AEG Solo 10 im Test

(Analoges Telefon)
  • keine Tests
380 Meinungen
Produktdaten:
Analog: Ja
IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Solo 10

Läuft mit Standard-Akkus – und das 13 Stunden lang

AEG war einst ein großer Markenhersteller, dessen Name sinnbildlich für Qualität stand. Das haben sich nach der Zerschlagung des Konzern viele findige Hersteller zunutze gemacht, indem sie die Markenrechte übernommen haben. Im Haushaltsbereich konnte der schwedische Hersteller Electrolux mit Hilfe der AEG-Marke sogar teils an die früheren Erfolge anknüpfen. Allein im Telefonbereich wollte dies nicht so recht gelingen – doch das soll sich nun ändern. Die IVS GmbH (Swissvoice, Motorola) übernimmt die Vermarktung.

Für ein Schnurlostelefon ungewohnt gekrümmter Hörer

Eines der ersten so vermarkteten Geräte wird das AEG Solo 10, ein Schnurlostelefon mit geradezu klassischem Design, das dennoch innovativ zu nennen ist. Klassisch deshalb, weil es sich um einen leicht gebogenen Hörer handelt, der auf der Basisstation wie auf einem früheren Telefonapparat aufliegt. Innovativ dagegen, weil der Hörer durch diese traditionell anmutende Konfiguration viel angenehmer an der Wange anliegt als es sonst bei Schnurlostelefonen der Fall ist. Durch die leichte Krümmung gelangt das Mikrofon zudem näher an den Mund. Dies wiederum sollte nicht nur für ein angenehmeres Telefoniegefühl sorgen, sondern auch für eine bessere Verständlichkeit beim Gesprächspartner.

Preiswert und entsprechend schlicht ausgestattet

Die Ausstattung wiederum verbleibt auf einem soliden, wenn auch schlichten Niveau. Einen integrierten Anrufbeantworter gibt es nicht, dazu muss zum Modell AEG Solo 15 gegriffen werden. Dafür müssen für das Solo 10 auch 10 Euro weniger hingeblättert werden, so dass es mit seinen nur 37 Euro (Amazon) zu den attraktivsten Angeboten gehört. Ein blau hinterleuchtetes Display, eine ebenso beleuchtete Tastatur und ein Eco-Modus zur Reduktion der Funkleistung gehören aber ebenso zum Angebot, wie eine Alarmfunktion oder eine Sperrfunktion mit PIN-Abfrage. Einzig das etwas kleine Telefonbuch mit nur 100 Nummern Umfang könnte für den einen oder anderen Nutzer hinderlich sein.

13 Stunden Nonstop-Telefonie mit AAA-Akkus

Dafür wiederum beeindruckt die Ausdauer des AEG Solo 10. Der Nutzer kann satte 13 Stunden nonstop Gespräche führen, ehe das Mobilteil wieder in die Basis muss. Und auch, wenn das es einmal irgendwo verlegt wird: Dank Paging-Taste ist es schnell wiedergefunden – und bei 230 Stunden Standby-Betrieb dürfte der Akku selbst nach einer Woche noch für so manches Gespräch ausreichen. Das Erfreuliche daran: Das AEG Solo 15 nutzt Standard-AAA-Akkus und somit keine Spezialbatterien. Der Nutzer kann also kostengünstig und schnell Ersatz beschaffen.

zu AEG Solo 10

  • AEG Solo 10 - Schnurloses 1.6" Design DECT-

    SOLO 10 - Schnurlostelefon mit Anruferkennung - DECTGAP

  • AEG Solo 10 - Schnurloses 1.6" Design DECT-

    SOLO 10 - Schnurlostelefon mit Anruferkennung - DECTGAP

Kundenmeinungen (380) zu AEG Solo 10

380 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
137
4 Sterne
61
3 Sterne
61
2 Sterne
42
1 Stern
80
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AEG Solo 10

3G-Tischtelefon fehlt
Einfach (Eco-Modus) vorhanden
Typ
Anrufbeantworter fehlt
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt
Telefonie
Ausdauer
Standby-Zeit 230 h
Gesprächszeit 13 h
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 541006

Weiterführende Informationen zum Thema AEG Solo 10 können Sie direkt beim Hersteller unter aeg.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen