AEG Silent Performer ASP7110 Test

(Staubsauger)
  • Sehr gut (1,5)
  • 1 Test
36 Meinungen
Produktdaten:
Bodenstaubsauger (Netz): Ja
Mit Beutel: Ja
Geeignet für Allergiker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu AEG Silent Performer ASP7110

    • HAUS & GARTEN TEST

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Produkt: Platz 1 von 10
    • Mehr Details

    „gut“ (1,5)

    „Testsieger“

    Funktion (45%): „sehr gut“ (1,4);
    Handhabung (35%): „gut“ (1,5);
    Verarbeitung (10%): „gut“ (1,9);
    Ökologie (10%): „gut“ (1,5).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu AEG Silent Performer ASP7110

  • AEG VX6-2-IW-5 Staubsauger (mit Beutel, 800 Watt, inkl.

    De AEG VX6 - 2 - IW - 5 is een stofzuiger met zak die ideaal is voor een huis met zowel harde als zachte vloeren. ,...

  • Clatronic BS 1302 Staubsauger ohne Beutel 700W Violett, Anthrazit

    Energieeffizienzklasse A,

Kundenmeinungen (36) zu AEG Silent Performer ASP7110

36 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
13
4 Sterne
9
3 Sterne
9
2 Sterne
3
1 Stern
2
  • andere Meinungen haben sich nicht bestätigt

    08.02.2019 von hausfrau2019
    (Ausreichend)
    • Vorteile: angenehme Lautstärke

    Vor dem Kauf hatte ich mir sämtliche Meinungen über diesen Sauger angesehen. Aber denen kann ich teilweise gar nicht teilen. Er ist leise ja, aber die Saugleistung finde ich nicht gerade berauschend. Nach dem Saugen sind immer Sandkörnchen oder auch kleinere Steinchen zu sehen, welche der Sauger trotz mehrfachem drüber saugen nicht mit aufgenommen hat. Die integrierten Bürsten finde ich etwas zu kurz geraten. Der Sauger kratzt teilweise über den Boden. Klar wenn sich Steinchen festgesetzt haben, kann ich das verstehen aber selbst nach ordentlichem Absaugen der Bürsten kratzt er weiter über den Boden. Sehr enttäuschend. Die Funktion die Zusatzbürste einzuhängen war nach kurzer Zeit nicht mehr zu verwenden. Auch die beigefügte Bürste hat den Sofaritzen nicht standgehalten und ist gebrochen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Allrounder für alle Böden – top geeignet für große Wohnflächen

Stärken

  1. saugstark, vor allem auf Hartböden
  2. großzügiger Arbeitsradius von 12 m
  3. geringer Stromverbrauch
  4. rollt sicher und behände

Schwächen

  1. laute Bodendüse
  2. Bodendüse auf Teppich schwer zu bewegen

Saugkraft

Hartböden & Parkett

Kein Krümel bleibt liegen: Laminat, Parkett, Fliesen und Co. hinterlässt der Staubsauger blitzeblank und erntet verdient von allen Seiten Lob. Für gute Ergebnisse reicht auf Hartböden die mittlere Saugstärke.

Teppiche & Haare

Der AEG kommt mit der Teppichreinigung gut zurecht. Die Saugkraft lässt kaum Wünsche offen, lediglich Haare und allzu hoher Flor erfordern dann doch die Kraft einer Turbo- oder Elektrobürste, die hier im Sortiment fehlt. Das Festsaugen der Bodendüse bekommst Du mit der Saugkraftregulierung gut in den Griff.

Ecken & Kanten

Die Bodendüse erfüllt auch an Rändern und in Zimmerecken ihre Pflicht. Ihre hohe Saugkraft an den Kanten ist wirkungsvoll gegen Staubränder.

Leistung

Stromverbrauch

Mit einer maximalen Leistungsaufnahme von 700 W bietet der AEG Sparsamkeit und hohe Saugkraft gleichermaßen. Der Stromverbrauch von 26,4 kWh pro Jahr liegt leicht unter dem Durchschnitt von 28 kWh.

Handhabung

Bedienkomfort (Netzsauger)

Ein 12 m großer Arbeitsradius vereinfacht das Saugen von großen Flächen immens. Denn die Steckdose muss sehr viel seltener gewechselt werden. Anklang finden zudem die zwei Parkpositionen: Der AEG lässt sich problemlos senkrecht abstellen, was zum Beispiel beim Treppensaugen von Vorteil ist. An der Beweglichkeit gibt es nichts auszusetzen.

Entleerung & Reinigung

Der Wechsel des Staubsaugerbeutels sowie die Filterreinigung sind einfach zu bewältigen. Die Staubkapazität ist mit 3,5 l großzügig bemessen.

Lautstärke

Wenn es um die Betriebsgeräusche geht, lohnt es sich, beim AEG zweimal hinzuhören. Die Verbraucher attestieren dem Sauger zwar einen leisen Motor, dafür jedoch eine geräuschvolle Bodendüse. Einige empfinden dies als so störend, dass sie zum Ausschlusskriterium wird.

Ausstattung

Düsen

Die Bodendüse ist nicht nur laut, sondern auch ungeeignet für die Teppichreinigung. Lediglich bei geringer Saugleistung lässt sie sich auf textilem Untergrund gut bewegen, ansonsten ist es ein Kraftakt. Weitere Düsen ermöglichen das Reinigen von Möbeln und Polstern.

Der AEG Silent Performer ASP7110 wurde zuletzt von Isabelle am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

AEG SilentPerformer ASP7110

Keine Spezialdüse für Teppiche – trotzdem gut

Für die meisten Bodenstaubsauger, die keine Spezialdüse mit rotierender Bürstenwalze für Teppichböden besitzen, ist es schon ein Erfolg, wenn sie von der Prüfstelle für das EU-Label in die Kategorie „C“ eingestuft werden. Der ASP7110 von AEG dagegen hat es sogar geschafft, hier ein „B“ zu ergattern – und mausert sich damit zum Allrounder für alle Böden.

Überzeugende Saugleistungen

Auf Hartböden wiederum hat der AEG die höchste Einstufung, nämlich „A“ verdient, was allerdings vielen Konkurrenten ebenfalls schon gelungen ist. Bemerkenswert ist hier eher, dass die Bodendüse des Herstellers auch an Rändern und Kanten entlang nichts liegen lässt – hier patzen nämlich viele Konkurrenten. Zudem klappert, schleift und lärmt sie nicht herum, was das saugen natürlich zu einer für die Ohren angenehmen Sache werden lässt – zumal der Staubsauger selbst mit maximal 72 dB(A) ebenfalls zu den leiseren Modellen am Markt gehört. Mit Ausnahme von Haaren, Fasern und Co wiederum konnte der AEG bislang auf Teppichböden voll und ganz überzeugen, und zwar allein mit der Kombidüse. Trotzdem: Sin zum Beispiel Haustiere vorhanden, sollte nach einem Gerät mit Turbo- / Elektrodüse Ausschau gehalten werden, weil deren rotierende Bürstenwalze speziell Haare einfach effizienter aufnimmt.

Großer Aktionsradius, klein im Verbrauch

Ungewöhnlich groß ist zudem der Aktionsradius. Er misst satte 12 Meter, ein Luxus, der normalerweise erst ab der Oberklasse zu haben ist. In puncto Energieverbrauch schließlich gibt sich der AEG schwäbisch – Energieeffizienzklasse „A“. Das trotz 700 Watt maximaler Leistungsaufnahme kein massiver Abfall der Saugleistung befürchtet werden muss, hat der Staubsauger aufs Schönste unter Beweis gestellt.

Fazit

Aktuell ist der AEG hierzulande kaum aufzutreiben, was sehr schade ist. Denn mit ungefähr 150 Euro wäre er ein attraktiver Kandidat für alle, die sich nicht zwingend in der Oberklasse bedienen wollen, nur weil die eigenen Ansprüche hoch sind. Wer sich daher noch etwas Zeit lassen kann mit dem neuen Staubsauger, sollte in den nächsten Wochen nach dem Gerät Ausschau halten.

Datenblatt zu AEG Silent Performer ASP7110

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme
700 W
Anzeige Restlaufzeit Akku fehlt
Gewicht 6000 g
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 3,5 l
Aktionsradius 12 m
Geeignet für Allergiker vorhanden
HEPA-Filter
vorhanden
Spezieller Möbelschutz fehlt
Düsen
Elektrobürste
fehlt
Fugendüse fehlt
Kombidüse
vorhanden
Mini-Turbo-Düse
fehlt
Parkettdüse
fehlt
Polsterdüse fehlt
Saugpinsel / -bürste
vorhanden
Turbodüse
fehlt
Energielabel
Energieeffizienzklasse A
Durchschnittlicher Energieverbrauch pro Jahr
26,4 kWh
Lautstärke 72 dB
Staubemissionsklasse A
Hartbodenreinigungsklasse A
Teppichreinigungsklasse B

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen