• Sehr gut 1,3
  • 0 Tests
  • 25 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,3)
25 Meinungen
Geeignet für: Her­ren, Damen
Einsatzbereich: Moun­tain­bike
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Carapax 2.0

Verbessertes Modell eines beliebten Helms

Stärken

  1. Innenausstattung waschbar
  2. geringes Gewicht
  3. guter Sitz

Schwächen

  1. Visier nicht verstellbar

Die von Alpina überarbeitete Version 2.0 des beliebten Carapax wird von Kunden fast durchgängig gut bewertet. Ein guter Sitz, reichlich Frischluftzufuhr und ein geringes Gewicht tragen dazu entscheidend bei. Wie es heißt, soll das Schweißband im Helminneren nun tatsächlich verhindern, dass Schweiß über das Gesicht läuft. Kritik gibt es jedoch an der Sonnenschutzblende, die nicht individuell verstellt werden kann. Dass der Helm nur rund 250 Gramm wiegt, liegt an der Fertigungstechnologie und soll nicht zulasten der Sicherheit gehen. Verwendet wurde die In-Mould-Technologie, bei der Außen- und Innenhelm fest miteinander verschweißt werden. Das Material der Außenschale ist ein bruch- sowie kratzfestes Ceramic; die Innenschale besteht aus geschäumtem Thermoplast, auch als Styropor bekannt. Große Belüftungsöffnungen lassen die Luft gut zirkulieren. Zum Schutz vor Insekten sind diese mit einem Netzmaterial unterlegt.

zu Alpina Carapax 2.0

  • ALPINA Fahrradhelm CARAPAX 2.0

    Der Carapax 2. 0 von Alpina ist auf den Trails zu Hause. Mit der überarbeiteten Version des Erfolgmodells trifft man im ,...

  • Alpina Carapax 2.0 black-red (31) 52-57 cm

    330. 000 Produktdetails Optimal für: EnduroMTB Mountainbike Features: Fliegennetz : Gitter in den vorderen ,...

  • Alpina Fahrradhelm Mythos 3.0 Le Seamoss

    Baby & Kind > Kindersport > Kinderfahrräder & Zubehör > Kinderfahrradhelme

  • Alpina Carapax 2.0 Fahrradhelm (Größe M, darkblue-neon)

    Grundpreis: 129. 95, Ausrüstung>Helme & Protektoren>Fahrradhelme

  • ALPINA CARAPAX 2.0 Fahrradhelm in indigo-cherry drop, Größe 57-62 indigo-

    ALPINA CARAPAX 2. 0. Leichter Mountainbike Fahrradhelm mit großer Kopfabdeckung und extrem bruch - und kratzfester ,...

  • Alpina Carapax 2.0 | 52-57 cm | seamoos

Kundenmeinungen (25) zu Alpina Carapax 2.0

4,7 Sterne

25 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
20 (80%)
4 Sterne
3 (12%)
3 Sterne
3 (12%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

25 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Alpina Carapax 2.0

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich Mountainbike
Werkstoff
  • EPS
  • In-Mold
Gütesiegel EN DIN 1078
Ausstattung Insektenschutzgitter
Kopfumfang
  • 52 cm
  • 53 cm
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
  • 59 cm
  • 60 cm
  • 61 cm
  • 62 cm
Größen 52-57 cm / 57-62 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Alpina Carapax 2.0 können Sie direkt beim Hersteller unter alpina-sports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sieben Helme im Handling-Test

velojournal Spezial 2012 - Drei Testerinnen und vier Tester beurteilten im Alltag sieben populäre Modelle. Im velojournal-Labor wurde zusätzlich überprüft, wie dauerhaft die Einstellungen sind beziehungsweise wie schnell sich die Schnallen wieder verstellen. Schon beim ersten Einstellen ging das «Genifel» und «Gehakel» los. …weiterlesen

Spassplateau

Ride 2/2011 - Für einmal wieder ganz alleine unterwegs sein, das ist für mich eine neu entdeckte Form von Lebensqualität. Deshalb verzichte ich auch auf den Biketransport mit der Gondelbahn, auch wenn für weitgehend alle Betriebe der Region dieser Service eine Selbstverständlichkeit ist. Sogar die Liftkarte hätte ich gratis zur Hotelübernachtung dazugekriegt. Die Aufstiege auf den Alpstrassen sind eine Mischung aus sportlicher Leistung und Meditation. …weiterlesen

Coole Köpfe

Stiftung Warentest 5/2012 - Donnerstag früh 9.50 Uhr, Realschule im nordrhein-westfälischen Harsewinkel. Ellen Haase, Hauptkommissarin bei der Gütersloher Polizei, präsentiert der 6. Klasse etliche zerbrochene Fahrradhelme. Alle stammen von Kindern, die dank ihres Helmes einen bösen Unfall glimpflich überstanden haben. Kopf heil, Helm kaputt - nach Haases Erfahrung ist das eher die Regel als die Ausnahme. Ein Großteil der Sechstklässler beteuert, nur mit Helm Fahrrad zu fahren. …weiterlesen

Feder leichter

RennRad 7/2011 - Denn Luft wiegt ja nichts. Doch ist es wirklich so einfach? Leidet dann aber das eine oder andere Kriterium unter dem Leichtbaudiktat? Die Sicherheit? Der Tragekomfort? Lesen Sie dazu das Interview mit Radhelmexperte Dieter Schreiber. …weiterlesen

Gut geschützt

aktiv Radfahren 5/2010 - Etwas dünne Polster, robust angebrachtes Visier. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die massive Präsenz des ungewöhnlichen Lazer Urbanize mit der beinahe geschlossenen, tief gezogenen (schützt gut den Hinterkopf) Schale kann die mattweiße Farbe auflockern. Die Größenanpassung und der Sitz sind dank des RollSys-Mechanismus mit umlaufenden Kopfband perfekt. Das Einstellrad dazu befindet sich leicht zu erreichen auf dem Helm. So bleibt unten auch Platz für den Pferdeschwanz. …weiterlesen

Der passende Schutz

bikesport E-MTB 7-8/2009 - Aber nicht für jede Größe. Dass zwischen KED und Levior eine mehr als enge Beziehung besteht, beweist nicht zuletzt die Kontaktadresse. Auch sonst sind viele Dinge identisch, im Positiven wie im Negativen. Auch hier ist die Hinterkopfhalterung nur schwer zu verstellen und sitzt etwas zu hoch. Auch hier findet man das integrierte Blinklicht, und auch die tief gezogene Stirn erinnert an KED. Ganz anders gestaltet ist aber die zerklüftete Oberfläche mit den vielen Lüftungsöffnungen. Gute Features. …weiterlesen

Edel verpflichtet...

RennRad 6/2008 - Richtig gut fanden wir die edle, mattschwarze Optik, das optionale Mini-Schild mit solider Befestigung sowie das optionale Fliegengitter zum Einkletten. Auch der griffige und fein gerasterte Verstellmechanismus fand unseren Zuspruch. Die Belüftung ist solide und ohne großen Schnickschnack gelöst. SH+ behält sein Top-Modell im Vergleich zum Vorjahr bei. Die überlangen Lüftungsschlitze werden nur durch zwei dezente Carbon-Querstreben zusammengehalten. …weiterlesen

Helm auf - Kopf geschützt

aktiv Radfahren 3/2008 - Große Reflektorapplikationen am Heck sorgen neben dem In-Mold-Fertigungsverfahren für gute Sicherheit. Top: abnehmbares Visier. Cratonis Titan Pro überrascht mit einer sehr interessanten Lösung: Über eine Aluminiumträgerplatte ist ein variables Befestigungssystem auf dem Helm angebracht, in dem man wahlweise eine Halterung für ein Licht oder eine Digitalkamera anbauen kann. Das eröffnet viele neue Wege! Die Sicherheit des Helms ist dank In-Mold-Verfahren und Soft Shock Spezialschaum sehr hoch. …weiterlesen

Knautschzone

aktiv Radfahren 4/2013 (April) - Strecke evtl. zuvor bei Tageslicht abfahren. Bei Blendwirkung durch entgegenkommende Fahrzeuge Blick zum Seitenstreifen senken und Fahrweg parallel dazu ausrichten. Auf diese Details sollten Sie am Helm achten Helm aufsetzen und Kopfumfang, Kinnriemen und ggf. Nackenbereich in der Höhe einstellen. Der Kopfumfang sollte mit einer Hand einstellbar sein, um während der Fahrt nachjustieren zu können. Bei der Anprobe soll der Helm zwar stramm aber nicht zu fest und unangenehm sitzen. …weiterlesen

Helme für Häuptlinge

aktiv Radfahren 4/2011 - Moderne, hochwertige Schützer für Kinderköpfe sind zum Teil sogar durchdachter als viele Helme für Erwachsene. Innovative Lösungen, wie zum Beispiel einfache Anpassungssysteme, finden sich oft sogar zuerst an Kinderhelmen. …weiterlesen