• Gut 1,9
  • 0 Tests
  • 69 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
69 Meinungen
Helligkeit: 3000 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, 3D-​ready
Schnittstellen: USB, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Ein­gang
Betriebsgeräusch: 31 dB
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt X113PH

Acer X 113PH

Für wen eignet sich das Produkt?

Der DLP-Projektor weist hinsichtlich Leuchtkraft und Kontrast gute Werte auf und eignet sich sowohl für das Heimkino als auch für Präsentationen. Vor allem auch dann, wenn der Raum nicht völlig abgedunkelt ist. Dafür sprechen 3.000 ANSI Lumen und ein Kontrastwert von 13.000:1. Ein Blick auf die schwache native Auflösung von 800 x 600 Pixeln macht allerdings schnell deutlich, dass dieser Beamer nur für Einsteiger in die Welt der Projektion taugt. Ideal für einen Grillabend unter Freunden oder als Zweit-Beamer für den Nachwuchs, wo es auf Details nicht so sehr ankommt. Kaum geeignet für Filmerlebnisse oder für Präsentationen mit kleineren Texten oder kleingliedriger Grafik, die bei diesem Projektor nicht mehr wahrnehmbar sind.

Stärken und Schwächen

Zwar ist die Darstellung dank 24 Bildern pro Sekunde ruckelfrei. Aber wer hauptsächlich Fernsehfilme und DVDs ohne Qualitätsverluste genießen will, benötigt in jedem Fall den höheren XGA-Standard mit 1024 x 768 Pixeln. Mit einem kompakten Gewicht von 2,5 Kilo kann der Beamer auch mobil genutzt werden. Das Bildverhältnis 16:9 ist auf das klassische Filmformat ausgelegt und das Verhältnis 4:3 deckt die Wiedergabe von Content ab, der von PC und Tablet für Präsentationen übertragen wird. Die Schnittstellen gewährleisten alles, was im Alltag am meisten gebraucht wird: USB, Composite-Video-Eingang, HDMI- und VGA-Eingang. Allerdings gibt es seitens etlicher User Minuspunkte für den relativ lauten Lüfter.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Anwender scheinen dennoch überwiegend zufrieden zu sein. Wohl auch, weil sich das Investment mit etwa 279 Euro in Grenzen hält. Dennoch ein Tipp: In dieser Anschaffungs-Liga lohnt sich auch ein Blick auf Beamer, die weniger Markenbekanntheit aufweisen. Zum Beispiel auf den Crenova XPE600 um rund 185 Euro. Der LED-Beamer bringt puncto Leuchtkraft und Bildqualität vergleichbare Leistungsmerkmale mit, erfreut sich seitens der Anwender einer beachtlichen Beliebtheit und stellt vor allem aus ökonomischer Sicht eine authentische Einsteigerlösung dar. Die LED-Lampe des Crenova Projektors reicht für eine Nutzungsdauer von bis zu 20.000 Stunden. Das ist erwähnenswert, weil man für die Ersatzlampe des DLP-Beamers von Acer, die eine wesentlich kürzere Lebensdauer aufweist, recht tief in die Tasche greifen muss.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Kundenmeinungen (69) zu Acer X113PH

4,1 Sterne

69 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
41 (59%)
4 Sterne
9 (13%)
3 Sterne
8 (12%)
2 Sterne
6 (9%)
1 Stern
5 (7%)

4,1 Sterne

69 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer X113PH

Helligkeit 3000 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • HDMI-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • USB
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
Native Auflösung SVGA (800x600)
Gewicht 2500 g
Kontrastverhältnis 13000:1
Lebensdauer Glühlampe 5000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse S-Video
Betriebsgeräusch 31 dB
Abmessungen / B x T x H 314 x 223 x 93 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MR.JK611.001

Weiterführende Informationen zum Thema Acer X113 PH können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

BenQ MS524LG PW600 GAcer P5515LG PF1500 GViewSonic Pro7827HDVivitek H1188JVC LX-FH50JmGO G1JmGO G1SNEC PH1202HL