• Gut 1,7
  • 9 Tests
614 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: On-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Kabel
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: 3.5-​/6.3-​mm-​Adap­ter
Gewicht: 115 g
Mehr Daten zum Produkt

AKG K 450 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 65 Punkte

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 7

    „Plus: Perfekte Verarbeitung, umfangreiches Zubehör.
    Minus: Unausgewogener Klang.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gut klingender, hochwertig verarbeiteter und komfortabel zu tragender Kopfhörer mit einigen für Videofilmer praktischen Ausstattungsdetails und reichlicher Ausstattung.“

  • „sehr gut“ (1,2)

    „Kauftipp“

    Platz 1 von 5

    „Plus: Sehr guter, satter Sound; Leicht und kompakt; Angenehm zu tragen; Besserer Klang als gleich teure In-Ears.
    Minus: Faltgelenke wirken etwas fragil.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „Super Sound auch für unterwegs - mit dem zusammenklappbaren K450-Kopfhörer von AKG ist das kein Problem. ...“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,21)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Mit dem ‚AKG K 450‘ ist den Entwicklern kein großer Wurf gelungen. Sicher ist der Kopfhörer ein schicker Begleiter mit hohem Tragekomfort und guter Ausstattung. Doch in der wichtigsten Disziplin lautet das Urteil: wenig Klang für recht viel Geld.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7 von 10 Punkten)

    „Besonders angetan waren wir vom hohen Tragekomfort, den dieser Kopfhörer bietet. Auch der ausgewogene, dynamische Klang hat uns überzeugt“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Kopfhörer im klassischen Stil, der aber für den Einsatz unterwegs konzipiert wurde. Der Kopfhörer bietet eine geschlossene Konstruktion, und ist daher sehr gut gegenüber Umgebungslärm abgedichtet. Ein sehr sanfter Ohrpolster sowie ein ausreichend flexibler, dennoch straffer Bügel sowie ein geringes Gewicht sorgen für hohen Tragekomfort. Auf diese Weise sitzt der Kopfhörer auch z. B. beim Sport sehr fest, ohne aber selbst nach längerem Gebrauch unangenehm zu drücken oder gar zu schmerzen.“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,3)

    „Kauftipp“

    „Plus: Sehr guter, satter Sound; Leicht und kompakt.
    Minus: Gelenke wirken etwas fragil; Vergleichsweise hoher Preis.“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    „exzellent“ (8,4 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: tolle Höhen, warme Mitten, gigantische Bässe; kompakt zusammenfaltbar; für On-Ear-Kopfhörer gute Schallisolierung; optionale Bluetooth-Freisprecheinrichtung.
    Was uns nicht gefällt: unscharfe Bässe bei hoher Lautstärke; leises Klappern bei schnellen Kopfbewegungen.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Samsung AKG N700NCM2

Kundenmeinungen (614) zu AKG K 450

4,3 Sterne

614 Meinungen (2 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
416 (68%)
4 Sterne
67 (11%)
3 Sterne
43 (7%)
2 Sterne
43 (7%)
1 Stern
43 (7%)

4,3 Sterne

612 Meinungen bei Amazon.de lesen

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • KAUFEN !!!

    von Ronald Müller
    • Vorteile: guter Bass
    • Geeignet für: zu Hause, unterwegs, am Computer, Studio/Profibereich, DJs
    • Ich bin: häufig unterwegs

    Eigentlich wollte ich mir einen Monster Cable zulegen Solo oder Studio. Beide haben mich beim Probehören bei Saturn in Bremen enttäuscht. Der Verkäufer riet mir den AKG K 450 probe zu hören.

    Klare seidige, nicht aufdringliche Höhen, natürliche, präsente Stimmen und ein tiefer knackiger Bass. Aber das Erstaunlichste ist diese Räumlichkeit - um den Kopf baut sich ein Klangbild auf bei dem die verschiedenen Instrumente aus allen Richtungen zu kommen scheinen - ein Klangerlebnis wie ich es noch nie erlebt hatte.

    Ich bin absolut begeistert und finde die Bügelkopfhörer viel praktischer als meine vorherigen In Ear's die dauernd herrausrutschten.

    Unbedingt Probehören - Klare Kaufempfehlung!

    Antworten
  • Bassmangel

    von Aggrobatics
    • Ich bin: Student/Schüler

    Ich habe mir den AKG K 450 vor ein paar Tagen gekauft und habe ihn seitdem dauernd auf den Ohren. Ich muss an dieser Stelle allerdings den meisten anderen Testberichten widersprechen. Ich halte diese Kopfhörer für extrem Bassarm. Die klangliche Auflösung ist prima und vor allem der Raumklang kommt gut rüber. Richtungen lassen sich super erkennen. Allerdings kann ich einfach keine Bässe aus dem Gerät herausholen. Weder Graphikequalizer (WMP), DFX, noch mein MP3 Player kriegen einen einzigen Rumms heraus. Bässe sind zwar präsent, gehen aber in den restlichen Tönen unter. Sie wirken wie angedeutet, aber nicht dominant. Das ist jedoch für den Preis meiner Meinung nach zu wenig Entertainment. Wer mit dem schwachen Bass leben kann, ist nicht falsch beraten. Allen Tieftonliebhabern rate ich allerdings dringend ab!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AKG K450

Falt­bar und optio­nal mit Blue­tooth

Der Mini-Kopfhörer K 450 von AKG lässt sich dank seines speziellen Faltmechanismus zusammenklappen und problemlos in der Tasche verstauen. Das ist aber nicht die einzige Besonderheit: Das einseitig gebundene Kabel, das in zwei verschiedenen Längen mitgeliefert wird, ist abnehmbar und kann durch ein Bluetooth Kommunikationskit ersetzt werden. Über diesen optional erhältlichen Adapter ist man dann in der Lage, die Musik vom Mobiltelefon drahtlos zu empfangen und wiederzugeben. Gleichzeitig wird der Kopfhörer zur Freisprecheinrichtung: Geht ein Anruf ein, dann wird die Musik unterbrochen. Beendet man das Telefonat, spielt die Musik weiter. Ohrhörer und Bügelband des nur 120 Gramm schweren K 450 sind gepolstert, das Kabel laut Hersteller zu 99,9% sauerstofffrei. Zusammen mit dem Kopfhörer erhält man außerdem ein passendes Etui sowie Adapter für 2,5- und 6,3mm Klinkenbuchsen.

Das Unternehmen bezeichnet den K 450 als idealen Reisebegleiter. Tatsächlich klingen die Produktdetails sehr vielversprechend: Der Kopfhörer lässt sich nicht nur kompakt zusammenfalten, er bietet dank optionalem Bluetooth-Adapter auch die Möglichkeit, auf das lästige Kabel zu verzichten. Und in Sachen Klangqualität musste man sich bei AKG ja bisher nie wirklich Sorgen machen...

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Kopfhörer

Datenblatt zu AKG K 450

Typ On-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Geeignet für HiFi
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung 3.5-/6.3-mm-Adapter
Frequenzbereich 11 Hz - 29,5 kHz
Nennimpedanz 32 Ohm
Nennbelastbarkeit 30 mW
Schalldruck 126 dB
Gewicht 115 g

Weitere Tests & Produktwissen

Geschlossener Falthörer

videofilmen - Der flach zusammenfaltbare AKG K450 passt noch in die kleinste Kameratasche. Sein Vorteil: Als geschlossener Kopfhörer blendet er Umgebungslärm weitgehend aus und ermöglicht so die volle Konzentration auf die Tonspur. Auch als Musik- oder DJ-Hörer macht der kräftig und bassstark klingende K450 eine gute Figur. An den ausgewogenen und druckvollen Klang der wesentlich größeren Studio-Kopfhörer von AKG kommt der K450 allerdings nicht heran. …weiterlesen