Aerocool Syclone II im Test

(Midi-Tower-Gehäuse)
  • Befriedigend 2,6
  • 2 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Kompatible Mainboards: Micro-​ATX, ATX
Bauform: Midi-​Tower
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Aerocool Syclone II

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • Produkt: Platz 7 von 10
    • Seiten: 6

    Note:2,57

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Niedriger Preis.
    Minus: Kein Front-USB-3.0; Schwache Belüftung.“  Mehr Details

    • OverclockingStation.de

    • Erschienen: 01/2011

    ohne Endnote

    „Silber Award“

    „Widmen wir uns nun den abschließenden Worten. Alles in allem finden wir das getesteten Aerocool Gehäuse der Syclone II ‚gut‘ . Besonders heraus gestochen hat das Layout des Gehäuses, welches in fast allen Bereichen überzeugen konnte. Auch der rot lackierte Innenraum ist auf jeder Lanparty ein absoluter Hingucker – vom seitlichen Plexiglas und den Düsen ganz zu Schweigen. Hier gefällt die Umsetzung einer werkzeuglosen Installation. Aerocool lässt bei diesem Gehäuse keine wirkliche Kritik zu ... “  Mehr Details

zu Aerocool Syclone 2

  • AeroCool Syclone II (Midi Tower)

    (Art # 10226800)

  • AeroCool Syclone II schwarz, Acrylfenster ATX-MidiTower

    Features High Performance Mid - Tower for gamers and enthusiasts. Solidly constructed chassis - The chassis is solidly ,...

  • Aerocool Syclone II Midi-Tower USB 3.0 - schwarz/blau

    (Art # GESI - 100)

  • Aerocool EN52063 Syclone II Midi - Tower PC-Gehäuse(ATX, USB 2.0, eSATA) blau
  • AEROCOOL Syclone II schwarz mit Sichtfenster

    (Art # 105681)

  • AeroCool Syclone II - Black/Blue - Gehäuse - Miditower - Schwarz

    (Art # 2236205)

Kundenmeinungen (5) zu Aerocool Syclone II

5 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Aerocool Syclone 2

Gleich hebt er ab

Die Optik des Syclone II ist schon beeindruckend und sicherlich nicht jedermanns Geschmack, aber wer es mag, kann sich der Blicke anderer Gamer auf der LAN-Party sicher sein. In der zweiten Generation findet der Syclone-Case immer noch viel Anklang, da das Modell neueren Standards angepasst wurde. Wer sich also für den Midi-Tower mit vier Düsentriebwerken entscheidet, kann diesen für rund 80 EUR bei amazon bestellen.

Äußerlichkeiten und Ausstattung

Der Hersteller bietet den neuen Syclone in zwei Farbvarianten an: Außen Schwarz und innen Blau mit blauer Beleuchtung oder außen Schwarz und Rot und innen ebenfalls Rot mit entsprechender Beleuchtung. So oder so – der Midi-Tower ist ein Hingucker, ob er nun gefällt oder nicht. Der zentrale Blickfang wird durch die vier „Düsentriebwerke“ in der unteren Frontpartie gebildet. Diese enthalten keine Lüfter, wie man vielleicht annehmen könnte – die wären wegen der Größe schon viel zu laut. Jedoch unmittelbar dahinter ist ein 140 Millimeter großer Lüfter vormontiert, der Frischluft mit gemäßigter Lautstärke von rund 29 dB ins Innere bläst. Die aufwendig gestaltete Fronttür wird von zwei Magneten gehalten und geht in einem Guss in den Deckelbereich über. Direkt hinter diesem Übergang befindet sich das I/O-Panel mit zwei USB 2.0-Ports, einem eSATA- und einem Headset-Anschluss. Die schnellere USB-Version darf man mit der dritten Generation erwarten. Im Deckel sind stilisierte Belüftungsschlitze angebracht, ein Lüfter ist jedoch nicht vorgesehen. Diesen findet man auf der Rückseite als 120er, der mit rund 26 dB relativ leise arbeitet. Das Seitenfenster ist mit Lüftungsschlitzen ausgestattet und erlaubt den zusätzlichen Einbau eines 120/140er Lüfters.

Platzangebot

In den 470 Millimeter hohen Midi-Tower passen Mainboards ab Micro-ATX bis ATX. Die Aussparung im Mainboard-Träger für die CPU-Backplate könnte je nach Mainboard etwas größer sein. Drei Öffnungen mit Gummilaschen sorgen für ein sauberes Kabelmanagement. Vier optische Laufwerke lassen sich mit Schnellverschlüssen von vorne montieren. Die beiden Festplattenkäfige können je drei Festplatten aufnehmen, die um 90 Grad gedreht ohne Werkzeug eingebaut werden können. Für die Grafikkartenlänge stehen 280 Millimeter mit HDD-Käfig und 400 Millimeter ohne zur Verfügung.

Kaufempfehlung

Wer sich für den Syclone II entscheidet, macht ganz sicherlich auf sich aufmerksam. Auf der technischen Seite vermisst man nur den USB 3.0-Port, womit man aber leben kann. Lediglich bei der Belüftung sollte man über eine Nachrüstung nachdenken.

Datenblatt zu Aerocool Syclone II

Kompatible Mainboards
  • ATX
  • Micro-ATX
Bauform Midi-Tower
Frontanschlüsse
  • Audio
  • eSATA
  • USB 2.0
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EN56465

Weitere Tests & Produktwissen

Verspielt gegen schlicht

PC Games Hardware 8/2011 - Das Syclone 2 von Aerocool hat die mit Abstand außergewöhnlichste Optik im Test. Gleichzeitig ist der Tower ein sehr anschauliches Bespiel dafür, dass sich die ungewöhnliche Optik negativ auf die Praxistauglichkeit auswirken kann. Das Seitenfenster ist relativ kratzempfindlich. Die seitlichen Ausbeulungen sind nicht mit Lüftern hinterlegt und haben deshalb auch keinen praktischen Nutzen. …weiterlesen