• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 14 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
14 Meinungen
HD-Fähigkeit: Full HD
Helligkeit: 3500 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Features: Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnittstellen: USB, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

X168H

Ein­fa­cher Bea­mer mit guten Grund­wer­ten

Stärken

  1. ordentliche Helligkeit
  2. gute Auflösung
  3. niedriger Preis

Schwächen

  1. einfache Linse
  2. kleiner Lautsprecher
  3. etwas lautes Betriebsgeräusch

Mit der Auflösung Full-HD und einer 3.500 Lumen hellen Lampe steht dem Filmabend oder Spielemarathon auf großer Leinwand kaum etwas entgegen. Ist der Raum dunkel genug, sind auch 3 Meter in der Diagonale gar kein Problem. Dann muss aber ausreichend Platz nach hinten vorhanden sein. Wegen des sehr einfachen optischen Systems müssen es in diesem Fall schon 4 Meter sein. Außerdem stellt der kleine Lautsprecher mit 3 Watt Leistung kaum mehr als eine Behelfslösung dar. Das gilt noch mehr, weil der Beamer bei voller Helligkeit etwas laut wird. Auf der Rückseite ist zudem nur eine Minimalausstattung mit den wichtigsten Anschlüssen vorhanden. Für knapp 400 Euro lassen sich diese Schwachstellen aber mühelos verzeihen.

zu Acer X168H

  • Acer X168H DLP Projektor (Native WUXGA 1.920 x 1.200 Pixel, Kontrast 10.000:1,

    Typ: DLP Beamer Anwendungsbereich: Geschäftlich und Heimkino Auflösung: 1. 920 x 1. 200 (Native WUXGA) Lumen: 3. ,...

  • Acer Beamer X168H mobiler DLP-Projektor schwarz

    Allgemein Hersteller Acer Herst. Art. Nr. MR. JQ711. 001 EAN 4713883463065 Hauptmerkmale Produktbeschreibung Acer X168H ,...

  • Acer Beamer X168H mobiler DLP-Projektor schwarz

    Allgemein Hersteller Acer Herst. Art. Nr. MR. JQ711. 001 EAN 4713883463065 Hauptmerkmale Produktbeschreibung Acer X168H ,...

  • Acer X168H DLP Projektor (Native WUXGA 1.920 x 1.200 Pixel, Kontrast 10.000:1,

    Typ: DLP Beamer Anwendungsbereich: Geschäftlich und Heimkino Auflösung: 1. 920 x 1. 200 (Native WUXGA) Lumen: 3. ,...

Kundenmeinungen (14) zu Acer X168H

3,9 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (57%)
4 Sterne
2 (14%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (7%)
1 Stern
2 (14%)

3,9 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer X168H

HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 3500 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Lautsprecher
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • HDMI-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • USB
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
  • 16:10
Native Auflösung WUXGA (1920x1200)
Gewicht 2800 g
Kontrastverhältnis 10.000:1
Lebensdauer Glühlampe 3500 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse Analog-Audio-In
Betriebsgeräusch 31 dB
Abmessungen / B x T x H 313 x 240 x 113,7 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MR.JQ711.001

Weiterführende Informationen zum Thema Acer X168H können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

3D-Projektion mit Polfiltern

audiovision 1/2013 - Sie wirft fast wie ein Spiegel das Licht so zurück, wie es angekommen ist, also mitsamt der Polarisation. Gedrehtes Licht allerdings ändert dabei seine Ausrichtung. Polfilter-Projektoren In Projektoren eingebaute Polfilterung gab es zu Beginn der 3D-Projektion bei LG im Modell CF3D (Test in audiovision 6-2011). Das Problem dabei ist freilich immer, dass das Gerät ohne die korrekte Bildwand eigentlich funktionsunfähig ist. …weiterlesen

Typische Bildfehler und wie sie zu beseitigen sind

audiovision 1/2012 - Doppelkonturen & Rauschen: Wie bei Plasma sorgt die Impuls-Ansteuerung der Pixel dafür, dass sich an bewegten Kanten doppelte Konturen bilden. Schnellere Schaltzeiten und detailliertere Signalverarbeitung können den Effekt reduzieren. Gleiches gilt für das Dithering, das wie Rauschen aussieht (siehe Plasma). Bei Dreichip-Projektoren sind beide Probleme deutlich geringer, denn hier stehen wesentlich mehr Abstufungen pro Farbe zur Verfügung. Abhilfe: Gegen das Farbblitzen ist nichts zu machen; …weiterlesen

Finstere Zeiten

Video-HomeVision 9/2010 - Betrachtet wird das Ganze mit einer passiven Brille mit den gleichen Filtern. Die Vorteile: Die Technik ist mit aktueller Projektortechnik umsetzbar. Es kann eine gewöhnliche Leinwand verwendet werden. Durch die Filterung geht nur wenig Licht verloren. Die Farbwiedergabe ist perfekt, die Kanaltrennung ist groß. Die Technik kann mit einem oder mit einem Paar Projektoren eingesetzt werden, und sie hat sich im Kino durch Dolby tausendfach bewährt. …weiterlesen