• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
HD-Fähigkeit: Full HD
Helligkeit: 150 ANSI Lumen
Lichtquelle: LED
Technologie: DLP
Features: Mira­cast, Laut­spre­cher, Akku­be­trieb
Schnittstellen: Kopf­hö­rer, USB, WLAN inte­griert, Audio-​Aus­gang, HDMI-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

C101i

Für kleine Präsentationen auch unterwegs

Stärken

  1. klein und leicht
  2. Akkubetrieb möglich
  3. Lautsprecher integriert
  4. Miracast zur drahtlosen Übertragung

Schwächen

  1. schwache Auflösung
  2. geringe Helligkeit
  3. kein Mediaplayer integriert

Die Bedingungen sollten ideal sein, damit der kleine und mobile Beamer seine Vorzüge ausspielen kann. In einem dunklen Raum mit einer nicht zu großen Leinwand oder weißen Fläche können Sie ein Präsentation oder auch Filme in DVD-Qualität projizieren. Für hochauflösende Inhalte ist die Bildqualität zu schlecht und in einer hellen Umgebung oder bei einer zu großen Diagonale genügt die Helligkeit der Lampe bei weitem nicht. In Kombination mit einem Notebook oder zur drahtlosen Übertragung vom Smartphone können Sie zudem ganz unabhängig vom Stromnetz Bilder erzeugen. Nur die Akkulaufzeit von maximal 2 Stunden könnte etwas knapp sein. Etwas schade ist es auch, dass nicht direkt von einem USB-Stick Inhalte gezeigt werden können.

zu Acer C101i

  • Acer C101i DLP Projektor (Native FWVGA 854 x 480 Pixel, Kontrast 1.200:1,

    Typ: DLP Beamer Anwendungsbereich: Unterwegs und Heimkino Auflösung: 854 x 480 (Native FWVGA) Lumen: ,...

  • Acer C101i DLP Projektor (Native FWVGA 854 x 480 Pixel, Kontrast 1.200:1,

    Typ: DLP Beamer Anwendungsbereich: Unterwegs und Heimkino Auflösung: 854 x 480 (Native FWVGA) Lumen: ,...

  • ACER C101I Mini-Beamer (FWVGA, 150 ANSI-Lumen, ), Weiß-Grau

    Art # 2400497

  • Acer C101i

    (Art # 1000001705) Acer C101i - kompakter LED Beamer Der Acer C101i bietet dank seiner kompakten Abmessungen und seinem ,...

  • Acer C101i mobiler Beamer - LED, WVGA, 150 ANSI Lumen, 1.200:1 Kontrast, ,

    Mini LED Beamer / WVGA Auflösung 854 x 480 / Kontrast 1. 200: 1 / Helligkeit 150 ANSI - Lumen / Projektionsgröße 51 - ,...

  • ACER C101I Mini-Beamer, Weiß-Grau

    (Art # 2400497)

  • Acer C101i (FWVGA, 150lm, LED, 33dB)

    (Art # 6864851)

  • Acer Acer Beamer C101i mobiler LED DLP-Heimkino-Projektor

    Acer Beamer C101i mobiler LED DLP - Heimkino - Projektor

  • Acer Projektoren C101i - DLP-projektor - 854 x 480 - 150 ANSI lumens

    (Art # 2632661)

  • Acer C101i

    Grosses Kino im Hosentaschenformat

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer C101i

HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 150 ANSI Lumen
Lichtquelle LED
Technologie DLP
Features
  • Lautsprecher
  • Akkubetrieb
  • Miracast
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • WLAN integriert
  • USB
  • Kopfhörer
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
Native Auflösung WVGA (852x480)
Gewicht 265 g
Kontrastverhältnis 1,200:1
Lebensdauer Glühlampe 20000 h
Formfaktor Tragbar
Betriebsgeräusch 33 dB
Abmessungen / B x T x H 233 x 175 x 63 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MR.JQ411.001

Weiterführende Informationen zum Thema Acer C101i können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Und es ward Licht

video 6/2015 - So lassen sich Filme genau in der vom Regisseur beabsichtigten Farbstimmung und die eigene Fotosammlung wirklich genießen. Für angehende Heimcineasten bietet BenQ mit dem W1350 ein angenehm ausgewogenes Paket mit allen relevanten Funktionen, Anschlüssen und einem vergleichsweise scharfen Objektiv. Die beleuchtete Fernbedienung ist im dunklen K ino nützlich. Epson stellt mit dem EH-TW5200 das einzige Gerät im Testfeld, das traditionelle transmissive LCD-Panels verwendet. …weiterlesen

Projektoren der Spitzenklasse

Beamer 4/2007 - Infocus’ IN82 ist momentan der hochwertigste Beamer der US-Firma und neben dem IN81 der zweite Full-HD-Projektor des Hauses. Zum Preis von 4.500 Euro liefert der IN82 extrem brillante Bilder und ist zudem Cinemascope-, also 21:9-fähig. …weiterlesen

Szene & Events

digital home 1/2007 - Dabei muss es aber nicht immer ein separater Raum sein, denn hier wird mittels moderner InWall-Lautsprechersysteme beispielsweise auch demonstriert, wie ein Kino „unsichtbar“ im Wohnzimmer untergebracht werden kann. In Sachen Videodarstellung sorgen unter anderem ein DVD-Player mit SDI-Anschluss, ein Picture Optimizer HD SDI und der Beamer Projection Design Action Model Two für beste Qualität auf der Leinwand. …weiterlesen

Der Traum vom eigenen Kino

videofilmen 4/2008 - Meiden Sie Leinwandstoffe, die das Licht gerichtet reflektieren und damit nahe der Mittelachse deutlich heller wirken. Schon bei leicht schräger Sitzposition wird das Bild seitlich dunkler, was sich beim 16:9-Breitformat besonders deutlich auswirkt. Das Videobild wird bei dieser Leinwand an drei Seiten von einem schwarzen Rahmen umgeben. Das Gehäuse hänge ich an der Decke auf, so ca. 1,3 Meter über dem Boden. …weiterlesen

Ideenkino

Heimkino 12/2007 - Nach dem diese Hürde genommen war, ging es endlich an die Inneneinrichtung, beginnend mit dem Verlegen des Teppichs mittels Spachtelkleber an Wänden und Fußboden. Hier hatte der Niederrheiner das Glück, den nicht mehr benötigten Flor von einem Messestand zu bekommen. Während dieser Zeit machte das Paar sich auch auf die Suche nach einem passenden Beamer nebst Leinwand. Fündig wurden die beiden dann schließlich bei den Großbildspezialisten von Grobi in Kaarst. …weiterlesen

Kontrast-Upgrade

Heimkino 8/2007 - Installiert man den IN78 an der Decke, wird man die fehlende Lens-Shift-Regelung vermissen, die man sich bei einem Preis von 2.200 Euro durchaus wünschen würde. Projektor und Technik Der Hauptunterschied zum IN76 ist der im IN78 verbaute DLP-Chip. Während der Einsteiger-Beamer mit einem DarkChip 2 auskommen muss, wurde dem IN78 der DarkChip 3 implementiert, der aufgrund seiner Konstruktion und der verbesserten Absorption von Restlicht eine höhere Kontrastausbeute hat. …weiterlesen

Der perfekte Filmgenuß

videofilmen 4/2006 - Sinnvoll ist es allerdings, beim Kauf darauf zu achten, daß die Lichtstärke selbst im Energiesparmodus (Eco Mode) über den eigentlich alle Geräte verfügen, so hoch ist, daß eine ausreichende helle Projektion und zusätzlich eine hohe Lebensdauer der Projektorlampe gewährleistet ist. Da ein regelmäßiger Lampentausch zwingend nötig ist, entscheidet der Preis der Ersatzlampen maßgeblich über die Betriebskosten. …weiterlesen

Ton-Titanen aus Japan

schmalfilm 1/2012 - Als er 1978 in Japan in den Verkauf kam, wurde in der Presse herausgestellt, dass es das weltweit erste Modell mit quarzkontrollierter Geschwindigkeit sei. Mit dieser Funktion lässt sich allerlei anstellen: Man kann mehrere Projektoren synchronisieren, um Cineramaartige Effekte oder 3D-Projektionen zu ermöglichen. Auch die Überspielung von Ton, der quarzkontrolliert aufgezeichnet wurde, auf die Piste ist möglich. …weiterlesen

RGB / YUV wandeln und einstellen

audiovision 10/2011 - YUV kam erst mit hochskalierenden DVD-Playern nach Europa, nachdem VGA hier von den Studios verboten wurde – mangels Kopierschutz. Erste Wahl ist natürlich immer die digitale HDMI-Verbindung – nicht zuletzt deswegen, weil sie für Video gemacht wurde und viele Optionen bietet. Die Farbauflösung RGB ist der Standard sowohl bei Kameras wie bei Bildschirmen, ebenso im PC-Bereich, wo Grafikkarten und Monitore ebenfalls auf diese Weise verbunden sind – egal ob analog mittels VGA oder digital per DVI. …weiterlesen