• Sehr gut 1,5
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: SUV, Sport­wa­gen
All­rad­an­trieb: Ja
Ver­brauch (l/100 km): 6,6
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 6
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Alpina XD3 Biturbo Allrad Switch-Tronic (257 kW) [14] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Plus: Kräftiger, kultivierter Dieselmotor, angenehmer Klang, gute Fahrleistungen, niedriger Verbrauch, agiles Handling, hochwertige Materialien im Interieur.
    Minus: Fummelige manuelle Gangwahl mit Knöpfen statt Paddeln, teils herber Abrollkomfort.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Alpina XD3 Biturbo Allrad Switch-Tronic (257 kW) [14]

Typ
  • Sportwagen
  • SUV
Antriebsprinzip Diesel
Allradantrieb vorhanden
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb fehlt
Leistung in PS 350
Verbrauch (l/100 km) 6,6
Manuelle Schaltung fehlt
Automatik vorhanden
Schadstoffklasse Euro 6
CO2-Effizienzklasse B
Karosserie Kombi
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 4,9
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 251
Hubraum 2993 cm³
Leistung in kW 257
CO2-Emission (g/km) 174

Weiterführende Informationen zum Thema Alpina XD3 Biturbo Allrad Switch-Tronic (257 kW) [14] können Sie direkt beim Hersteller unter alpina-automobiles.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hoch hinaus

Auto Bild sportscars 8/2015 - Der Titel im Schwergewicht ist schon seit Jahren in Zuffenhausen heimisch. Ginge es nach BMW, so soll er künftig jedoch umziehen; laut Land Rover sogar ins Ausland.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich drei sportliche SUVs, die jeweils die Endnote „macht an“ erzielten. Zu den Testkriterien zählten Längsdynamik, Querdynamik, Emotion, Alltag und Preis/Leistung. …weiterlesen

Kleine Monster

Auto Bild sportscars 10/2015 - Große SUV mit ordentlich Power gibt es eine ganze Menge. Bei den kompakten Hochbeinern muss man dagegen suchen und landet schließlich bei Audi und Mercedes. Einer von beiden kann auf der Rennstrecke sogar einem Porsche Cayman Paroli bieten.Testumfeld:Es wurden zwei SUV miteinander verglichen, die jeweils mit „akzeptabel - macht an“ abschnitten. Als Testkriterien dienten Längsdynamik, Querdynamik, Emotion, Alltag und Preis/Leistung. …weiterlesen

Hoppla - jetzt kommen wir!

Auto Bild allrad 8/2015 - Man sollte nicht schüchtern sein, wenn man mit einem dieser auffälligen und übermotorisierten V8-Boliden unterwegs ist.Testumfeld:Verglichen wurden drei sportliche SUVs mit Bewertungen von 570 bis 583 von jeweils 800 möglichen Punkten. Dabei dienten die Testwerte (Platzangebot, Zuladung, Ausstattung/Bedienung, Qualität/Materialien ...), die Testeindrücke (Motoreigenschaften, Fahrverhalten, Bremsen ...), Allrad/Geländeeigenschaften (Traktionshilfen, Bodenfreiheit, Fahrwerk ...) und die Kosten (Versicherung, Garantie, Wartung ...) als Testkriterien. …weiterlesen

Schnelle Liga

Auto Bild sportscars 8/2015 - Wie viel Sportwagen kann in SUV und Limousine stecken, und wie nah kommen die beiden ‚Koffer‘ ihren sportlicheren Brüdern? Wir geben viermal Vollgas - mit allen GTS-Modellen von Porsche!Testumfeld:In einem Vergleichstest wurden vier Sportwagen desselben Herstellers gegenübergestellt, die jedoch keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Zwei harte Rennsemmeln

Auto Bild allrad 7/2015 - Das Wettrüsten geht weiter: Der Mercedes GLA 45 AMG (360 PS) hat den zuvor konkurrenzlos starken Audi RS Q3 (310 PS vor dem Facelift) vom Thron gestoßen. Reicht Audis Nachrüstung auf 340 PS?Testumfeld:Es wurden zwei kompakte SUV miteinander verglichen. Die Fahrzeuge erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

BMW Alpina XD3

auto motor und sport 13/2016 - Folgende drei Zahlen geben schon einiges über das Wesen des BMW Alpina XD3 preis: 443, 700 und 8,9. Die Auf lösung: Eine Plakette weist den Testwagen als den 443. seit 2013 gebauten XD3 aus - alle 442 davor waren so schnell verkauft, dass es keiner davon in die Redaktionsgarage geschafft hatte. Sein Dreiliter-Biturbo-Diesel entwickelt ein maximales Drehmoment von 700 Nm (X3 35d: 630 Nm), dennoch kommt der über 1,9 Tonnen schwere SUV mit 9,0 l/100 km Kraftstoff aus. …weiterlesen

Die 10 schnellsten Supersportler

auto-ILLUSTRIERTE 8/2011 - Der Konter dauerte drei Jahre, bis Juni 2010. Dann erreichte der Veyron Super Sport eine Vmax von 431,072 km/h. Mit gleicher Technik, aber bezahlbaren Reifen ist die Serienversion auf 415 km/h limitiert. Für Koenigsegg reichte es bislang nicht zum Thronerben, obwohl die 2008 auf sechs Autos limitierte CCXR-Edition schon weit vorne mitspielt. Der 4,8-Liter-Bi-Kompressor (Rotrex) kann sogar umweltfreundlichen Bio-Sprit verbrennen, liegt aber schon im Normverbrauch bei rund 22 Litern. …weiterlesen

Die günstigen Urlaubs-Kombis

Auto Bild 27/2009 - Die Gefahr, dass bei einem gebrauchten 3er teure Reparaturen an den labilen Achsen lauern, ist groß. Und dann wird der Spaß richtig teuer. Das T-Modell (01–07) der Baureihe W 203 hat häufig Lackprobleme und leidet unter zu hohem Lenkungsspiel. Ansonsten gibt’s beim TÜV gute Noten. ‡ Der A4 Avant vom Typ B6 (01– leistet sich eine große Schwäche: poröse Bremsschläuche. …weiterlesen

Wer wird deutscher Mini-Meister?

Auto Bild 16/2009 - Opel am größten, die flache Bank bietet aber wenig Schenkelauflage Opel Corsa Der Rüsselsheimer Mini setzt weniger auf formale Reize, überzeugt dafür mit praktischen Talenten. Er bietet das beste Platzangebot und lockt mit güns- tigen Preisen. FORD FIESTA Dynamisch: der Fiesta im aktuellen Ford-Design mit ausgeprägter Keilform und zerklüftetem Heck Stylisch: das geschwungene Cockpit des Fiesta mit auffällig kontrastierenden Kunststoffblenden Ab 1105 Euro: Audio-System mit Sprachsteuerung. …weiterlesen

Die besten Autos bis 5.000 Euro

Auto Bild 16/2008 - Preise & Kosten: Das Auto gibt‘s günstig, aber Teile-, Wartungsund Fixkosten sind und bleiben Oberklasse. Verkannte Größe Markt & Modelle: Der ab 1991 gebaute Typ C4 hieß zunächst Audi 100, von 1994 bis 1997 dann A6 (Limousine und Kombi). Motorisierung von 101 bis 290 PS. Preiswert sind vor allem die V6-Benziner. Stärken & Schwächen: Gute Verarbeitung, viel Platz und Komfort. Oft Ärger mit Achsen, TDI mit Problemen an Zahnriemen und Nockenwellen. …weiterlesen

Prächtige Aussichten

SUV Magazin 4/2014 - Diese Frage beantwortete er uns, als wir ihn in den Wettstreit gegen die etablierten Luxus-SUV von BMW und Mercedes schickten. ERHABEN IM LuxuS Klare Design-Kanten, der unverwechselbare Jeep-Kühlergrill und die markanten, hellen LED-Tagfahrlichter fordern Respekt. Der Grand Cherokee strahlt Macht und Selbstbewusstsein aus - und das kommt an. Mit diesem Geländewagen ist es wieder schick, ein amerikanisches Auto zu fahren. …weiterlesen

Aktuelles Sportstudio

auto motor und sport 25/2017 - Bis auf die zum Teil umständliche Bedienung des Infotainments ist alles logisch und durchschaubar, die Sicherheits- und Assistenzausstattung umfangreich. Genauso marken typisch sind allerdings die saftigen Preise für Kauf, Unterhalt und Extras, denn nur noch Mercedes lässt sich beispielsweise LED-Scheinwerfer mit 1041 Euro Aufgeld bezahlen. Mit dem Modellwechsel im nächsten Frühjahr ergibt sich ja die Chance, auch da deutlich nachzubessern. …weiterlesen

Ein Van, der keiner ist

FREIE FAHRT 1/2016 - Erfreulich, dass der Kompaktvan von Ford aus dieser Riege heraussticht und frischen Wind in das Segment bringt. Schon das Außendesign des C-Max versprüht mehr Dynamik und Designspielereien als seine Segmentskollegen. Der von mittlerweile nahezu allen Ford-Modellen bekannte Frontgrill und die nach hinten ansteigende Seitenlinie inklusive schickem Knick auf halber Höhe zeigen, dass Minivans durchaus sportlich gestaltet sein können. …weiterlesen

Die Super-Lative

SUV Magazin 1/2014 - Das irrwitzige maximale Drehmoment von 650 Nm liegt schon ab 2000 Touren an und hält bis 4500 Umdrehungen. Dann schießt die Automatik auch schon blitzschnell und beinahe unbemerkt den nächsten Gang nach und vermittelt das Gefühl ununterbrochener Beschleunigung. Tritt man das Gaspedal durch und setzt während der Fahrt zum Kickdown an, schaltet der Automat ruckartig ein bis zwei Gänge runter und lässt den im Normalbetrieb leise wummernden V8 richtig losbrüllen. …weiterlesen

Halber Preis, volle Dröhnung

Auto Bild 16/2015 - Die Z06 gilt unter Supersportlern als Sonderangebot. Doch reicht das, um McLaren zu ärgern?Testumfeld:Im Vergleich standen sich zwei Sport-Coupés gegenüber, welche beide für „gut“ befunden wurden. …weiterlesen

Familiensache

CAMPING CARS & Caravans 4/2015 - Mit einem einzigartigen Grundriss und dem holzfreien Aufbau richtet sich der Vivo an die anspruchsvolle Familie. Im ultimativen XXL-Test klären wir, ob die Rechnung aufgeht.Testumfeld:Im Fokus des Testberichts standen ein Caravan und vier Zugwagen. Die Produkte blieben ohne Endnoten. Testkriterien für die Zugwagen waren Anhängelast/Stützlast, Fahrverhalten solo und im Gespann, Motor/Getriebe, Verbrauch sowie Qualität/Ausstattung und Bedienung AHK/Steckdose. …weiterlesen

Sekt oder Selters

Auto Bild sportscars 3/2014 - Spartanisch wie der KTM X-Bow GT oder hochmotorisiert wie der Ruf Rt 35 Roadster - hier zeigt das Offenfahren besondere Reize. Zwei ungewöhnliche Cabrios im ungewöhnlichen Vergleich.Testumfeld:Zwei Autos wurden näher betrachtet. Sie erhielten in der Bewertung 3,5 und 4 von jeweils 5 Sternen. Testkriterien waren Längs- und Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung sowie Emotion. …weiterlesen