Gut

1,7

Gut (2,1)

Sehr gut (1,3)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 03.08.2021

Viel Hertz für wenig Watt

Passt der Ryzen 7 5700G zu mir? Hier unsere Einschätzung zum AMD Prozessor, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. 8 Kerne und 16 Threads
  2. hohe Energieeffizienz

Schwächen

  1. kein PCIe 4.0
  2. bei Spielen den Ryzen-5000X-CPUs unterlegen

AMD Ryzen 7 5700G im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,30)

    Platz 9 von 14

    Pro; starke Office- und Gaming-Performance; sehr niedriger Stromverbrauch.
    Contra: etwas schwache Leistung bei Foto-/Video-/3D-Anwendungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Note:1,98

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    2 Produkte im Test

    „Plus: Schneller und effizienter CPU-Teil.
    Minus: Veraltete Vega-Grafikeinheit.“

    • Erschienen: 31.07.2021 | Ausgabe: 17/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... In der Praxis kann der Ryzen 7 5700G gegenüber seinen Vorgängern deutlich zulegen. ... Gamer, die von vornherein eine leistungsstarke Grafikkarte stecken wollen, sollten beim Bau oder Kauf eines Rechners hingegen lieber zu den Ryzen 5000X mit dem größeren Level-3-Cache greifen. ...“

    • Erschienen: 06.01.2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: sehr hohe Performance unter allen Bedingungen; hohe Energieeffizienz; AMD bleibt beim AM4-Sockel; gute Kühlungsmöglichkeiten.
    Minus: die integrierte Vega-Grafikeinheit ist nicht mehr aktuell. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 04.08.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: starke integrierte Grafikeinheit; energieeffiziente Arbeitsweise; gute Anwendungsleistung (v.a, in Office- und Einsteiger-Gaming-PCs); guter CPU-Kühler.
    Contra: etwas schwache Gaming-Performance mit dedizierter Grafik; hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 03.08.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: starker integrierter Grafikchip; gute Anwendungs-Performance; sehr gute Energieeffizienz.
    Contra: hoher Kaufpreis; mittelmäßige Gaming-Performance mit dedizierter Grafikkarte. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT Online in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu AMD Ryzen 7 5700G

zu AMD Ryzen 7 5700G

  • AMD Ryzen 7 5700G mit AMD Radeon Grafik (8x 3,8 GHz) 20MB Sockel AM4 CPU BOX
  • AMD Ryzen 7 5700G Prozessor 3,8 GHz 16 MB L3 Box
  • AMD Ryzen 5 5600G - AMD Ryzen 5 - Socket AM4 - PC - 7 nm - AMD -... CPUA0091
  • AMD Prozessor »5700G«
  • AMD SKT AM4 20MB 65W Radeon PIB ( 100-100000263BOX )
  • AMD Ryzen 7 5700G Box Prozessor
  • AMD Ryzen™ 5 5600G 3.9 GHz AM4 100-100000252BOX
  • AMD Ryzen 5 5600G Wraith Stealth CPU - 6 Kerne 3.9 GHz - AM4 - Boxed (PIB -
  • AMD Ryzen 5 5600G 4,40 GHz 6CORE SKT AM4 19MB R5 (100-100000252BOX)
  • AMD Ryzen 7 5700G (AM4, 3.80 GHz, 8 -Core), Prozessor
  • RYZEN 7 5700G 4.60GHZ 8CORE AM4 20MB 65W Radeon MPK
  • AMD Ryzen 7 5700G mit AMD Radeon Grafik (8x 3,8 GHz) 20MB Sockel AM4 CPU BOX

Kundenmeinungen (2.722) zu AMD Ryzen 7 5700G

4,7 Sterne

2.722 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2313 (85%)
4 Sterne
190 (7%)
3 Sterne
82 (3%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
136 (5%)

4,7 Sterne

2.721 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Cyberport lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Viel Hertz für wenig Watt

Passt der Ryzen 7 5700G zu mir? Hier unsere Einschätzung zum AMD Prozessor, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. 8 Kerne und 16 Threads
  2. hohe Energieeffizienz

Schwächen

  1. kein PCIe 4.0
  2. bei Spielen den Ryzen-5000X-CPUs unterlegen

Die AMD-Prozessoren mit der Endung G sind in ihrer Architektur eher an Notebook-Prozessoren angelehnt. Sie kommen daher vor allem dann infrage, wenn Energieeffizienz für Sie ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für ein CPU-Modell ist. Nachdem die 4000er-Generation nur Fertig-PCs und Notebooks vorbehalten war, liefert AMD mit dem Ryzen 7 5700G wieder ein frei im Handel erhältliches Modell. Das mit acht Kernen und 16 Threads bestückte Rechenherz hat nur eine TDP von schmalen 65 W, was angesichts der hohen Taktung bis hin zu 4,7 GHz durchaus beeindruckt. In Anwendungen lässt die CPU die Muskeln spielen und rückt bis auf wenige Prozentpunkte an den Ryzen 7 5800X heran. Da der Turbotakt bei längerer Last aber langsam gedrosselt wird, hat der klassische Desktop-Prozessor noch die Nase vorn. Die Architektur basiert noch auf PCI-Express 3.0, weshalb der 5700G auf aktuellen Platinen mit X570 und B550 Fehl am Platz wirkt, da dort der PCI-Express-4.0-Support mit dem 5700G flöten geht. Die Einschränkungen beim Speichertakt machen die CPU außerdem zu einer nicht allzu optimalen Wahl für Gaming-PCs. In einem Office-PC macht der Prozessor aber eine gute Figur.

von

Gregor Leichnitz

„Als PC-Enthusiast behalte ich die Marktentwicklung bei den CPUs stets im Auge. Neben der Rechenleistung spielen für mich dabei zunehmend auch die Energieeffizienz-Werte eine Rolle.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Prozessoren

Datenblatt zu AMD Ryzen 7 5700G

Prozessortyp AMD Ryzen 7
Basis-Takt 3,8 GHz
Sockeltyp Sockel AM4
Plattform PC
Prozessor-Kerne 8
Integrierter Grafikchip vorhanden
Features Freier Multiplikator, ECC-Unterstützung
Cache L2-Cache 4MB (8x 512kB), L3-Cache 32MB (1x 32MB)
Stromverbrauch (TDP) 65
Multithreading / SMT vorhanden
Boost-Takt 4,6 GHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 100-000000263, 100-100000263BOX

Weiterführende Informationen zum Thema AMD Ryzen 7 5700G können Sie direkt beim Hersteller unter amd.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf