Aspire G3600 Predator (Core i7-2600, 8 GB RAM, 1 TB, GeForce GTX 460) Produktbild
  • Sehr gut 1,5
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Ver­wen­dungs­zweck: Gaming
Sys­tem­kom­po­nen­ten: Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i7-​2600
Gra­fik­chip­satz: Nvi­dia GTX 460
Mehr Daten zum Produkt

Acer Aspire G3600 Predator (Core i7-2600, 8 GB RAM, 1 TB, GeForce GTX 460) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 3

    „Der als günstiger Gaming-PC konzipierte Predator G3600 wird beim Spielen von seiner Grafikkarte leicht ausgebremst - als Allroundrechner macht er aber eine gute Figur.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Aspire G3600 Predator (Core i7-2600, 8 GB RAM, 1 TB, GeForce GTX 460)

Betriebssystem Windows 7 Home Premium
Geräteklasse
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Speicher
Arbeitsspeicher 8 GB
Festplattenkapazität 1024 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i7-2600
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 3,4 GHz
Grafikchipsatz Nvidia GTX 460
Ausstattungsmerkmale Festplattendock
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus

Weitere Tests & Produktwissen

Kraftpakete für jeden Zweck

PCgo 7/2011 - Um die Kosten zu senken, werden bei beiden Marken viele gleiche Teile verwendet. Es ist daher kaum verwunderlich, dass der iXtreme I9750 GE so etwas wie der brave Zwilling des Predator G3600 zu sein scheint: So bauen die Rechner von Acer und Packard Bell auf demselben Grundchassis auf und verwenden identische Mainboards. Anders als der Predator mit seinen „Rallyestreifen“ ist die Hülle beim Packard Bell eher zurückhaltend gestaltet. …weiterlesen

3D mit dem PC

audiovision 5-6/2011 - Blu-rays in 3D geht auch auf dem PC. Doch die Verbindung zwischen Computer- und TV-Technik ist nicht ganz einfach.„PC-Cinema“, was man bei diesem Thema zu beachten hat erklärt die Zeitschrift Audiovision in Ausgabe 5-6/2011 auf 2 Seiten. …weiterlesen

Spulenfiepen

PC Games Hardware 6/2011 - Ihr Computer oder Ihr Monitor fiept oder brummt und geht Ihnen damit auf die Nerven? Dann helfen wir Ihnen mit Hintergrundwissen und Praxistipps in diesem Artikel weiter.Pfeifen, summen und vibrieren - Computer-Hardware verursacht hin und wieder für das Ohr unliebsame Geräusche. PC Games Hardware (6/2011) klärt in diesem 2-seitigen Artikel über die Ursachen der störenden Laute auf und gibt Tipps, was man dagegen tun kann. …weiterlesen

Und Sie hören Musik

stereoplay 7/2011 - Üblicherweise ist bei Computern mit hoher Performance auch mit erhöhter Geräuschentwicklung zu rechnen. Die Spezialisten von Silentmaxx haben einen lautlosen PC im HiFi-Format entwickelt. …weiterlesen

Windows/Anwendungen

PC Magazin 6/2011 - Schützen Sie wichtige Office-Dokumente zuverlässig vor dem Zugriff anderer Personen. Mit Windows 7 können Sie jetzt ohne zusätzliche Software externe Festplatten sichern. In Word schützen Sie den Zugriff auf wichtige Dokumente.PC Magazin gibt in Ausgabe 6/2011 diverse Tipps rund um Windows und Office-Anwendungen. …weiterlesen

PCs für alle Ansprüche

PC Praxis 2/2011 - Ein aktueller PC muss heutzutage ein echter Alleskönner sein, denn egal, ob Office, Multimedia oder Gaming: Genügend Leistung muss er haben. Wir verraten Ihnen auf den nächsten Seiten, ob Sie für viel Performance auch tief ins Portemonnaie greifen müssen.Testumfeld:Im Test waren neun Computer. Bewertet wurden Leistung, Bedienbarkeit, Ausstattung, Verarbeitung und Erweiterbarkeit. …weiterlesen