Radeon HD 6850 Produktbild
Gut (1,8)
13 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 1 GB
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

AMD Radeon HD 6850 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,45

    Preis/Leistung: „gut“, „Spar-Tipp“

    Platz 2 von 15

    „Plus: Unhörbar im Leerlauf; Sparsam im 3D-Betrieb ...
    Minus: ... ineffizient bei zwei LCDs.“

  • „befriedigend“ (2,53)

    Preis/Leistung: „günstig“

    8 Produkte im Test

    „Stark: akzeptables Tempo; hohe Bildqualität; 2 Mini-Displayports vorhanden; geringe Wärmeentwicklung.
    Schwach: etwas hoher Stromverbrauch; sehr lautes Betriebsgeräusch; belegt zwei Steckplätze.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Der aktuelle Treiber lässt die Option auf Morphological Antialiasing vermissen und ist im OpenGL-4-Modus im Unigine-Benchmark katastrophal langsam. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Beim Speicherausbau vertraut man auf schnellen GDDR5-Videospeicher, der über 256 Datenleitungen angebunden ist. ... Gekühlt wird der 23 cm lange 3D-Beschleuniger von einer Dual-Slot-Lösung samt 70-mm-Radiallüfter. Im Inneren stehen hier zwar einige Aluminiumfinnen und eine dicke Kupfer-Platte bereit, eine aufwendige Heatpipes-Konstruktion sucht man allerdings vergebens. ...“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Radeon HD 6850 hat sich ohne Zweifel sehr gut gegen die Vorgänger geschlagen, auch wenn man kleine Abstriche bei der Bildqualität und der Maximalleistung machen muss. Im Gegenzug wechseln die neuen Karten schon für sehr wenig Geld ihren Besitzer, sodass auch Crossfireverbände finanzierbar werden ... Auch kann die HD 6850 mit ihrer sehr geringen Leistungsaufnahme und dem damit verbundenen Geräuschlevel punkten, was in Anbetracht steigender Energiepreise auf jeden Fall in die Gesamtrechnung einfließen sollte. ...“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Radeon HD 6850 hat sich ohne Zweifel sehr gut gegen die Vorgänger geschlagen, auch wenn man kleine Abstriche bei der Bildqualität und der Maximalleistung machen muss. Im Gegenzug wechseln die neuen Karten schon für sehr wenig Geld ihren Besitzer ... Auch kann die HD 6850 mit ihrer sehr geringen Leistungsaufnahme, und dem damit verbundenen Geräuschlevel punkten ... Was wir uns für zukünftige Modelle jenseits des Referenzmodells wünschen, wäre eine überarbeitete Kühlung, die gerade unter Last noch leiser ihre Arbeit verrichten könnte. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von PCMasters.de in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Verglichen mit den eigenen Vorgängern bieten sie viel Leistung pro Euro und benötigen dabei sehr wenig Strom - die HD 6850 kommt sogar mit nur einer PCI-E-Buchse aus. ...“

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 2

    „AMD macht vor, wie man eine Grafikkarte auf Basis des Radeon HD 6850 baut: Das Referenzmodell bietet fünf Bildschirmanschlüsse und überzeugt mit einem moderaten Stromverbrauch. Als wir den für AMD typischen Radiallüfter sahen, befürchteten wir das Schlimmste, doch aufgrund der geringen Drehzahlen bleibt die Radeon HD 6850 überraschend leise. Zudem sorgt AMDs Kühler dafür, dass die Abluft der Grafikkarte das Innere das Computers nicht zusätzlich aufheizt. Leider wird vermutlich kein Hersteller diese aufwändige Umsetzung aufgreifen, so dass diese Wertung leider keinen großen Praxiswert hat.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das selbst gesteckte Ziel, die schnellste Grafikkarte für weniger als 150 Euro anzubieten, hat AMD mit der Radeon HD 6850 zum größten Teil erreicht. ... Der Kühler des Referenzmodells ist relativ leise und nur unter Last gut hörbar, allerdings setzen die Grafikkartenhersteller zumeist andere Kühllösungen ein, so dass dies nicht übertragbar ist. Ein weiteres positives Kriterium ist wie bei der 6870 die Möglichkeit, bis zu sechs Monitore anschließen zu können, was bisher Speziallösungen vorbehalten war. ...“

  • 88 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 2

    „Die Radeon HD 6850 ist eine der Geforce GTX 460 mit 1,0 GByte Videospeicher ebenbürtige Grafikkarte. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Für die Radeon spricht AMDs Mehrschirmtechnik Eyefinity, für die Geforce der leisere Lüfter sowie die Unterstützung von 3D Vision und PhysX-Effekten auf der Grafikkarte.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Für die Radeon HD 6850 gilt ähnliches wie beim größeren Modell. AMD ersetzt mit ihr die Radeon HD 5850, einige Optimierungen, gerade in der Tesselation-Unit, sorgen teilweise aber auch für eine deutlich bessere Performance. Während der Idle-Verbrauch noch auf Niveau des Vorgängers liegt, überraschte uns die Radeon HD 6850 zunächst mit einem deutlich höheren Last-Verbrauch. AMD schob in letzter Sekunde noch ein BIOS-Update nach, sodass die Werte letztendlich im erwarteten Rahmen lagen. ...“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die AMD Radeon HD 6850 bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und stellt eine echte Alternative zu Grafikkarten mit dem Nvidia-Chip Geforce GTX 460 768MB dar. Ab 150 Euro bekommen Sie eine voll DirectX-11-taugliche Grafikkarte, die bis zu einer Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten ruckelfreies Spielvergnügen in guter bis sehr guter Bildqualität erlaubt. Herausragend ist die Multimedia-Leistung der Radeon HD 6850, die bei Grafikkarten bis 200 Euro neue Maßstäbe setzt. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Positive Eigenschaften: Schnell genug für 1920x1200; Öfters AA/AF möglich; Gute Leistungsaufnahme unter Windows; Sehr leise unter Windows; Eyefinity; Sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis.
    Negative Eigenschaften: Anisotrope Filterung nicht auf Nvidia-Niveau; Verwirrende Namensgebung.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu AMD Radeon HD 6850

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • CSL HydroX V8111 Wasserkühlung Gaming-PC (AMD Ryzen 7 5800X, Radeon RX 6700 XT,

Datenblatt zu AMD Radeon HD 6850

DirectX-Unterstützung 11
Pixel-Shader-Version 5,0
Klassifizierung
Typ PCI-Express
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 1 GB
Chipsatz
Basistakt 775 MHz
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik CrossFire

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: