ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win 10, Win
Freeware: Nein
Typ: Nach­be­ar­bei­tung, Plug-​in
Mehr Daten zum Produkt

Akvis Bundle Fotoverbesserung Home Deluxe im Test der Fachmagazine

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 10/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 14

    ohne Endnote

    „Das Akvis-Paket punktet vor allem mit simpler Bedienung und guten Vorlagen, wenngleich es keine Vorschaubilder dafür gibt. Es richtet sich vor allem an Nutzer, die selbst eigentlich lieber nicht Hand anlegen wollen.“  Mehr Details

Datenblatt zu Akvis Bundle Fotoverbesserung Home Deluxe

Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS X
  • Win 7
  • Win 8
  • Win 10
Freeware fehlt
Typ
  • Plug-in
  • Nachbearbeitung

Weiterführende Informationen zum Thema Akvis Bundle Foto-Verbesserung Home Deluxe können Sie direkt beim Hersteller unter akvis.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aufgemotzt

COLOR FOTO 10/2015 - Besonders praktisch: Das Pinselwerkzeug zeigt direkt eine Pinsel-Maske an. Das Akvis Bundle Fotoverbesserung kostet in der Home-Deluxe-Version 145 Euro. Darin enthalten sind Plug-ins und Standalone-Versionen von vier Programmen, die sowohl für Windows als auch Mac erhältlich sind: der Bildverbesserer Enhancer, der Entrauscher Noise Buster, HDRFactory sowie das Schärfungswerkzeug Refocus. Einen Test von Noise Buster finden Sie im Entrauscher-Test auf Seite 82. …weiterlesen

Digitale Kunst

PC NEWS Nr. 4 (Juni/Juli 2013) - Für die Bilder-Abteilung ist das Werkzeug Photo Director zuständig, das inzwischen in der vierten Version zur Verfügung steht. Das insgesamt sehr vielseitige und robuste Programm hat alle wichtigen Funktionen an Bord, um die Digicam-Aufnahmen umfassend aufzuwerten. Auch die mitgelieferten Filter machen viel Spaß. …weiterlesen

Effekte en masse

MAC easy 5/2010 - Besonders interessant ist die Maskierungsfunktion mit ihren Dutzenden vorgegebenen Masken, deren Transparenzen bei Formaten, die dies unterstützen, erhalten bleiben: Sie verschmelzen dann mit jedem Hintergrund. Ganz ohne Vorlage kommen die Generatoren aus, die Kreis- und Linienmuster erstellen. Die mit Pro gekennzeichneten Filter und Generatoren setzen den Kauf der Pro-Version (19,95 US-Dollar) voraus. …weiterlesen

Farbspezialisten

COLOR FOTO 2/2015 - Erfreulich, dass nicht nur Bilder exportiert, sondern auch Projekte gespeichert werden können, sodass man auch später Einstellungen ändern kann. Beim Bildexport bietet Franzis übrigens eine direkte Kommunikation zwischen seinen Projects-Anwendungen. So lassen sich die Fotos zum Beispiel von der Photo-works-Version zu Black & White exportieren. …weiterlesen

Bildfehler korrigieren

Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - Das ist beispielsweise hilfreich, um bei Landschaftsaufnahmen den Horizont vom Vordergrund zu trennen oder ein starkes Seitenlicht abzumildern. Verlauf setzen Ein Verlauf wird gesetzt, indem man mit der Maus auf die Bildstelle klickt, an der der Verlauf beginnen soll. Dann wird der Verlauf einfach mit gedrückter Maustaste in der gewünschten Richtung über das Bild gezogen. Der Verlauf kann dabei in einem beliebigen Winkel angelegt werden. …weiterlesen

Besser fotografieren mit Canon und Nikon

fotoMAGAZIN Nr. 11 (November 2012) - Bei Canon gibt es die Raw-Bearbeitung in den Modellen EOS 60D, 7D (mit Firmware 2.0), 5D Mark III und 1D X. Bei der Raw-Bearbeitung am Computer profitieren Canon-Fotografen von dem mitgelieferten und leistungsfähigen Digital Photo Professional, das Korrekturprofile für Canon-Optiken mitbringt (Vignettierung, Verzeichnung, Farbsäume, Randunschärfe). Bei den Nikon-SLRs liegt in der Regel ViewNX bei, das automatisch chromatische Aberration korrigiert (Farbquer- und Farblängsfehler). …weiterlesen

Masken und Transparenz

videofilmen 5/2012 - Hier wählen Sie zunächst den Dateinamen (1) und dann das Zielverzeichnis (2) aus. Öffnen Sie nun den Bereich »Dateityp« (3) und legen den Typ »PNG-Bild« (4) fest. Danach klicken Sie auf »Speichern« (5). Den folgenden Dialog bestätigen Sie einfach, ohne weitere Einstellungen. 05 Nun starten Sie Ihr Schnittprogramm (z.B. Corel) und legen einen Videoclip in die oberste Videospur (er wird als Hintergrund genutzt). …weiterlesen