• Gut 1,7
  • 0 Tests
  • 24 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
24 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Desktop-​PC
Ver­wen­dungs­zweck: Gaming
Sys­tem­kom­po­nen­ten: SSD, Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i7-​8700
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Predator Orion 3000 PO3-600

  • Predator Orion 3000 PO3-600 (i7-8700, RTX 2070, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD, Windows) Predator Orion 3000 PO3-600 (i7-8700, RTX 2070, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD, Windows)
  • Predator Orion 3000 PO3-600 (i7-8700, GTX 1060, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD, Windows) Predator Orion 3000 PO3-600 (i7-8700, GTX 1060, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD, Windows)

Einschätzung unserer Autoren

Predator Orion 3000 PO3-600

Aus­ge­wo­ge­ner Spiele-​PC mit Zukunfts­per­spek­ti­ven

Stärken
  1. sehr gute Spieleleistung in Full HD und WQHD
  2. relativ kompaktes Gehäuse
  3. integriertes WLAN
Schwächen
  1. Speicherkapazität der SSD zu niedrig für für Games
  2. Leistung des Netzteils knapp bemessen

Der Predator Orion 3000 ist in Deutschland aktuell nur in einer Variante erhältlich: Der Gaming-PC kommt mit der Oberklasse-Grafikkarte RTX 2070 von Nvidia sowie einem enorm flotten Core-i7-Prozessor daher, die von 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher unterstützt werden. Dies sorgt bei der Zielgruppe der PC-Spieler für Verzückung, denn alle aktuellen Games laufen mit dieser Hardwarekombination auch in hohen Detailstufen flüssig. Sie sollten aber bei den Auflösungen Full HD oder QHD bleiben. Für den 4K-Monitor ist eine RTX 2080 die bessere Partnerin. Der Orion 3000 punktet weiterhin mit seiner relativ kleinen Bauform und kleinen Extras wie einem WLAN-Modul und dem integrierten DVD-Brenner. Spiele müssen Sie allerdings auf der eher langsamen 1-TB-HDD unterbringen – die integrierte SSD leidet etwas an Platzmangel.

zu Acer Predator Orion 3000 PO3-600

  • ACER Predator Orion 3000 (PO3-620), Gaming PC mit Core i7 Prozessor, 16 GB RAM,
  • ACER Predator Orion 3000 (PO3-620), Gaming PC mit Core i7 Prozessor, 32 GB RAM,
  • ACER Predator Orion 3000 (PO3-620), Gaming PC mit Core i7 Prozessor, 32 GB RAM,
  • Acer Predator Orion 3000 (PO3-600) Desktop PC (Intel Core i5-8400, 8GB RAM,
  • Predator Orion 3000 i7-10700 16GB/1TB SSD GTX1660 Super Windows 10

Kundenmeinungen (24) zu Acer Predator Orion 3000 PO3-600

4,3 Sterne

24 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (67%)
4 Sterne
3 (12%)
3 Sterne
4 (17%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (8%)

4,3 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Predator Orion 3000 PO3-600

Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
  • SSD
Ausstattungsmerkmale
  • Gehäusebeleuchtung
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen 1x USB-C 3.1, 1x USB-A 3.1, 4x USB-A 3.0, 4x USB-A 2.0, 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4, 1x USB-C mit DisplayPort 1.4, 1x Gb LAN, 8x Klinke
Abmessungen & Gewicht
Breite 16,3 cm
Tiefe 35 cm
Höhe 34 cm
Gewicht 7400 g

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Predator Orion 3000 PO3-600 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Rechen-Zwerge

Computer Bild - Mit seinem Intel-Atom-Prozessor* schaffte der Akoya mini E2076D zwar kein hohes Arbeitstempo, mit grafisch aufwendigen Spielen wäre er völlig überfordert. Für Büroprogramme, zum Surfen im Internet oder für die Wiedergabe von Musik, Fotos und Filmen reicht die Leistung dagegen völlig. Praktisch: Der Akoya lässt sich flach hinlegen, auf den Standfuß stellen oder per VESA-Halterung an geeigneten Monitoren und Fernsehern befestigen. …weiterlesen

Goldene Update-DVD

Computer Bild - Nutzen Sie ein Notebook oder Netbook, klicken Sie auf l und tippen danach hier l die achtstellige MSN-Nummer ein. Sie finden sie auf der Rück- oder auf der Unterseite des Geräts. Taucht das Fenster nicht auf, obwohl Sie einen Medion-PC haben, klicken Sie auf Programm und Medion-MSN-Zuordnung. Es folgt ein Klick auf OK. Updates anzeigen: Nun erscheint das Hauptfenster mit Informationen zu Ihrem PC. …weiterlesen

Endlich sicher: zu Hause & mobil

PCgo - 2 Firewall richtig aktivieren Eine Firewall schützt ihr Notebook in unsicheren WLAN-Hotspots. Windows ist bereits damit ausgestattet: Sobald Sie sich mit einem WLAN verbinden, stellt Ihnen Windows die Alternativen zur Wahl. Statt "Heimnetzwerk" oder "Arbeitsplatznetzwerk" wählt man am Hotspot die Option "Öffentliches Netzwerk". Alternativ können Sie natürlich auch die Firewall Ihrer Internet-Security nutzen. …weiterlesen