Allview Viva Q7 im Test

(Tablet)
Viva Q7 Produktbild
  • keine Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Viva Q7

Budget-Tablet mit Quad-Core-CPU

Auch im Bereich der preiswerten Chipsätze ist mittlerweile eine enorme Leistungssteigerung feststellbar. Dies bemerkt man deutlich an den Tablet-PCs der Budgetklasse. Immer mehr Modelle setzen auf Chipsätze mit vier Prozessorkernen. Ein Beispiel dafür ist das aus der rumänischen Hardware-Schmiede Allview stammende Viva Q7. Das Tablet wird mit einem auf dem Cortex A7 basierenden Quad-Core-Prozessor betrieben, der von einer PowerVR SGX544MP2 Octa-Core-GPU unterstützt wird.

Verwendet sogar das aktuelle Android-OS

Das ermöglicht recht ordentliche Leistungsdaten, wenn die Taktrate der CPU mit 1 GHz auch nicht gerade üppig ausfällt. Doch durch die Möglichkeit, Rechenprozesse auf verschiedene Kerne zu verteilen, ergibt sich eine gute Alltagstauglichkeit. Dies gilt umso mehr als solide 1 Gigabyte als Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Selbst beim Multitasking mehrerer Apps sollte das Tablet keine nennenswerten Ruckler zeigen. Als Betriebssystem kommt sogar die aktuelle Version Android 4.2.2 Jelly Bean zum Einsatz.

Aber: Geringe Auflösung und kaum Extras

Gespart wird beim nur 7,5 Millimeter flachen Tablet dafür an anderer Stelle. So löst das 7 Zoll durchmessende Display nur 1.024 x 600 Pixel auf, was heutzutage selbst in dieser Größenklasse etwas knauserig wirkt. Ferner gibt es nur 8 Gigabyte internen Speicher und eine Frontkamera mit VGA-Auflösung. Auf GPS, HDMI oder andere Goodies muss komplett verzichtet werden. Datentransfers wiederum sind ausschließlich per WLAN nach 802.11 b/g/n möglich, weder der moderne Standard 802.11ac noch UMTS werden unterstützt.

Akkub dürfte aber für ordentliche Nutzungszeiten sorgen

Das darf einen natürlich nicht weiter verwundern, schließlich ist das Allview Viva Q7 schon für 129 Euro im Handel erhältlich. Angesichts dessen erfreut das Tablet immerhin mit seiner soliden Prozessorausstattung und dem großen Akku: Mit 3.000 mAh Nennladung ist er groß genug für ausdauernde WLAN-Surfsessions. Schließlich muss man in dieser Display-Klasse häufig mit 2.500 mAh oder weniger zurecht kommen. Angesichts der sonst eher mauen Ausstattung sollte diese Kapazität allemal für gute Betriebszeiten sorgen.

Kundenmeinung (1) zu Allview Viva Q7

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Für das Geld unschlagbar

    von noname01hz
    (Gut)
    • Vorteile: günstig, attraktive Optik, flottes Arbeitstempo
    • Nachteile: kein GPS
    • Geeignet für: erfahrene PC-Benutzer, jeden, Erwachsene, Jugendliche, Geschäftsmänner, Leute, die gerne ein wenig spielen

    Ich habe mir das Tab gekauft, weil ich oft auf Dienstreise bin und für Facebook und zum Surfen nicht immer das Notabook mitnehmen möchte. Ich mach es mal kurz: Das Gerät ist in meinen Augen gut verarbeitet. das Alugehäuse macht einen soliden Eindruck, nichts knistert wenn man es benutzt. Es ist leicht und liegt gut in der Hand. Vorteile: Es ist schnell. Seiten werden schnell aufgebaut und das Scrollen funktioniert auch ruckelfrei. Zum Surfen also bestens geeignet. Die Displayauflösung reicht mir völlig, die Helligkeit ist auch für Außenbetrieb ausreichend, allerdings hält dann der Akku nicht mehr lange. Im Dauerbetrieb macht der Akku zwischen 4-5 Stunden, das Laden geht aber schnell.
    Die Kamera ist wirkich schlecht. Nicht nur von der Auflösung sondern auch von der Lichtempfindlichkeit. Abends in gut beleuchteten Räumen erkennt man fast nichts.
    Alles in allem ist das Tab eine gut funktionierende Surfmaschine, deren Leistung auch für einige Spiele reicht. Beim Quadrant Benchmark erreichte es bei mir 2682 Punkte, was für diese Preisklasse in meinen Augen unschlagbar ist.
    Alles in allem: es ist kein billiger Schrott, man kann damit Spaß haben. Mit einem iPad oder Galaxy Tab darf man es aber für diesen Preis nicht messen. Wer eine bessere Kamera braucht, sollte zum Q8 greifen.
    Ich persönlich bereue den Kauf nicht

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Allview Viva Q7

Display
Displaygröße 7"
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1 GHz

Weiterführende Informationen zum Thema Allview Viva Q7 können Sie direkt beim Hersteller unter allviewmobile.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen