AMD Ryzen Threadripper 1950X im Test

(Prozessor)

Ø Gut (1,9)

Tests (12)

Ø Teilnote 1,9

(11)

o.ohne Note

Produktdaten:
Prozessortyp: AMD Ryzen Threa­drip­per
Taktfrequenz: 3400 MHz
Sockeltyp: Sockel TR4
Prozessor-Kerne: 16
Mehr Daten zum Produkt

Tests (12) zu AMD Ryzen Threadripper 1950X

    • Computer Bild Spiele

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • Produkt: Platz 3 von 16
    • Seiten: 6

    „gut“ (1,90)

    Arbeitsgeschwindigkeit (65%): „Richtig schnell“ (1,1);
    Spieletempo mit separater Grafikkarte (15%): „Sehr flinker Spielepartner“ (1,4);
    Spieletempo mit integriertem Grafikchip (10%): „Grafikchip fehlt“ (6,0);
    Stromverbrauch (10%): „Zieht viel Strom“ (3,6).  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 8 von 10
    • Seiten: 8

    Note:1,94

    Preis/Leistung: „mangelhaft“ (5)

    „Plus: Hohe Spiele-/sehr hohe Anwendungsperformance; optionsreiche Plattform.
    Minus: Sehr teuer.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    „Der Threadripper 1950X gewinnt jeden Multi-Thread-Test deutlich. Er überrennt jede 8-Kern-CPU und auch Intels 10-Kerner. Wenn Sie mit Profi-Software arbeiten und zum Beispiel 3D-Modelle berechnen sowie Videos umwandeln, ist der Threadripper empfehlenswert, weil seine enorme Rechengeschwindigkeit viel Zeit spart. Für Programme, die nur einen oder wenige Kerne nutzen – etwa Bildbearbeitung – reicht ein Vierkerner. ...“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 18/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 1

    „gut“ (1,87)

    Arbeitsgeschwindigkeit: (1,00);
    Geschwindigkeit der separaten Grafikkarte: (1,76);
    Geschwindigkeit des integrierten Grafikprozessors: (6,00);
    Stromverbrauch bei vollem Einsatz: (3,68);
    Stromverbrauch bei Office-Einsatz: (3,52).  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 18/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Wer kompromisslos Leistung für Multi-Thread-Anwendungen benötigt, ohne aufs Geld schauen zu müssen, ist bei der TR4-Plattform genau richtig. Obendrein lassen sich mehrere High-End-Grafikkarten oder schnelle SSDs ohne Flaschenhälse anbinden. ...“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 13

    Note:1,84

    Preis/Leistung: „mangelhaft“ (5)

    „Plus: Schnellste CPU für Anwendungen mit völlig ausreichender Spieleleistung.
    Minus: Preis-Leistungsverhältnis HEDT-typisch nicht gut.“  Mehr Details

    • Computer Bild Spiele

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 1

    „gut“ (1,87)

    „... Die Neuerungen beflügelten den Ryzen Threadripper 1950X dann auch in diesem Test – besonders in Prüfungen, die alle Kerne nutzen. So war er in Benchmark-Programmen wie ‚Geekbench‘ und ‚Cinebench‘ über 30 Prozent flinker als Intels Top-Modell Core i9-7900X. ... AMDs Ryzen Threadripper 1950X erobert die Krone der schnellsten CPU. ...“  Mehr Details

    • gamezoom.net

    • Erschienen: 08/2017

    ohne Endnote

    „Technik-Tipp“

     Mehr Details

    • PC-Max

    • Erschienen: 08/2017
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 08/2017

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 08/2017
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 08/2017
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Editor Recommended“

zu AMD Ryzen Threadripper 1950X

  • AMD Ryzen Threadripper 1950X (16, TR4, 3.40GHz)

    (Art # 6418406)

  • AMD YD195XA8AEWOF - AMD TR4 Ryzen Threadripper 1950X, boxed

    Überwältigende Leistung. Unbegrenztes Potential. Der AMD Ryzen Threadripper Prozessor ist dafür entwickelt, ,...

  • AMD sTR4 Ryzen Threadripper BOX 1950X 4GHz 16xCore 40Mb

    Titel: AMD Ryzen Threadripper 1950X Prozessor 3, 4 GHz 32 MB L3Titelzusatz: Threadripper 1950X, 3. 4GHz (4GHz Max) , ,...

  • AMD Ryzen Threadripper 1950X, 16x 3.40GHz, boxed ohne Kühler

    Codename: Threadripper / Architektur: Zen / Kerne: 16 / Threads: 32 / Basistakt: 3. 40GHz / Turbotakt: 4. ,...

  • AMD Ryzen ThreadRipper 1950X - 3.5 GHz 16-Kern - 32 Threads - 32 MB Cache-
  • AMD Ryzen Threadripper 1950X, 16x 3.40GHz, boxed ohne Kühler

    (Art # 249998) AMD Ryzen Threadripper 1950X, 16x 3. 40GHz, boxed ohne Kühler Produktinformationen - Ryzen Threadripper ,...

Kundenmeinungen (11) zu AMD Ryzen Threadripper 1950X

11 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
11
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AMD Ryzen Threadripper 1950X

Prozessortyp AMD Ryzen Threadripper
Taktfrequenz 3400 MHz
Sockeltyp Sockel TR4
Plattform PC
Prozessor-Kerne 16
Integrierter Grafikchip fehlt
Features ECC-Unterstützung, Turbo Core 3.0, Multithreading, VT-Vi, X86-64, AMD-V, AVX, AVX2, AES, NX-Bit, EVP, Multiplikator frei wählbar, XFR (+200MHz)
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: YD195XA8AEWOF

Weiterführende Informationen zum Thema AMD YD195XA8AEWOF können Sie direkt beim Hersteller unter amd.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

AMDs neue Super-CPU

PC-WELT 10/2017 - ALLES AN THREADRIPPER ist doppelt so groß wie bei den bisherigen Ryzen-CPUs: Der neue Prozessor hat doppelt so viele Kerne und Speicherkanäle. Um bei Threadripper auf 16 Kerne zu kommen, verbindet AMD zwei 8-Kern-Dies mit dem Hochgeschwindigkeitsbus Infinity Fabric. Threadripper unterstützt Quad-Channel-DDR4 und bietet 64 PCI-Express-Lanes, verglichen mit 20 bei den anderen Ryzen-Modellen. Die neue 16-Kern-CPU benötigt einen neuen Prozessorsockel, den sTR4. …weiterlesen

AMDs Kern-Armee

PC Games Hardware 10/2017 - Wie erwähnt sind 3D-Rendering und Video-Transcoding Threadripper-Domänen, da hier die Datenpakete relativ unabhängig voneinander bearbeitet werden können. Auch im Physiktest des 3D Mark Firestrike kann sich der Threadripper 1950X, wenn auch mit knappem Vorsprung, an die Spitze des Feldes setzen. Weniger gut skalieren Adobe Lightroom 5.7 oder das eher mit der Speicherperformance liebäugelnde 7-Zip. …weiterlesen