• keine Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Schnittbreite: 46 cm
Fangboxvolumen: 65 l
Empfohlene Flächengröße: 1400 m²
Antriebsart: Ben­zin
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Benzin-Rasenmäher

Viel Power für große Grund­stücke

Stärken
  1. Elektro-Start
  2. Hinterradantrieb
  3. Reinigungsanschluss
  4. mit umfangreichem Zubehör wie Akku, Ladegerät, Kanister etc.
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Mit diesem Benziner der Eigenmarke Ferrex rüstet Aldi seine Rasenmäher-Flotte weiter auf. Nun kommt neben einem Elektromäher und einem Akkugerät auch ein Kraftpaket mit 2.500 Watt Leistung auf den Markt. Nutzermeinungen stehen noch aus, aber die Ausstattung verspricht ein solides Paket. Mit dem neuen Ferrex-Mitglied können Sie Grundstücke bis 1.400 Quadratmeter bearbeiten. Die Schnittbreite beträgt 46 Zentimeter, die Schnitthöhe können Sie zentral in sieben Stufen von 30 bis Millimeter verstellen. Für einen guten Bedienkomfort bringt das Gerät einen höhenverstell- und zusammenklappbaren ergonomischen Holm mit. Dank Hinterradantrieb werden Sie den Mäher recht gut auf der Fläche manövrieren können. Der E-Start per Batterie erleichtert Ihnen das Anlassen. Einen Akku und ein Ladegerät liefert der Hersteller gleich mit, so dass Sie sich auf diese Funktion voll verlassen können - eine stete Aufladung vorausgesetzt. Auch im Lieferumfang enthalten sind der 65 Liter große Fangsack, ein Benzinkanister mit fünf Liter Fassungsvermögen, eine Zündkerze und ein Zündkerzenschlüssel. Dass der Rasenmäher über einen integrierten Schlauchanschluss verfügt, erleichtert Ihnen die regelmäßig notwendige Reinigung des Gartenhelfers.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Kundenmeinungen (3) zu Aldi / Ferrex Benzin-Rasenmäher

1,0 Stern

3 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (67%)

1,0 Stern

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • elektro starter

    10.05.2020 von joseph43

    schon beim 2. mal in betriebnahme ging der elektrostarter nicht mehr. trotz vollem akku , und gestecktem sicherheitsschlüssel

    Antworten
  • Antwort

    31.05.2020 von Caphalor30

    Hi habe den Rasenmäher auch gekauft. Du solltest die Beschreibung mal genauer nach lesen. Da ist vorne eine roter Gummi Knopf um Benzin vorzusprühen damit der besser zündet und du sollst drei mal bevor zu startest die stark Taste drücken. Noch ein Tipp von mir danach den Rasenmäher etwas runter drücken das er sich vorne hebt und dann den starter benutzen.
    Gruß Caphalor30

    Antworten
  • Mein Eigener Test für Ferrex Benzin Rasenmäher

    24.04.2020 von J T K
    • Vorteile: einstellbare Schnittlänge, einfaches Ziehen und Schieben, ergonomische Griffe, geringe Lautstärke, einfacher E-Start, leichte Reinigung
    • Geeignet für: für große Flächen, mittelgroße Flächen, kleine Flächen, Steigungen

    Gut verpackt, Aufbau selbst erklärend, ausführlich Bild und Text Beschreibung. Öl und Benzin aufgefüllt, Akku geladen, und mal schauen was passiert. Da erst Versuch 5x gepumpt, hebel gezogen Start gedrückt und die erste Begeisterung wahr da. Problemloser Start, eine Leichtigkeit zu schieben, sehr leicht für seine 30 kg, Respekt. Der eigene Antrieb lässt ohne weiteres mit einer Hand die Spur halten, wobei echt Kraft dahinter steckt, selbst am leichten Hang. Das erste mähen in Stufe 2 bei 500m2 ging leise zügig und echt gut, Spurtreue mit oder ohne antrieb. Liegt gut in der Hand, dank Griff Verstellung.
    Die Füllanzeige vom Fangsack ist praktisch, könnte bis jetzt keine Nachteile finden. Gras wird gut sauber geschnitten und gut in den Fangsack transportiert.
    Der Härte Test : hinterm Haus Feld Wiese mit 20 cm hohen Gras, in höchster Stufe geschnitten und mit 1/2 Bahn ging es echt einfach und gut voran.
    Fazit : Ein guter Leistungsstarker Mäher, LEISE, KAFTVOLL, AUF KNOPFDRUCK mäht. Einfache genaue Höhen Verstellung, einfache Reinigung dank Anschluss für Schlauch. Ein durchdachtes Gerät, für ein guten Preis 👍👍👍👍👍👍

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Aldi / Ferrex Benzin-Rasenmäher

Mähen
Schnittbreite 46 cm
Minimale Schnitthöhe 30 mm
Maximale Schnitthöhe 90 mm
Anzahl einstellbarer Höhenstufen 7
Schnitthöhenverstellung Zentralinfo
Fangboxvolumen 65 l
Empfohlene Flächengröße 1400 m²
Antrieb
Antriebsart Benzin
Motorleistung 2,5 kW
Elektrostart vorhanden
Tankvolumen 0,9 l
Komfort
Radantrieb vorhanden
Fangbox vorhanden
Reinigungssystem vorhanden
Klappbarer Holm vorhanden
Verstellbare Griffhöhe vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Aldi / Ferrex Benzin-Rasenmäher können Sie direkt beim Hersteller unter aldi-nord.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Kärcher LMO 36-40 BatteryYard Force GM B46DLidl / Parkside Akku Rasenmäher PRMA20-Li A1Makita DLM382ZMakita DLM462ZMakita DLM530ZMakita DLM532ZMakita DLM533ZWorx WG743Ryobi RY18LMX40A-240

Die neueste Meinung erschien am 31.05.2020.