Acer X110 3D

Gut

2,4

0  Tests

89  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (2,4)
89 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Hel­lig­keit 2500 ANSI Lumen
  • Licht­quelle Lampe
  • Tech­no­lo­gie DLP
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

SVGA-​Auf­lö­sung und 3D-​ready

Den DLP-Projektor Acer X110 gibt es ab sofort in einer 3D-ready-Version. Bis auf die Fähigkeit, 3D-Effekte an die Wand zu projizieren, unterscheiden sich die Beamer nicht. So setzt der Hersteller auch beim X110 3D auf eine native Auflösung von 800 x 600 Pixeln (SVGA).

Der X110 wirft Bilder mit einer Größe von bis zu 300 Zoll an die Wand, das sind rund 7,6 Meter in der Diagonale. Stellt man den Beamer einen Meter vor der Projektionsfläche auf, dann schafft er 58 Zentimeter in der Diagonale. Die 180 Watt starke Osram-Lampe bringt es auf eine Helligkeit von 2500 ANSI-Lumen, im Eco-Modus verringert sich die Lichtleistung auf 2000 ANSI-Lumen. Dafür verlängert sich die Lebenserwartung der Lampe im Eco-Modus auf 4000 Stunden, außerdem ist das Gerät mit 26 Dezibel deutlich leiser als im Standardbetrieb (30 Dezibel). In Sachen Bildqualität setzt der Hersteller auf eine Kombination aus weiterentwickeltem Bildverarbeitungsalgorithmus und BrilliantColor-Signalprozessor. Das Kontrastverhältnis soll bei 4000:1 liegen. Damit der Bedienkomfort nicht zu kurz kommt, hat man dem Gerät eine „Quick Detection“-Funktion zum automatischen Erkennen der Signalquelle, ein Installationsmenü zur bequemen Inbetriebnahme und eine „Quick Start“ Funktion spendiert. Die Quick Start-Funktion soll dafür sorgen, dass die Inbetriebnahme nicht nur bequem, sondern obendrein sehr schnell abläuft. Acer selbst nennt eine Boot-Zeit von weniger als fünfzehn Sekunden. An der Rückseite des knapp 27 Zentimeter breiten und 2,2 Kilogramm schweren X110 warten VGA-Buchse, Composite-Video und S-Video auf passende Signalquellen.

Dass es den X110 jetzt auch als 3D-ready-Version gibt, ist natürlich schön. Weniger schön ist die Tatsache, dass der Beamer im 4:3 Format und mit einer nativen Auflösung von lediglich 800 x 600 Pixeln projiziert. Bei amazon kann man das Gerät für 320 Euro bestellen.

von Jens

„Fernsehern, auch den größten, sind klare Grenzen gesetzt. Wer sich daheim wie im Kino fühlen will, greift zum Beamer.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Acer P6500 - DLP-Projektor - 3D

Kundenmeinungen (89) zu Acer X110 3D

3,6 Sterne

89 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
30 (34%)
4 Sterne
24 (27%)
3 Sterne
9 (10%)
2 Sterne
19 (21%)
1 Stern
7 (8%)

3,6 Sterne

89 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu Acer X110 3D

Bild
Helligkeit 2500 ANSI Lumen
Technologie DLP
Lichtquelle Lampe
Optik
Lens Shift fehlt
Keystone-Korrektur fehlt
Kurzdistanzprojektion fehlt
Ton
Lautsprecher fehlt
Features
3D-Konvertierung fehlt
3D-ready vorhanden
AirPlay fehlt
Akkubetrieb fehlt
Betriebssysteme
Android fehlt
DLNA fehlt
DVD-Player fehlt
HDR fehlt
Laser-TV fehlt
Media-Player fehlt
MHL-Unterstützung fehlt
Miracast fehlt
Webbrowser fehlt
WiDi fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Acer X110 3D können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf