Acer Aspire Z3-710 (DQ.SZZEG.011) im Test

(All-in-One-PC)

Ø Befriedigend (2,7)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,7

Keine Meinungen

Produktdaten:
Bauart: All-​in-​One
Systemkomponenten: Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i5-​4590T
Grafikchipsatz: Nvi­dia GeForce GT 840M
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Acer Aspire Z3-710 (DQ.SZZEG.011)

    • PCgo

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preis/Leistungssieger“

    „Plus: gelungenes Design, gute Verarbeitung; niedriger Stromverbrauch; 10-Finger-Touch-Display.
    Minus: geringe 3D-Leistung; Display nicht dreh-/höhenverstellbar; mäßige HDD-Datentransferrate.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preis/Leistungssieger“

    „Mit dem sehr preiswerten und Strom sparenden Acer Z3 710 bekommen Sie einen gut ausgestatteten All-in-One-PC fürs Office. Für moderne Spiele fehlt es an genügend Grafik-Power.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Aspire Z3-710 (DQ.SZZEG.011)

Abmessungen (B x T x H) 592 x 397 x 40mm
Betriebssystem Windows 8
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Speicher
Arbeitsspeicher 8192 MB
Festplattenkapazität 1000 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-4590T
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 2 GHz
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GT 840M
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Displaygröße 23 Zoll
Mitgeliefertes Zubehör
  • Webcam
  • Tastatur/Maus
Schnittstellen 2x USB 3.0, 3x USB 2.0, HDMI In/Out, LAN, 5x Audio

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Aspire Z3-710 (DQ.SZZEG.011) können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tipps & Tricks

PC-WELT 7/2013 - Haben Sie den zweiten Schirm angeschlossen, zeigt der Rechner den Desktop doppelt an. Um nun die Ansicht zu erweitern, klicken Sie unter Windows 7 und 8 mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle am Desktop des Hauptbildschirms und gehen auf "Bildschirmauflösung". Hier können Sie die Darstellung der Schirme einrichten. Unter "Mehrere Anzeigen" wählen Sie anstatt "Diese Anzeigen duplizieren" "Diese Anzeigen erweitern" aus und bestätigen mit "Übernehmen" und "OK". …weiterlesen

Kurze Wege

CAR & HIFI 3/2013 (Juni/Juli) - Da alle drei Schnittstellen parallel betrieben werden, kommt es zu Konflikten, die sich in besagten Problemchen äußern. Glücklicherweise verfügt der kleine Computer über eine weitere Schnittstelle, die die USB-Problematik umgeht: HDMI. Man bringt HDMI zwar normalerweise eher mit Bildmaterial in Verbindung, doch auch digitaler Ton kann hier rübergeschickt werden. Und Adapter, die sich das HDMI-Signal schnappen und nach Bild und Ton aufdröseln, gibt es in vernünftiger Form auch. …weiterlesen