ADATA XPG SX8200 im Test

(M.2-SSD (PCIe))
  • Sehr gut 1,0
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Technologie: SSD
Schnittstellen: M.2 (PCIe), M.2
Garantiezeit: 5 Jahre
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • XPG SX8200 (240 GB)
  • XPG SX8200 (480 GB)
  • XPG SX8200 (960 GB)

Tests (3) zu ADATA XPG SX8200

    • c't

    • Ausgabe: 13/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XPG SX8200 (960 GB)

    „... Empfehlenswert ist derzeit die Adata SX8200, die ihre hohe Schreibleistung lange durchhält und preislich am unteren Ende liegt.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 13/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XPG SX8200 (480 GB)

    „Bei den Übertragungsraten spielt die Adata XPG SX8200 in der Oberklasse mit: Knapp 2,8 GByte/s beim Lesen, mehr als 1,75 GByte/s beim Schreiben und auch die IOPS-Werte sind gut. Die SSD ist für den Einbau in enge Ultrabooks nicht geeignet ...“  Mehr Details

    • TechRadar

    • Erschienen: 07/2018

    5 von 5 Sternen

    Pro: sehr guter Preis; schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten im Random-Modus; hervorragende Alltagstauglichkeit.
    Contra: sequentielle Schreibgeschwindigkeiten könnten etwas besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu ADATA XPG SX8200

  • SSD m.2 240GB ADATA SX8200 NVMe

    SSD M. 2 240GB ADATA SX8200 NVMe

  • ADATA XPG SX8200 SSD 240GB M.2 2280 PCIe 3.0 x4 - internes Solid-State-Module

    Kapazität: 240GBFormfaktor: M. 2 2280Schnittstelle: PCIe Gen3x4Lesen: 3200 MB / s - Schreiben: 1700 MB / sGarantie: ,...

  • SSD m.2 240GB ADATA SX8200 NVMe

    SSD M. 2 240GB ADATA SX8200 NVMe

  • SSD m.2 240GB ADATA SX8200 NVMe

    SSD M. 2 240GB ADATA SX8200 NVMe

  • A-Data XPG SX8200 - 480GB

    (Art # 2661114)

  • ADATA XPG SX8200 480GB, M.2 (ASX8200NP-480GT-C)

    ADATA XPG SX8200 480GB, M. 2 (ASX8200NP - 480GT - C)

Einschätzung unserer Autoren

A-Data XPG SX8200

Immens flotte PCIe-SSD für Desktop-PCs

Stärken

  1. flotte Übertragungsraten
  2. fairer Gigabyte-Preis (480- und 960-GB-Version)
  3. optionaler Kühlkörper im Lieferumfang enthalten
  4. 5 Jahre Herstellergarantie

Schwächen

  1. zu dick für enge Notebook-Steckplätze

Die XPG SX8200 ist vor allem für den Einbau in Desktop-PCs geeignet, da sie für enge Platzverhältnisse in Notebooks etwas zu dick ausfällt. Der Grund dafür liegt in den auch auf der Unterseite angebrachten Speichermodulen. Der mitgelieferte Kühlkörper muss nicht zwingend installiert werden, da die Kühlung auch ohne Aufsatz genügt. Die Übertragungsraten sind sehr hoch und zumindest in Benchmarks klar über dem Niveau von SATA-M.2-SSDs. Bei den zwei größeren Ausstattungsvarianten mit 480 oder 960 GB fällt der Gigabyte-Preis erstaunlich niedrig aus. Die fünfjährige Garantie ist lobenswert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu ADATA XPG SX8200

Technologie SSD
Schnittstellen
  • M.2
  • M.2 (PCIe)
Abmessungen / B x T x H 80 x 22 x 3,5 mm
Garantiezeit 5 Jahre

Weiterführende Informationen zum Thema A-Data XPG SX8200 können Sie direkt beim Hersteller unter adata.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Super Talent Ultradrive ME FTM28GX25H

PC-WELT 7/2009 - Sehr gute Werte lieferten auch die Praxis-Tests: gut 87 MB/s beim Lesen, fast 81 MB/s beim Schreiben und 83 MB/s beim Kopieren sind in dieser Preisklasse bisher unerreicht. Nicht überzeugen konnten hingegen die Zugriffszeiten von je 0,21 ms im Mittel und beim Fullstroke sowie der schon recht hohe Energieverbrauch beim Zugriff von bis zu 1,6 Watt. Viel Tempo zum kleinen Preis bietet die 128-GB-SSD von Super Talent. …weiterlesen

RAID mit SSDs

com! professional 5/2014 - Drei Möglichkeiten stehen dabei zur Auswahl: RAID, JBOD oder Windows Storage Spaces. Jede dieser Möglichkeiten hat ihre Vor- und Nachteile. Der Artikel erklärt sie. Hardware-RAID Die klassische Lösung, um mehrere Laufwerke zu einem einzigen zu verbinden, ist ein RAID. RAID ist die Kurzform für Redundant Array of Independent Disks, was so viel heißt wie wiederholende Anordnung unabhängiger Laufwerke. Wie der Name vermuten lässt, sind RAIDs vor allem auf Redundanz ausgelegt. …weiterlesen

Der neueste Test erschien am 08.06.2019.