Magic Trackpad passen. …weiterlesen