Ainol Novo 7 Paladin 1 Test

(Tablet PC bis 7")
  • ohne Endnote
  • 1 Test
10 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 0,5 GB
Mehr Daten zum Produkt

Ainol Novo 7 Paladin im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Was ein 120-Euro-Tablet leisten kann: Ainols Novo 7 läuft überraschend lange und spielt HD-Videos ab, nervt aber mit hakeliger Bedienung.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (10) zu Ainol Novo 7 Paladin

10 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1 Stern
2
  • Erhebliche Schwächen

    von ATW
    • Vorteile: günstig, geringe Abmessungen, flottes Arbeitstempo
    • Geeignet für: jeden

    Habe mir das Gerät direkt aus China gekauft. Läuft tatsächlich sehr flüssig und erfüllt auch alle Aufgaben.
    Es darf aber nicht übersehen werden, dass die meisten Apps nicht auf dem Gerät laufen. Liegt wohl an dem verbauten Prozessor. Von den hunderttausenden Apps bleiben so nur einige Hundert übrig.
    Wem das genügt, der ist mit dem Gerät aber bestens bedient.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ainol Novo7 Paladin

Android Market, aber trotzdem kaum Apps

Mit dem Ainol Novo 7 Paladin hat im März 2012 ein weiteres Tablet den deutschen Markt erreicht, das im niedrigen Preissegment auf Kundenfang geht. Knapp 120 Euro inklusive Versandkosten sind denn auch eine Ansage: Die billigsten Geräte liegen bei 100 Euro, taugen aber häufig nicht viel. Kann das neue Gerät sich von dieser Masse positiv abheben? Leider fällt die Antwort auf diese Frage wie so oft eher negativ aus. Denn bei der Ausstattung werden schlichtweg keine Akzente gesetzt.

Das Gerät arbeitet mit einem Ingenic JZ4770 XBurst, der bei einem Kern 1 GHz Taktrate liefert und von 512 Megabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Bedient wird es über einen 7 Zoll großen, immerhin kapazitiv arbeitenden Touchscreen mit der leider sehr niedrigen Auflösung in Höhe von 800 x 480 Pixeln. Er beherrscht nur 2-Punkt-Multitouch-Gesten. Überraschenderweise läuft das Tablet aber schon mit Android 4.0 und es werden 8 Gigabyte Speicher geboten. Ansonsten herrscht jedoch Fehlanzeige bei der Ausstattung: WLAN bleibt auf 802.11 b/g beschränkt, UMTS, GPS oder HDMI sind nicht vorhanden. Einzige nennenswerte Merkmale sind Mini-USB und die 3,5mm-Klinke.

Natürlich kann man im Preissegment um 100 Euro keine ordentliche Technik erwarten und so wäre es unfair, dem Ainol-Tablet diese Ausstattung vorhalten zu wollen. Es ist einfach nur so, dass es ähnliche Geräte mittlerweile zu Hauf gibt – das Novo 7 Paladin kann sich da einfach nicht von der Konkurrenz absetzen. Andere Anbieter versuchen daher auch zunehmend, mit einem überraschend starken Prozessor (1,2 bis 1,3 GHz), mit mehr Arbeitsspeicher (1 Gigabyte) oder Ausstattungsboni wie HDMI zu punkten. Das Novo 7 Paladin könnte es daher trotz eigentlich fairer Ausstattung schwer haben, wahrgenommen zu werden.

Das größte Problem des Ainol-Tablets ist jedoch der beschränkte App-Zugang. Zwar hat der Hersteller sogar den Android Market vorinstalliert und wirbt mit „hunderttausenden Android Applikationen“. Doch Nutzerberichten zufolge könne man in der Realität nur eine von 20 tatsächlich installieren und verwenden. Das könnte am verwendeten Chipsatz liegen: Es ist bekannt, dass MIPS-basierte Prozessoren beim Großteil der Apps zu Inkompatibilitäten führen. Und so wundert es wenig, dass laut Anwendern der Android Market gähnend leer wirken soll und die wenigen nutzbaren Apps des Öfteren mal zum Abstürzen neigten. Damit muss man hier wohl leben können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ainol Novo 7 Paladin

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 800 x 480 (5:3 / WVGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Speicherkapazität 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1 GHz
Prozessortyp Ingenic JZ4770

Weiterführende Informationen zum Thema Ainol Novo7 Paladin können Sie direkt beim Hersteller unter ainol-novo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Actidis 3Q RC0802BHGetac Z 710Actidis 3Q BC 9710ASony V150Medion LifeTab P9516Vodafone Smart Tab 7Actidis 3Q VM9707AToshiba AT330Actidis 3Q TS9705BActidis 3Q FS9706B