Aliph Jawbone 2 im Test

(Bluetooth-Headset)
Jawbone 2 Produktbild
  • Gut 1,6
  • 4 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
In-Ear: Ja
Schnittstelle: Blue­tooth
Geeignet für: Handy
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Aliph Jawbone 2

    • iPod & more

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 4

    1- („sehr gut“)

    „Empfehlung“

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • 12 Produkte im Test

    5 von 6 Punkten

    „Empfehlung“

    Klangqualität (Gespräch): „sehr gut“;
    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Tragekomfort: „sehr gut“;
    Bedienung: „ausreichend“.  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 01/2009

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Tolles Design; Hervorragende Geräuschfilterung.
    Minus: Sprachqualität nicht optimal.“  Mehr Details

    • iPhoneBIBEL

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Produkt: Platz 1 von 4

    5 von 6 Punkten

    „Empfehlung“

Kundenmeinungen (2) zu Aliph Jawbone 2

2 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Jawbone 2

Anmutig, aber wenig Ausdauer

Die hoch komplexe Technologie zur Reduzierung lästiger Nebengeräusche scheint beim Aliph Jawbone 2 auf die Ausdauer zu schlagen. Laut verschiedener Online-Shops, die das Bluetooth-Headset anbieten, beträgt die offizielle Gesprächszeit mit dem Jawbone 2 gerade einmal vier Stunden. Als Stand-by-Zeit wird ein Zeitraum von acht Tagen genannt.

Wer das Aliph Jawbone 2 allerdings nicht im Dauereinsatz nutzen möchte, könnte trotzdem Gefallen an dem Headset finden. Denn das Design spricht offensichtlich an: Die meisten Anwender äußern sich positiv darüber. Besonderen Anklang findet demnach auch der mit Leder überzogene Ohrbügel, der den Sitz des Headsets sehr angenehm machen soll. Vereinzelt wird allerdings auch kritisiert, dass das Headset nicht auf jedem Ohr perfekt sitze, da der Bügel sehr leichtgängig sei und schnell verrutsche.

Das Aliph Jawbone 2 spaltet die Headset-Gemeinde. Die einen halten es für übelst überteuert und „overhyped“ – die anderen sehen vor allem die Vorteile wie überlegene Rauschunterdrückung und das angenehme Design. In der Tat: Für Gelegenheitsnutzer ist es eigentlich zu teuer, für den Intensivnutzer dagegen die Ausdauer zu gering...

Jawbone 2

Bis zu 10x besser als die Konkurrenz?

Das Aliph Jawbone 2 soll nach Aussage des Herstellers eine Rauschunterdrückung besitzen, die bis zu zehnmal besser sein soll als die des besten Mitbewerbers. Die Technologie „NoiseAssassin“ sei dazu gegenüber der ersten Version des Jawbones noch einmal deutlich verbessert worden. Zwei Mikrofone könnten erkennen, von wo ein Geräusch komme und einen entsprechenden Filter bedienen. Dabei werde so perfekt gefiltert, dass selbst in lautesten Umgebungen – auf der Website wörtlich: sogar auf Schlachtfeldern und im Hubschrauber! - keinerlei Nebengeräusche übertragen würden, nur die Sprache käme beim Gesprächspartner an. Das hat aber auch seinen Preis: Auf Amazon kostet das Headset rund 135 Euro.

Markige Werbesprüche ist man ja gewohnt – und nahezu jeder Headset-Hersteller meint, sein Modell wäre allen anderen in der Rauschunterdrückung überlegen. Doch Aliph nimmt wahrlich kein Blatt vor den Mund – bis zu zehnmal besser als die Konkurrenz? Mutig... Kann das Versprechen gehalten werden? Wie empfinden Sie die Sprachqualität beim Aliph Jawbone 2?

Datenblatt zu Aliph Jawbone 2

Schnittstelle Bluetooth
Geeignet für Handy
Gewicht 227 g
Hörerform
In-Ear vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

„Die besten iPhone-Headsets im Test“ - Bluetooth-Headsets

iPod & more 3/2009 - Von Vorteil sind Funktionen des Headsets, die Umgebungsgeräusche sowohl am Mikrofon als auch am Ohrhörer herausfiltern. Damit kann in unserem Testfeld allein das Aliph Jawbone 2 Earwear aufwarten. Dieses funktionierte im Test beeindruckend gut, jedoch bei Weitem nicht so gut wie in den Beispielvideos auf der Herstellerseite dargestellt. Immerhin kann der Gesprächspartner auch dann noch alles recht gut verstehen, wenn man bei windigem Wetter an einer stark befahrenen Straße steht. …weiterlesen