AEG Ultra One AUO8815 Test

(Bodenstaubsauger)
Vergleichen
Merken
Ultra One AUO 8815
  • ...
Produktdaten:
  • Betriebsart: Netz
  • Staubaufnahme: Mit Beutel
  • Lautstärke: 72 dB
  • Geeignet für Allergiker
  • Typ: Bodenstaubsauger
  • Gewicht: 9270 g
  • Mehr Daten zum Produkt
Sehr gut 1,4 1 Test 03/2013
33 Meinungen
Die besten Bodenstaubsauger
Alle Bodenstaubsauger anzeigen

Test mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,4)

ETM TESTMAGAZIN

Ausgabe: 4 Erschienen: 03/2013
Produkt: Platz 1 von 18 mehr Details

„sehr gut“ (92,4%)
„Testsieger“

AEGs Ultra One AUO8815 wird mit fast jeder Art von Verschmutzung fertig. Sehr schön ist zudem, dass der netzbetriebene 1600-Watt-Bodenstaubsauger auch bei fast vollem Beutel kaum an Saugkraft verliert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu AEG Ultra One AUO8815

Hilfreichste Meinungen (33) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

AEG Ultra One AUO 8815

Weniger Bedienkomfort

Von seinem hausinternen Kollegen AUO 8817 unterscheidet sich der Ultra One AUO8815 lediglich in einem einzigen Punkt. Der Bodenstaubsauger verfügt nämlich nicht über die praktische Fernbedienung am Handgriff und bietet daher ein bisschen weniger Bedienkomfort als sein Kollege. Doch abgesehen davon zählt der von AEG vertriebene Bodenstaubsauger zu den besten Modellen in seiner Klasse – nämlich in der Oberklasse.

Hohe Saugkraft bei vergleichsweise niedrigem Strombedarf

Der AEG gehört zur neueren Generation an Bodenstaubsaugern, die nicht mehr weit über 2.000 Watt benötigen, um eine hohe Saugleistung an den Tag zu legen. Auf der höchsten Stufe – die im Grunde genommen nur recht selten tatsächlich benötigt wird – genehmigt er sich nämlich lediglich 1.600 Watt. Dass damit nicht im Geringsten ein spürbarer Saugkraftverlust einhergeht, bestätigen dem Gerät Fachmagazine wie auch etliche Kunden. Ganz im Gegenteil sogar. Der AEG gehöre, wie immer wieder speziell von Fachleuten behauptet wird, zu den leistungsstärksten Modellen, die es derzeit auf dem Markt gibt. Besonders erfreulich ist dabei die Tatsache, dass die Saugkraft selbst bei fast proppenvollem Staubbeutel kaum schwächer wird – erfreulich deswegen, weil der Staubbeutel mit einem Fassungsvermögen von fünf Litern speziell für große Wohnflächen ausgelegt ist und von den Kunden dementsprechend auch gern ausgenutzt werden möchte. Für den Einsatz in größeren Räumen spricht auch der mit fast 12 Metern erstaunlich großzügige Aktionsradius.

Leise und sauber

Ein weiteres Highlight des Staubsaugers ist die angenehme Lautstärke – der AEG ist nämlich nicht nur messbar leiser als viele seiner Kollegen. Die Betriebsgeräusche selbst sollen, wie etliche Kunden berichten, zudem für die Ohren recht angenehm sein. Ärgerliche Pfeif- oder Kratzgeräusche treten nicht auf. Die Abluft wiederum wird dank eines effektiven HEPA-13-Filters fast komplett von Rückständen, die Allergien auslösen könnten, befreit.

Fazit

Die guten Kundenbewertungen und Testergebnisse sprechen eine eindeutige Sprache. Wer einen saugstarken Bodenstaubsauger für größere Wohnflächen sucht, der zudem die Ohren und damit die Nerven nicht so stark strapaziert wie etliche andere Konkurrenzmodelle, liegt beim AEG mit hoher Wahrscheinlichkeit goldrichtig. Allerdings sollte vor einer Anschaffung genau überlegt werden, ob sich der Aufpreis für die Fernsteuerung, über die der Ultra One AUO8817 von AEG verfügt, nicht doch lohnt. Er ist nämlich mit 10-20 EUR nur minimal teurer und wiegt die Mehrinvestition damit vielfach auf: Der 8817 ist aktuell für 255 EUR (Amazon), der 8815 für 240 EUR (Amazon) zu haben.

Autor: Wolfgang