• Gut 1,9
  • 0 Tests
  • 122 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
122 Meinungen
Hel­lig­keit: 2700 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Tech­no­lo­gie: DLP
Fea­tu­res: Key­stone-​Kor­rek­tur, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnitt­stel­len: RS-​232C, USB, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Aus­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

X1340WH

„Direkt 3D-​fähig“

Weil Acer einen HDMI 1.4-Eingang verbaut hat, wird der DLP-Projektor X1340WH als „Direkt 3D-fähig“ beworben, sprich: Man kann 3D-Signale von einem Blu-ray-Player per HDMI zuspielen. Der Griff zur Konverterbox, etwa zur Optoma 3D-XL, ist somit überflüssig.

1280 x 800 Bildpunkte

Wer im Wohnzimmer 3D-Bilder genießen will, braucht außerdem eine oder mehrere Shutterbrillen vom Typ DLP 3D 24P, für die amazon in Schwarz und Weiß jeweils knapp 70 EUR verlangt. Nativ löst der Projektor, dem Acer einen 0,65 Zoll DarkChip 3 spendiert hat, mit 1280 x 800 Pixeln (WXGA) im Seitenverhältnis 16:10 auf, interpoliert kommt er mit Signalen in UXGA- (1600 x 1200) und WUXGA-Qualität (1920 x 1200) zurecht. In Sachen Lichtleistung nennt das Unternehmen einen Wert von 2700 ANSI-Lumen, demnach darf man sich auch tagsüber auf helle, kontrastreiche Bilder freuen. Aktiviert man den ECO-Modus, verringert sich die Helligkeit auf 2160 ANSI-Lumen, gleichzeitig sinkt der Stromverbrauch und das Gerät arbeitet mit 26 Dezibel erfreulich leise. Bei voller Lichtleistung soll der Beamer bis zu 240 Watt Energie aufnehmen, im Standby maximal 0,5 Watt.

Vertikale Trapezkorrektur

Steht der Projektor einen Meter von der Leinwand entfernt, liefert er Bilder mit 71 Zentimetern in der Diagonale. Bei einem Abstand von 9,7 Metern ergibt sich eine sichtbare Diagonale von 726 Zentimetern – umgerechnet 300 Zoll. Dank einer vertikalen Trapezkorrektur von +/- 40 Grad kann man den Projektor erhöht platzieren, zum Beispiel an der Decke, und muss trotzdem keine verzerrte Darstellung in Kauf nehmen. Zum HDMI-Eingang an der Rückseite gesellen sich zwei VGA-Eingänge (mit Option auf Komponente), ein Composite-Video-Eingang, ein S-Video-Eingang, ein passender Audio-Eingang sowie ein Audio-Ausgang, ein VGA-Ausgang für Kontrollmonitore, eine USB-Buchse zur Fernsteuerung und eine serielle RS232-Schnittelle. Mit an Bord des 26,4 Zentimeter breiten, 7,8 Zentimeter hohen und 22 Zentimeter tiefen Beamers ist ein Lautsprecher, der mit zwei Watt belastet wird.

Mit 1920 x 1080 Bildpunkten (nativ) kann der Acer X1340WH nicht dienen. Ob die Qualität der Bilder trotzdem überzeugt, bleibt abzuwarten – die ersten Tests stehen noch aus. Bei amazon bekommt man den 3D-DLP-Projektor für 399 EUR.

Kundenmeinungen (122) zu Acer X1340WH

4,1 Sterne

122 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
74 (61%)
4 Sterne
17 (14%)
3 Sterne
6 (5%)
2 Sterne
18 (15%)
1 Stern
7 (6%)

4,1 Sterne

122 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer X1340WH

Helligkeit 2700 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Lautsprecher
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • VGA-Ausgang
  • HDMI-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • USB
  • RS-232C
HD-Fähigkeit Full HD
Lebensdauer Glühlampe 5000 h
Abmessungen / B x T x H 264 x 220 x 78 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Acer X1340-WH können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Rollei InnocubePhilips Pico Pix PPX3410Epson EH-TW 5200LG PF 80 GBenQ W1400Sony VPL-VW500ESAcer P1500Epson EH-TW7200Sony VPL-HW55ESOptoma HD131Xe