Aspire easyStore H340 Produktbild
  • Gut 2,0
  • 3 Tests
  • 22 Meinungen
Sehr gut (1,0)
3 Tests
Befriedigend (2,9)
22 Meinungen
NAS-Gehäuse: Ja
Arbeitsspeicher: 2 GB
Mehr Daten zum Produkt

Acer Aspire easyStore H340 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: Aspire easyStore H340 (1,5TB)

    „... Genug Power, nämlich einen 1,6-Gigahertz-Prozessor mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, bietet der Acer Aspire Easystore H340. ... Der Preis liegt mit 400 Euro erstaunlich niedrig, zumal der Acer-Server im Test zuverlässig und nahezu geräuschlos lief. ...“

    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Top-Produkt“

    Getestet wurde: Aspire easyStore H340 (1,5TB)

    „Acer hat mit dem Aspire easyStore H340 einen guten Start hingelegt: Der kleine Server ist schnell, sparsam und mit 399 Euro günstig. Besonders positiv ist das Powermanagement.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Nur selten gibt es für so wenig Geld soviel Leistung wie beim Acer EasyStore H340. Die etwa 360 Euro für knappe 1,5 TB Netzwerkspeicher in Gigabit-Geschwindigkeit sind absolut fair. Die zusätzlichen Details des verwendeten Betriebssystems Windows Home Server machen Spaß und bringen auch hochaufgelöste Videos elegant ins Wohnzimmer. ...“

Kundenmeinungen (22) zu Acer Aspire easyStore H340

3,1 Sterne

22 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (23%)
4 Sterne
4 (18%)
3 Sterne
4 (18%)
2 Sterne
4 (18%)
1 Stern
4 (18%)

3,0 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Sehr zufrieden!

    von Cyberbee
    • Vorteile: USB-Anschlüsse für externe zusätzliche Hds, leise, eSATA-Anschluss für eine zusätzliche HDD, schnell, einfache Bedienung, geeignet für sehr große Datenmengen
    • Nachteile: relativ teuer, nur über das Netzwerk zu erreichen
    • Geeignet für: Heimnetzwerke, Klein- und mittelständische Betriebe

    Hab mir diesen NAS gekauft und ich bin wirklich sehr zufrieden damit. Die Installation war sehr einfach: anschließen, Software installieren, eine Zeit lang warten, Benutzerkonten erstellen + Berechtigungen zuweisen, und fertig.
    Der NAS arbeitet wunderbar mit den Windows PCs im Netzwerk zusammen. Beispielsweise kann man auf der Verwaltungsseite des NAS sofort den Status der einzelnen PCs sehen (also ob z.B. ein Backup angefertigt wurde, ob Virenschutz und Anti-Spy Programme installiert sind usw.).
    Der NAS arbeitet leise und auch sehr schnell, sofern man einen guten Router mit hoher Datentransferrate besitzt. Als kleinen Nachteil könnte man an dieser Stelle nennen, dass der NAS leider NUR über das Netzwerk erreicht werden kann. Aber bei Router mit Gigabit Switch und 802.11n Funkstandard ist das kein Problem. Das Design ist recht schön (schwarzer Klavierlack-Look) und für diejenigen, denen die Kontrollleuchten an der Vorderseite stören gibt es eine nette Funktion: man kann die Helligkeit der Lichter regulieren.
    Alles in allem ein super Gerät!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Aspire easyStore H340 (1,5TB)

Bitte nicht mit Win­dows

Der NAS-Server Acer Aspire easyStore H340 wird in unterschiedlichen Hardware-Konfigurationen mit Windows oder Linux als Betriebssystem angeboten. Viele Käufer entschieden sich bislang aus Unwissenheit oder Gewohnheit für die Windows-Version – ein gravierender Fehler, wie sich für die meisten in kürzester Zeit herausgestellt hatte. Deswegen bietet Acer überwiegend Linux-Varianten an, die kinderleicht über das Webinterface zu administrieren sind.

Gesteuert wird das Acer Aspire easyStore H340 von einem Intel Atom N230 Prozessor mit 1,6 GHz Leistung und 2 GByte Arbeitsspeicher. Insgesamt vier Festplatteneinschübe für HotSwap (Austausch im laufenden Betrieb) sind in das elegante Gehäuse integriert. Weitere Anschlüsse befinden sich frontal als ein USB-Port und vier weitere auf der Rückseite, sowie ein eSATA-Port. Einen VGA-Ausgang sucht man vergeblich, denn die Konfiguration erfolgt ausschließlich über den Browser und die Netzwerkverbindung. Unter Windows als Betriebssystem kommt es zu häufigen Performance-Einbrüchen, da gerade beim Anlegen der Schattenkopien der Datendurchsatz nur noch kriecht – per Vorgabe erfolgt dies zweimal am Tag. Zusätzlich wird man mit unzähligen und vollkommen unsinnigen Mails bombardiert, weil das System sein eigenes Verhalten, insbesondere nach dem Einschalten oder Wiedererwachen, nicht richtig interpretieren kann. Hat man Linux installiert, wird man weder unnötig mit Mails behelligt, noch kommt es zu bemerkenswerten Verlangsamungen des Systems. In der Version easyStore H340 werkeln zwei 750 GByte Festplatten im RAID1-Verbund, was bei einem Preis von knapp 400 Euro (amazon) noch nicht das Ende der Fahnenstange ist. Zwei weitere Einschübe stehen zur Verfügung und die Option alle vier Platten im RAID5-Verbund zu betreiben - so hat man eine Garantie für Sicherheit plus Performance.

Das Acer Aspire easyStore H340 beherrscht die meisten Netzwerk-Protokolle und fast alle Multimedia-Codecs, was das Gerät mehr zu einem Multimedia-Server macht. So wurde das Konzept primär für den Heimgebrauch erstellt und kann auch nicht alle Ansprüche eines professionellen Storage-Systems erfüllen, was der Gesamtqualität der Linux-Versionen keinen Verlust beschert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Aspire easyStore H340

DisplayPort fehlt
FireWire 800 fehlt
PCIe fehlt
S/PDIF fehlt
USB fehlt
VGA fehlt
Speicher
Typ
NAS-Gehäuse vorhanden
Hardware
Arbeitsspeicher 2 GB
Prozessorgeschwindigkeit 1,6 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA fehlt
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI fehlt
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA vorhanden
USB 2.0 vorhanden
USB 3.0 fehlt
USB-C fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Aspire easyStore H340-2 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gespeichert und verteilt

Video Kamera objektiv 7-8/2010 - Eine zentrale Speicherung von Videos, Fotos und Musik ist selbst bei Privatleuten nichts Ungewöhnliches mehr. Doch nur wenige Geräte bieten eine gute Balance von Preis, Geschwindigkeit und Energieverbrauch. …weiterlesen

Acer Aspire easyStore H340

PC Magazin 8/2009 - Speicherwürfel: Nach Fujitsu und HP hat mit Acer nun ein dritter großer Hersteller einen Windows Home Server ins Programm genommen. ... …weiterlesen