Aldi / Medion Akoya S4216 (MD99080) im Test

(Ultrabook)
  • Gut 2,2
  • 6 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Prozessor-Modell: Intel Core i3-​3217U
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Aldi / Medion Akoya S4216 (MD99080)

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 1 von 4

    „gut“ (1,86)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Testsieger“

    „Positiv: Schnell im Büro & bei Multimedia; Sehr leise; Lange Akkulaufzeit.
    Negativ: -.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 25/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Seiten: 2

    „gut“ (2,42)

    „Das Medion Akoya S4216 ist durchdacht, arbeitet mit akzeptablem Tempo, und der entspiegelte Bildschirm liefert ordentliche Bildqualität. Zudem ist die riesige Festplatte keinesfalls Standard in der 599-Euro-Klasse. Einmalig bei Ultrabooks ist der DVD-Brenner, der sich für eine Verdopplung der Laufzeit mit einem mitgelieferten Zusatzakku tauschen lässt.“  Mehr Details

    • notebookinfo.de

    • Erschienen: 11/2012

    „gut“ (2,3)

     Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 11/2012

    „gut“ (78%)

     Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 11/2012

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • onlinekosten.de

    • Erschienen: 11/2012

    75 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

     Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Akoya S4216 (MD99080)

Ultrabook für 600 EUR

Ultrabooks müssen nicht teuer sein. Ein Beispiel dafür: Das Akoya S4216 von Medion. Es wird ab 22. November 2012 beim Lebensmitteldiscounter Aldi für 600 EUR erhältlich sein, bietet aber dennoch eine ziemlich ordentliche Ausstattung.

Praktischer Zusatzakku

Teil des Pakets ist etwa ein DVD-Laufwerk, das sich bei Bedarf durch einen - ebenfalls mitgelieferten - Zusatzakku ersetzen lässt. Positive Konsequenz: Man kann die Laufzeit verlängern, laut Medion auf bis zu acht Stunden. An Schnittstellen wiederum sind ein SDXC-fähiger Kartenleser, ein VGA- und ein HDMI-Ausgang sowie drei USB-Buchsen verbaut, wobei von Letzteren eine als flotte 3.0-Version ausgewiesen ist. Weiterer Pluspunkt: Der Netzwerkbereich umfasst nicht nur WLAN, sondern auch den Standard Bluetooth 4.0 und Intels praktische WiDi-Technologie.

Display, Betriebssystem und Maße

Das Display indes misst 15,6 Zoll und löst mit mäßigen 1.366 x 768 Pixeln auf, dafür ist es im Gegenzug entspiegelt. Störende Reflexionen sind also unwahrscheinlich. Schade dafür: Das Panel lässt sich nicht per Fingertipp bedienen – was vor allem mit Blick auf das installierte Windows 8 von Nachteil ist. Rein äußerlich schließlich bringt es das Gehäuse auf eine Bauhöhe von 21 Millimetern, das Gewicht wiederum beträgt 1.900 Gramm. Zu den elegantesten Vertretern seiner Zunft gehört das Ultrabook also nicht unbedingt.

Hybridlösung als Massenspeicher

Auf technischer Ebene hingegen sticht hervor, dass Medion einen Hybridspeicher verbaut hat, also eine Kombination aus gewöhnlicher Festplatte (1 TByte) und einem SSD-Cache (32 GByte). Man hat also viel Kapazität, kann gleichzeitig aber auch einen flotten Systemstart erwarten und zügig auf häufig genutzte Daten zugreifen. Komplettiert wiederum wird die Hardware von einer passablen Prozessorgrafik (HD 4000), vier GByte RAM und einem Intel Core i3-3217U, wobei Letzterer auch mit einigen härteren Tools recht gut zurechtkommt.

Das Medion S4216 ist weder besonders schlank noch besonders leicht, aber dennoch interessant. Beispielsweise ist der Zusatzakku praktisch, zudem machen der matte Bildschirm und der gute Netzwerkbereich neugierig. Alles in allem also durchaus ein schmackhafter Deal, gerade zu den eingangs erwähnten Konditionen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Aldi / Medion Akoya S4216 (MD99080)

Subwoofer fehlt
Ausstattung WiDi
Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook vorhanden
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i3-3217U
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 1,8 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD Graphics 4000
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 1024 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Konnektivität
Anschlüsse 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, HDMI, VGA, Ethernet, Kopfhörer, Mikrofon
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1900 g

Weitere Tests & Produktwissen

Medion Akoya S4216 - Windows 8 Ultrabook-Schnäppchen von ALDI

notebookinfo.de 11/2012 - Auf dem Prüfstand war ein Ultrabook, das die Endnote „gut“ erhielt. Es wurden Einzelbewertungen für die Kriterien Erster Eindruck, Eingabegeräte, Lautsprecher, Anschlüsse, Software und Zubehör, Leistung, Display, Temperatur, Betriebsgeräusche sowie Akku und Energieverbrauch vergeben. …weiterlesen

Aldi-Ultrabook im Test: Medion Akoya S4216 - der günstige Wandler

onlinekosten.de 11/2012 - Ein Notebook wurde in Augenschein genommen und erhielt 75 von 100 erreichbaren Punkten. Als Testkriterien wurden Geschwindigkeit, Ausstattung, Display, Bedienung/Komfort, Maße/Gewicht, Akkulaufzeit und Verarbeitung betrachtet. …weiterlesen

Aldi-Ultrabook: Medion Akoya S4216 im Test

PC-WELT Online 11/2012 - Auf dem Prüfstand war ein Ultrabook, das ohne Endnote blieb. …weiterlesen

Medion Akoya S4216 MD 99080 Ultrabook

notebookcheck.com 11/2012 - Im Check war ein Subnotebook, an das die Endnote „gut“ vergeben wurde. Testkriterien waren neben Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck auch Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit sowie Display. …weiterlesen