Photoshop CC (2014) Produktbild
  • Befriedigend 2,6
  • 7 Tests
  • 55 Meinungen
Sehr gut (1,2)
7 Tests
Ausreichend (3,9)
55 Meinungen
Betriebssystem: Mac OS X, Win
Freeware: Nein
Typ: Pro­fes­sio­nelle Bild­be­ar­bei­tung
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Adobe Photoshop CC (2014) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Auch Adobe Photoshop hat eine kleine HDR-Engine integriert. Diese versteckt sich im Datei-Menü unter Automatisieren. HDR-Pro ist für erste Versuche in Sachen Belichtungsreihe und Tonemapping durchaus geeignet, hat aber ... doch deutliche Schwächen hinsichtlich der HDR-Umsetzung und den Einstellungsmöglichkeiten. ...“

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,31)

    „... die Software beherrscht die Bildbearbeitung nahezu perfekt. Im Test hagelte es Bestnoten – sowohl bei Farb-, Helligkeits- und Schärfekorrekturen als auch bei der Entfernung von Objekten, den Effektfiltern, Verbesserungs- und Bearbeitungsfunktionen. Einzige Kritikpunkte: die spärlichen Hilfefunktionen, die magere Auswahl an mitgelieferten Schriften und das Fehlen eines Dublettenaufspürers. ...“

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,31)

    „Auch in Version 14 ist Photoshop weiter unangefochten die Nummer eins der Bildbearbeiter – aber zu teuer und kompliziert, um nur ab und zu einige Bildchen aufzupeppen. Dafür ist Photoshop Elements 12 klar die bessere Wahl.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „... Außer der neuen Art der Vermarktung hat Photoshop CC darüber hinaus einige Verbesserungen erfahren. ... Bislang sind zwar nicht viele neue Funktionen hinzugekommen, aber diese wenigen sowie zahlreichen Verbesserungen rechtfertigen einen Umstieg vom Vorgänger Photoshop CS6. ...“

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die automatischen Reparaturen sowie die Aufbereitung von 3D-Vorlagen für konkrete Maschinen, Materialien und Größen gelingen Photoshop beeindruckend und ziemlich narrensicher - sofern man nur einfarbig druckt. ...“

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Als Anwender von Photoshop bin ich wirklich begeistert von der neuesten Photoshop-Version. Es ist ein kleines Wunder geschehen: Adobe hat endlich den antiquierten Filter ‚Radialer Weichzeichner‘ in seinen wohlverdienten Ruhestand geschickt ... und durch zwei mehr als willkommene, zeitgemäße Weichzeichner ersetzt. ... es gibt wirklich vieles, über das man sich als Anwender freuen kann. ...“

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Das Programm an sich würde den Kauf lohnen, aber die neue Vermarktungsstrategie von Adobe wird wohl viele potenzielle Kunden davon abhalten.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Computer - Das Magazin für die Praxis in Ausgabe 9/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (55) zu Adobe Photoshop CC (2014)

2,1 Sterne

55 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (5%)
4 Sterne
2 (4%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (2%)
1 Stern
49 (89%)

2,1 Sterne

55 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Adobe Photoshop CC (2014)
Dieses Produkt
Photoshop CC (2014)
  • Befriedigend 2,6
Adobe Photoshop CC
Photoshop CC
  • Befriedigend 2,7
2,1 von 5
(55)
4,2 von 5
(187)
3,8 von 5
(94)
3,7 von 5
(158)
2,1 von 5
(55)
Betriebssystem
Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS X
  • Win
  • Win Vista
  • Win XP
  • Mac OS X
  • Mac
  • Win 7
  • Mac OS X 10.7
  • Win 8
  • Mac OS X 10.8
  • Win 7
  • Win 8
  • Mac OS X 10.8
  • Win
  • Mac OS X
  • Win 7
  • Win 8
  • Win
  • Mac OS X
  • Win 7
  • Win 8
Freeware
Freeware
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
Typ
Typ
Professionelle Bildbearbeitung
  • Bildbetrachter
  • Einfache Bildbearbeitung
  • Fotoeffekte
  • RAW-Konverter
  • Nachbearbeitung
  • Fotoverwaltung
  • Virtuelles Fotolabor
  • Panorama-Tool
  • Bildvergrößerung
  • Foto-Wasserzeichen
  • Bildbetrachter
  • Einfache Bildbearbeitung
  • Fotoeffekte
  • Nachbearbeitung
  • Fotoverwaltung
  • Panorama-Tool
  • Web-Aufbereitung
  • Bildvergrößerung
  • Professionelle Bildbearbeitung
  • RAW-Konverter
Professionelle Bildbearbeitung
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Datenblatt zu Adobe Photoshop CC (2014)

Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS X
Freeware fehlt
Typ Professionelle Bildbearbeitung

Weitere Tests & Produktwissen

Was kann das neue Photoshop?

Audio Video Foto Bild 10/2014 - Klassische Kaufsoftware hat beim Photoshop-Hersteller Adobe ausgedient, viele Programme gibt's nur noch im Abo. So auch den König der Bildbearbeitungs-Programme: Photoshop CC für 12,29 Euro pro Monat. Was die aktuelle Version 2014 auf dem Kasten hat, klärt der Test. ...Im Check befand sich ein Bildbearbeitungsprogramm, das mit der Endnote „sehr gut“ abschnitt. Als Testkriterien dienten Funktionsvielfalt, Bedienung, Verbesserungsfunktionen sowie Fotoverwaltung und Veröff entlichung. …weiterlesen

Was kann das neue Photoshop?

Computer Bild 18/2014 - Günstiger, mobiler - besser? Das erste große Aktualisierungspaket für Photoshop CC wirft einiges über den Haufen. Lohnt das Abo?Genauer betrachtet wurde eine Bildbearbeitungssoftware, die für „sehr gut“ befunden wurde. Als Testkriterien dienten Funktionsvielfalt, Bedienung und Verbesserungsfunktionen sowie Fotoverwaltung und Veröffentlichung. …weiterlesen

Nur mieten statt kaufen

Computer - Das Magazin für die Praxis 9/2014 - Man prüfte ein Bildbearbeitungsprogramm und bewertete es mit der Note „sehr gut“. …weiterlesen

Nur mieten statt kaufen

Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2014 - Ein Bildbearbeitungsprogramm wurde untersucht und für „sehr gut“ befunden. …weiterlesen

Meinung: Photoshop CC 2014

DOCMA 5/2014 - Im Check war ein Bildbearbeitungsprogramm, das nicht benotet wurde. …weiterlesen

40 Tipps für die Bildbearbeitung

fotoMAGAZIN Nr. 8 (August 2012) - Spätestens wer im Raw-Fomat fotografiert, wird entdecken, welche enormen kreativen Möglichkeiten es bei der "Entwicklung der digitalen Negative" gibt. Einige Tipps unseres Specials können Sie mit beliebigen Bildbearbeitungsprogrammen umsetzen, viele beziehen sich speziell auf Photoshop - die entsprechende 30-Tage-Demo der brandneuen Version CS6 finden Sie auf unserer Heft-DVD. Viel Spaß beim Umsetzen wünscht Ihr fotoMAGAZIN-Team! …weiterlesen