WISP51 Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Daten­über­tra­gungs­rate: 54 Mbit/s
Mehr Daten zum Produkt

Alfa Network WISP51 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    Funktionen: „zufriedenstellend“;
    Sicherheit: „zufriedenstellend“;
    WLAN-Durchsatz: „zufriedenstellend“;
    Energieverbrauch: „zufriedenstellend“.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Alfa Network WISP51

Einschätzung unserer Autoren

Eige­nes WLAN-​Netz im Gar­ten

Nicht immer reicht die Funkstärke des hauseigenen WLAN-Netzes aus, um auch im Garten noch präsent zu sein. Will man also im Sonnenstuhl gemütlich ins Netz, bleibt oft nur das Ausweichen auf einen kostentreibenden Mobilfunkanbieter, was auch nicht immer passt, wenn der Tablet-PC erst gar nicht dafür ausgelegt ist. Zwei Möglichkeiten bieten sich als Lösung an: Der recht günstige Zukauf eines WISP51 zur Außenverstärkung oder ein Eigenbau aus wetterfestem Gehäuse inklusive eines günstigen Access-Points (AP).

Im Falle des WISP51 aus Taiwan lohnt jedoch ein Eigenbau kaum, denn das Produkt wird über amazon für 43 Euro vertrieben und bietet eine ordentliche Leistung, wenn man mit 54 MBit/s Brutto-Durchsatz zufrieden ist. Genutzt wird dabei die 2,4 GHz-Frequenz, die jedoch von anderen WLANs schon stark genutzt wird. Außenantennen mit Nutzung der freieren 5 GHz-Strecke kosten deutlich mehr und sind auch nicht unbedingt besser. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass sich die Antenne innenliegend befindet und vor Witterungseinflüssen geschützt ist, wie es beim Gerät von Alfa Network der Fall ist. Der Anschluss erfolgt dann direkt per Ethernet-Kabel am Router, wodurch auch die Stromversorgung (Power over Ethernet) gewährleistet ist. Die Konfiguration kann auf unterschiedliche Art geschehen. Auf einem Firmengelände wird man sich für den Bridge-Modus entscheiden um Gebäude miteinander zu verbinden und im Privathaushalt ist der AP-Modus wohl die häufigste Nutzungsart. Als so genannter WISP-Router (Wireless Internet Service Provider) kommt das Modell 51 ebenfalls zum Einsatz, wenn man sich beispielsweise den Internetzugang mit dem Nachbarn teilt und keinen eigenen besitzt. So arbeitet der WISP51 mit vertauschten Schnittstellen wie ein gewöhnlicher Breitband-Router und bietet auch hausinterne, kabelgebundene Anschlüsse per Switch an.

Die Konfiguration des vielseitigen WISP51 erfolgt über ein Webinterface, das sehr einfach strukturiert ist und keine großen Netzwerkkenntnisse erfordert. Für die einfache Nutzung im Garten bietet das Gerät genügend Leistung und Komfort bei einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

von Christian

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Alfa Network WISP51

Datenübertragungsrate 54 Mbit/s
Konnektivität Ethernet
Weitere Produktinformationen: Outdoor Access-Point

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: