• keine Tests
43 Meinungen
Produktdaten:
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 8299 l/Jahr
Strom­ver­brauch pro Jahr: 126 kWh/Jahr
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A
Füll­menge: 3 kg
Bunt­wä­sche: Ja
Vor­wä­sche: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Teure Mini-Maschine mit einigen Schwächen

Stärken
  1. sehr gute Waschleistung
  2. Programmauswahl gemessen an der Gerätegröße in Ordnung
Schwächen
  1. extrem hoher Verbrauch
  2. erschwerte Reinigung durch fehlendes Flusensieb
  3. sehr wenig Zusatzfunktionen

Verbrauch

Wasserverbrauch

In punkto Sparsamkeit versagt die AEG auf ganzer Linie. Sie schluckt so viel Wasser wie sonst nur Modelle mit mindestens der doppelten Füllmenge. Kein Wunder, denn durch die fehlende Mengenautomatik passt sich die benötigte Wassermenge nicht der tatsächlichen Beladung an.

Stromverbrauch

Hier zeichnet sich das gleiche Bild ab wie beim hohen Wasserverbrauch: Die Maschine zieht zu viel Strom. Andererseits verwundert das kaum, da die kompakte Bauweise bei Waschmaschinen oft zu Lasten der Ausstattung geht. Wer nicht auf die schmalen Abmessungen angewiesen bist, dem rate ich von diesem Modell ab.

Waschqualität

Waschergebnis

Die kleine Maschine tut, was sie tun soll: verschmutzte Kleidung sauber waschen. Diese Aufgabe erledigt sie ohne Fehl und Tadel.

Lautstärke Schleudern

Verglichen mit anderen Modellen ist der Geräuschpegel durchschnittlich. Käufer empfinden den Lärmpegel beim Waschen und Schleudern ganz unterschiedlich. Der beste Platz für die Maschine ist daher ein separater Raum.

Schleuderleistung

Generell geht der Restfeuchtegehalt für ein Gerät mit 1.300 Umdrehungen pro Minute vollkommen in Ordnung. So empfinden einige Käufer die Wäsche nach dem Waschgang noch als zu feucht, andere hingegen als gut getrocknet.

Ausstattung

Programmauswahl

Die Programmauswahl löst keine Begeisterungsstürme aus, reicht für die meisten Textilien jedoch aus. Bei einer Mini-Waschmaschine ist eine üppige Ausstattung ohnehin nicht zu erwarten.

Extras

Wer sich für die LC53500 entscheidet, nimmt die magere Ausstattung bewusst in Kauf. So auch das das fehlende Wasserschutzsystem. Das lässt sich aber für wenig Geld nachrüsten.

Bedienung

Bedienoberfläche

Das gewünschte Programm über das Drehrad auswählen, bei Bedarf den Knopf für eine Zusatzfunktion drücken und schon kann der Waschgang losgehen. Es fehlt lediglich ein Display, um die verbleibende Zeit abzulesen.

Reinigung

Ein Flusensieb fehlt, sodass im schlimmsten Fall Fremdkörper in die Pumpe gelangen und diese verstopfen können.

Die AEG Lavamat LC53500 wurde zuletzt von Claudia am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Lavamat LC53500

Ver­al­tete Tech­nik, teu­rer Preis

Manchmal sind es nur wenige Zentimeter, die fehlen. Da ist die Küchenzeile perfekt bestückt – und am Ende bleiben neben der Einbauküche noch 55 Zentimeter übrig. Keine 60 Zentimeter, die für ein Standardgerät nötig sind. Oder das Bad ist so eng gebaut, dass ein gerät mit 60 Zentimetern Bautiefe zu weit in den Raum hineinragt, weshalb die Badezimmertür nicht mehr aufgeht. Es gibt zahlreiche Situationen, wo es nur um kleine Spielräume geht. Und für solche Fälle hat AEG die Lavamat LC53500 im Angebot.

Kleines Gehäuse, noch kleinere Trommel

Die Waschmaschine besitzt eine Breite von nur 50 Zentimetern und eine Tiefe von 51,5 Zentimetern. Damit passt sie eben in Lücken, die 99 Prozent der Geräte verwehrt bleiben. Natürlich muss man daher auch bei der Zuladung Abstriche machen, das aber überraschend deutlich: Nur 3 Kilogramm Wäsche passen in die Trommel, das reicht selbst manchem Single-Haushalt nicht- zumindest nicht, wenn die Wäsche häufiger gewechselt wird, wie etwa bei sportlich aktiven Menschen. Und leider spart man dabei nicht einmal etwas.

Hoher Stromverbrauch, hoher Wasserbedarf

Denn mit 126 Kilowattstunden Strom im Jahr zieht die Maschine beinahe das Gleiche aus der Steckdose wie eine moderne 8-Kilogramm-Maschine der besten Energieeffizienzklasse A+++ -50 Prozent. Das reicht nur für die heute mit Abstand schlechteste Energieeffizienzklasse A (ohne Plus). Ähnliches gilt für den Wasserverbrauch: Im Jahr fallen – alles natürlich immer anhand von Standardnutzungen hochgerechnet – 8.300 Liter an. Das sind nur 20 Prozent weniger als die großen Verwandten, die aber mehr als die doppelte Zuladung besitzen. Kurz: Auf die Verbrauchszahlen darf man nicht blicken, ansonsten kriegt man schnell ein schlechtes Gewissen.

Sehr hoher Kaufpreis

Nun könnte man sich selbst beruhigen, wenn der Anschaffungspreis attraktiv ausfallen würde. Frei nach dem Motto: Was ich hier spare, kann ich ja dann in den Unterhalt investieren. Leider ist dem nicht so. Die AEG Lavamat LC53500 ist auf Amazon für satte 530 Euro zu haben. Das ist nicht weniger als bei ähnlich alten Maschinen der 8-Kilogramm-Klasse, die erheblich bessere Verbrauchswerte aufweisen. Die Maschine ist eben ein Spezialmodell, und das bezahlt man teuer. Hier sollte nur zugreifen, wer gar nicht anders kann.

Kundenmeinungen (43) zu AEG Lavamat LC53500

3,6 Sterne

43 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (35%)
4 Sterne
9 (21%)
3 Sterne
9 (21%)
2 Sterne
5 (12%)
1 Stern
4 (9%)

3,6 Sterne

43 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AEG Lavamat LC53500

Bauart
Typ Frontlader
Bauform Freistehend
Füllmenge 3 kg
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A
Stromverbrauch pro Jahr 126 kWh/Jahr
Wasserverbrauch pro Jahr 8299 l/Jahr
Waschen & Schleudern
Lautstärke beim Waschen 53 dB(A)
Lautstärke beim Schleudern 74 dB(A)
Schleuderdrehzahl 1300 U/min
Restfeuchte nach Schleudern 53 %
Separates Schleudern fehlt
Ohne Schleudern fehlt
Sicherheit
AquaStop fehlt
Vollwasserschutz fehlt
Unwuchtkontrolle vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Mengenautomatik fehlt
Invertermotor fehlt
Bedienkomfort
Zeitvorwahl Startzeit
Dosierassistent fehlt
Dosierautomatik fehlt
Nachlegefunktion fehlt
Separate Temperaturwahl fehlt
Programme & Optionen
Baumwolle fehlt
ECO fehlt
Handwäsche/Wolle vorhanden
Sportbekleidung fehlt
Outdoor fehlt
Imprägnieren fehlt
Daunen fehlt
Automatikprogramm fehlt
Seide vorhanden
Dunkle Wäsche fehlt
Blusen/Hemden fehlt
Mix vorhanden
Kurzprogramm vorhanden
Anti-Allergie/Hygiene fehlt
Auffrischen (Dampfmodus) fehlt
Tierhaarentfernung fehlt
Koch-/Buntwäsche vorhanden
Kaltwaschen fehlt
Nachtprogramm/leise waschen fehlt
Spülen plus vorhanden
Wasser plus fehlt
Antiflecken fehlt
Knitterschutz/Bügelleicht fehlt
Maße & Gewicht
Breite 49,5 cm
Tiefe 51,5 cm

Weiterführende Informationen zum Thema AEG Lavamat LC 53500 können Sie direkt beim Hersteller unter aeg.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

LG F 1296 NDAAEG L 5460FLSiemens WM 14 Q 4 ECO iQ500Bosch WAY28742Miele WKF110 WPSSiemens WM14Y74DAEG Lavamat L76471PFLCandy EVO 1473D3Beko WBB 71443 LEGorenje W 8544 T