• keine Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

One Touch Evo 7

Ein Rahmen bringt auch UMTS

Wer sich von der ungeheuerlichen Flut an Tablet-PCs abheben möchte, muss sich mittlerweile schon etwas einfallen lassen – einfach nur die Hardware zu verbessern reicht längst nicht mehr aus. Dies gilt umso mehr für Unternehmen, die bislang nicht gerade zu den bekanntesten Tablet-Herstellern gehören – wie etwa Alcatel. Die Franzosen sind sich aber immerhin bewusst, dass sie nur mit einer ausgefallenen Idee bei den Kunden punkten können. Und das jetzt angekündigte Alcatel One Touch Evo 7 ist in der Tat ungewöhnlich.

UMTS-Modul wird optional erworben

Auf den ersten Blick sieht das Tablet recht gewöhnlich aus: Ein normal dimensioniertes Gehäuse mit abgerundeten Ecken und einem recht dominantem, in klassischem Schwarz gehaltenen Rand rund ums Display. Doch der Clou ist ein optional erhältlicher Rahmen: Er wird kurzerhand um das Tablet gelegt und soll dann wie eine zweite Haut anliegen, wenngleich das Tablet selbstverständlich dadurch noch ein wenig dicker und größer wird. Doch in diesem optional erhältlichen Zubehör ist ein UMTS-Modul integriert, so dass das One Touch Evo 7 auch die Mobilfunknetze für Datentransfers nutzen kann.

Tablet selbst bleibt daher preisgünstig

Alcatel umgeht damit geschickt das Problem, sein im Grunde im Einsteigersegment angesiedeltes Tablet aufgrund des UMTS-Features deutlich teurer bepreisen zu müssen. Wer UMTS möchte, kann sein Tablet damit nachträglich aufrüsten, muss aber einen kleinen Nachteil beim Design hinnehmen. So gesehen eine durchaus pfiffige Idee. Ob es reicht, die Massen anzulocken, wird sich aber erst noch zeigen müssen. Denn nur die wenigsten Nutzer benötigen bei einem Einsteiger-Tablet auch tatsächlich UMTS.

Restliche Ausstattung im Einsteigersegment angesiedelt

Das Innenleben des Gerätes scheint dagegen sehr rudimentär auszufallen. Alcatel vermied es bei seiner Ankündigung, allzu viele technische Details zu verraten. So ist im Grunde nur bekannt, dass es sich um ein kleineres 7-Zoll-Tablet mit einem 1 GHz starken Prozessor handelt. Welche Auflösung das Display besitzt, wie viele Kerne die CPU, wird nicht erwähnt. Und so ist davon auszugehen, dass die Auflösung wohl eher im niedrigen Bereich anzusiedeln sein wird und der Prozessor mit nur einem Kern auskommen muss. Immerhin wird er von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt, was bei Android 4.0 für eine flüssige Performance ausreichen sollte. Weiterhin bekannte Eckdaten sind eine einfache Frontkamera für die Videotelefonie und ein Steckplatz für microSD-Karten bis 32 Gigabyte.

zu Alcatel One Touch Evo 7

  • Alcatel One Touch Evo7 Tablet (17,8 cm (7 Zoll) Touchscreen, 1GHz, 1GB RAM,

    MODUL M70

Kundenmeinung (1) zu Alcatel One Touch Evo 7

1 Meinung
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Alcatel One Touch Evo 7

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 4 GB
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1 GHz
Prozessortyp ARM Cortex A8
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: T70-2AALDE1

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Apple iPad 4Vodafone Smart Tab 2 7.0Vodafone Smart Tab II 10Asus Transformer BookLenovo IdeaTab A2109 WiFi (16 GB)Samsung Galaxy Note 10.1 TabletApple iPad mini 2Pearl Touchlet X10.dualPearl Touchlet X5.OutdoorPanasonic FZ-A1