• Gut 2,5
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,5)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 17,3"
Displayauflösung: 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Prozessor-Modell: Intel Core i3-​2310M
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt

Aldi / Medion Akoya E7218 (MD 98680) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,08)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Energieverbrauch: sehr gut“

    „Das Akoya ist kein Überflieger. Für Word, Excel, Internet sowie Foto- und Videobearbeitung reicht das Gerät aber allemal aus. Hätte das Notebook noch einen leistungsfähigen Grafikchip an Bord, wäre es sogar für grafisch aufwendige Spiele geeignet. Wer darauf verzichten kann, erhält für 599 Euro ein gut ausgestattetes Notebook mit einem umfangreichen Programmpaket.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Insgesamt ist der 17-Zöller ein Gerät für Standard-Office-Aufgaben oder auch Hausübungen und fürs Surfen - mit Entertainmentqualitäten (DVB-T) und moderater, aber passabler Performance.“

Einschätzung unserer Autoren

Akoya E7218 (MD 98680)

Bes­sere Aus­stat­tung zu glei­chem Preis

Seit dem 22. Juni 2011 bietet der Discounter Aldi in seinen Nord- und Süd-Filialen ein neues Multimedia-Notebook an. Das Medion Akoya E7218 erweitert den Vorgänger E7216 um einen modernen Prozessor aus dem Hause Intel und soll ebenfalls 599 Euro kosten.

Während das E7216 mit einem Core i3-380M ausgestattet war, sorgt beim neuen Modell ein leistungsfähiger Core i3-2310M für den täglichen Betrieb. Die CPU verfügt über zwei physische Kerne, die mit jeweils 2,1 GHz rechnen. Der Prozessor gehört zwar zur zweiten Core-i-Generation, arbeitet aber dennoch ohne schnellen Turbo Boost. Dank HyperThreading können jedoch bis zu vier Aufgaben gleichzeitig bewältigt werden. Zur weiteren Ausstattung gehören vier GByte RAM, außerdem wurde die Festplatte noch einmal vergrößert. Satte 750 GByte stehen jetzt für die tägliche Datensicherung bereit. In Sachen Grafikverarbeitung setzt Medion auf eine integrierte Intel GMA HD 3000, die für etwas Multimediaspaß (HD-Videos) und die üblichen Anwendungen (Office, Internet, Bildbearbeitung) vollkommen ausreicht. Pluspunkte sammelt das Akoya zweifellos für den 17,3 Zoll großen Bildschirm, der eine ordentliche Auflösung bietet (1.600 x 900 Pixel) und zudem mit einer entspiegelten Oberfläche ausgestattet ist. Selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen lässt es sich also gut arbeiten. Bei den Anschlüssen gibt es neben HDMI und VGA einen Kartenleser, außerdem unterstützen zwei der vier USB-Buchsen den 3.0-Standard für schnelle Datentransfers. Ins Netz kommt man per WLAN, kompatible Peripheriegeräte können zudem via Bluetooth 3.0 drahtlos mit dem Notebook kommunizieren. Abgerundet wird das Paket von einem mitgelieferten DVB-T-Adapter für den digitalen Fernsehempfang.

Wer auf anspruchsvolle Spiele verzichten kann, findet im Medion Akoya E7218 einen ordentlichen Begleiter. Verglichen mit dem Vorgänger erhält man ein Notebook mit stärkerem Prozessor und besserer Grafik – zu identischen Anschaffungskosten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Aldi / Medion Akoya E7218 (MD 98680)

Subwoofer fehlt
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i3-2310M
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 2,1 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel GMA HD 3000
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 750 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Konnektivität
Anschlüsse USB 2.0, USB 3.0, HDMI, VGA, Kopfhörer, Mikrofon
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 3500 g

Weitere Tests & Produktwissen

Spar-Runde

Computer Bild 14/2011 - Der Test von COMPUTERBILD zeigt, ob damit mehr als Büroarbeit und Surfen im Internet geht. Schicke Verpackung Beim Gehäuse hat Medion nicht gespart und sein jüngstes Akoya edel verpackt. Links und rechts sind zudem reichlich Anschlüsse vorhanden: Von den insgesamt vier USB-Buchsen arbeiten gleich zwei nach dem schnellen 3.0-Standard. VGA-, HDMI- und Netzwerkanschluss sitzen ebenfalls an der Seite. …weiterlesen

17,3 Zoll für 599 Euro im Test

E-MEDIA 12/2011 - Multimedia-PC von Medion. So gut performt der neue Hofer-Laptop mit eingebautem DVB-T-Tuner in der Praxis. …weiterlesen