Gut (2,3)
16 Tests
ohne Note
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 15,6"
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Aspire 5738

  • Aspire 5738DG-744G50MN Aspire 5738DG-744G50MN
  • Aspire 5738Z-433G32Mn Aspire 5738Z-433G32Mn
  • Aspire 5738ZG-424G50MN Aspire 5738ZG-424G50MN
  • Aspire 5738G-654G32MN Aspire 5738G-654G32MN
  • Aspire 5738ZG-423G25MN Aspire 5738ZG-423G25MN
  • Aspire 5738ZG-424G32MN Aspire 5738ZG-424G32MN
  • Mehr...

Acer Aspire 5738 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,44

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    „Plus: 3D-Display.
    Minus: Schwache 3D-Leistung; Spiegelndes Display.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    „... Die Betriebsgeräusche sind mit 0,8 bis 1,1 Sone hörbar. Hervorzuheben ist noch das Touchpad, das Zweifinger-Gesten unterstützt. Das Aspire ist ein hochwertiges, spieletaugliches Notebook zum fairen Preis.“

  • „befriedigend“ (3,33)

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    Helligkeit bei 3D-Modus mit Brille - dynamisches Bild (16,6%): 3,90;
    Kontrast bei 3D-Modus mit Brille - dynamisches Bild (16,6%): 5,90;
    3D-Übersprechen bei 3D-Modus mit Brille - dynamisches Bild (16,6%): 1,10;
    Detailkontrast Horizontal (16,6%): 2,20;
    Detailkontrast Vertikal (16,6%): 5,60;
    Farbtemperatur bei 3D-Modus mit Brille - dynamisches Bild (16,6%): 1,30.

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    „Acer liefert sein Aspire 5738DG in einer ordentlichen Konfiguration aus, die für alles außer für besonders leistungshungrige Spiele ausreicht. ...“

  • „gut“ (2,37)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Aspire 5738G-654G32MN

    „... Der Prozessor hängt die beiden Konkurrenten im Geschwindigkeits-Test deutlich ab. Die Ausstattung ist mit einer großen 320-GB-Festplatte, 4 GB Arbeitsspeicher und vielen Anschlüssen sehr gut. Die Grafikkarte reicht hingegen nur für ältere 3D-Spiele aus. ...“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (2,49)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Getestet wurde: Aspire 5738ZG-423G25MN

    „Das Acer Aspire 5738 ist zwar beim Arbeiten und Spielen langsamer als das jüngste Aldi-Notebook (Heft 17), kostet aber mit 499 Euro auch 100 Euro weniger. Die Ausstattung kann sich trotzdem sehen lassen: Breitbildmonitor, 3 Gigabyte Arbeitsspeicher, schnelles WLAN und Büroprogramm.“

  • „sehr gut“ (94 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 8 | Getestet wurde: Aspire 5738ZG-424G32MN

    „Gute Ausstattung, beste Leistung, längste Akkulaufzeit.“

  • Note:2,44

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    „Plus: 3D-Display; Gute Akkulaufzeit.
    Minus: Spiegelndes Display.“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,12)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Innovation“

    Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    „Das schnelle und gut ausgestattete Acer-Notebook bietet einen günstigen Einstieg in dreidimensionales Sehen am Notebook-Display. Eine leistungsfähigere Grafikkarte würde aber besser zu diesem Acer-Modelle passen.“

  • Note:2,44

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    „Mit dem Acer-Notebook steigt man günstig in die 3D-Technik ein - und bekommt außerdem ein recht schnelles und gut ausgestattetes Allround-Notebook. Eine leistungsfähigere Grafikkarte würde aber besser zum Aspire 5738DG passen.“

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85%); 4 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    „Pro: 3D Display; vier USB Anschlüsse; HDMI+ VGA; spieletauglich; wandelt vorhandene DVDs, Fotos, Spiele in 3D um.
    Kontra: Display im Normalbetrieb; 3D Betrieb sehr leistungshungrig (Spiele); kleines Display.“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    Note:2,24

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    „... ein gutes Notebook, das zudem Techniken wie 3D-Ansicht, Fingerabdruckscanner und ein Multitouchpad bietet. Hinzu kommen die lange Akkulaufzeit und das relativ geringe Betriebsgeräusch. Doch die Spieleleistung ist nur gering und mit Tridef (3D-Ansicht) sinkt die Performance noch einmal stark ab. ...“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    „Plus: 3D-Display; Touchpad mit Zweifinger-Gesten; Gute Akkulaufzeit.
    Minus: Schwacher Grafikchip; LCD spiegelt stark.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (83%)

    Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    „... Was das 5738DG-744G50MN als Multimedia-Notebook angeht, so bleibt ein fahler Beigeschmack. Das Gehäuse und die Eingaben des 3D-Notebooks besitzen eine hohe Qualität für den Einsatz als Office-Gefährte. Echte Multimedia-Eigenschaften wie Subwoofer, Hardware-Tasten zur Mediensteuerung, Blu-Ray Laufwerk oder Fernbedienung fehlen komplett. ...“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Aspire 5738DG-744G50MN

    „Acer bringt mit dem 3D-Notebook Aspire 5738DG-744G50MN ein sehr interessantes Konzept auf den Markt. Zu einem akzeptablen Preis von 800 Euro können Nutzer ihre Fotos, DVD-Filme oder (einfachen) Computerspiele mit einem attraktiven 3D-Effekt versehen. Die Familien und Wohngemeinschaften werden sich um die Aspire 5738DG Notebooks versammeln und die Polarisationsbrille wird von Hand zu Hand gehen. Perfekt ist die Technik allerdings nicht. Das Öffnen von Foto- oder Video-Ordnern über die TriDef 3D Umgebung erscheint etwas mühsam. Eine Hardware-Taste, die den 3D-Algorithmus on-the-fly zuschaltet, wäre besser. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Acer Aspire 5 (A515-44-R93E) 15,6" Full HD IPS, Ryzen 5 4500U, 8 GB RAM, 1000 GB
  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (11) zu Acer Aspire 5738

4,0 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (27%)
4 Sterne
3 (27%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
5 (45%)
1 Stern
3 (27%)

2,8 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Aspire 5738ZG-424G50MN

Made for Mul­ti­me­dia

Mit der neuen Aspire 5738Z-Serie bietet Acer Multimedia-Notebooks an, die jedem Cineasten eine helle Freude wären. Das in der üppigen Basisausstattung und mit 600 Euro noch äußerst preisgünstige Notebook lässt sich optional auch mit einem Blu-ray-/DVD-Brenner ausstatten. Unterstützt wird der Filmgenuss akustisch durch zwei Stereo-Lautsprecher, die einen Dolby Surround Sound erzeugen können.

Wenn das nicht ausreichen sollte, lassen sich auch noch 5.1-Speaker anschließen und natürlich auch ein Flachbildfernseher, der über den HDMI-Port mit HDCP-Support eine Verbindung herstellen kann. In dieser Ausstattung sorgt eine ATi Radeon HD 4570 Grafikkarte für brisante Bildwechsel mit kinoreifen Effekten. Wie bei Acer üblich sind auch andere Modellvarianten mit nVidia-Grafikkarten erhältlich. Und in puncto Kommunikation sind beim Acer Aspire 5738Z kaum noch Grenzen gesetzt. Neben Gigabit Ethernet als Kabelanbindung, kann auch via WLAN mit höchster Geschwindigkeit als Draft-N kommuniziert werden. Befindet man sich in strukturschwachen Gegenden, kann man auf ein althergebrachtes 56K-Modem zurückgreifen oder einen Versuch wagen, ein Netz mit UMTS/HSPA zu finden. Für den Datenaustausch mit Geräten in der direkten Umgebung bietet sich ein optimiertes Bluetooth 2.0 an. Um all das auf Trab zu halten, wurde ein Intel Dual Core T4300 Prozessor mit 4 GByte Arbeitsspeicher installiert, der von einer flotten 500 GByte Festplatte unterstützt werden.

Ob man die Fülle der hauseigenen Software für das Acer Aspire 5738Z wirklich nutzen will, muss jeder für sich entscheiden – oft genug drosseln die gut gemeinten Gimmicks nur die Leistung und stellen die Besitzer schon beim Start auf eine harte Geduldsprobe.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Aspire 5738

Batterietechnologie Lithium-Ion
UMTS fehlt
Display
Displaytyp 3D
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 383 x 250 x 37 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Aspire 5738 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Acer Aspire 5738DG

PC-WELT - Das Acer-Notebook bringt eine sehr ordentliche Rechenleistung bei Standardanwendungen wie Büroaufgaben oder Bild- und Videobearbeitung. Aktuelle 3D-Spiele – besonders, wenn sie DirectX-10-Effekte nutzen – bewältigt es dagegen nicht ruckelfrei in der maximalen Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten. Die meisten DX9-Spiele laufen aber problemlos. -tr Das schnelle und gut ausgestattete Acer-Notebook bietet einen günstigen Einstieg in dreidimensionales Sehen am Notebook-Display. …weiterlesen

Glanzpunkte

Computer Bild - Das Acer Aspire 5738 gibt’s in mehreren Ausstattungsvarianten. COMPUTERBILD hat das aktuelle Media-Markt-Angebot (Modell 5738ZG-423G25MN) getestet. Geschwindigkeit Arbeiten mit Büro- und Internetprogrammen sowie Musik-, Bild- und Videobearbeitung erledigte das Aspire recht zügig. Als Rechenzentrale dient ein Intel-Prozessor* des Typs Pentium Dual Core T4200 mit 2 Gigahertz* Taktfrequenz und zwei Rechenkernen. Dazu gibt’s 3 Gigabyte* Arbeitsspeicher*. …weiterlesen

3D zum Mitnehmen

c't - Räumlich dargestellte Kämpfe auf fernen Planeten, animierte Monster, die aus der Kinoleinwand heraus dem Zuschauer scheinbar auf den Schoß springen möchten - das immersive 3D-Erlebnis mit Hilfe von Filter- oder Shutterbrillen hat Hochkonjunktur. Als erstes Notebook bringt Acers 5738DG einen stereoskopischen Bildschirm mit, der 3D-Genuss mit Hilfe passiver Brillen erlaubt. Testkriterien waren Laufzeit, Rechenleistung Büro/3D-Spiele sowie Ergonomie und Geräuschentwicklung. …weiterlesen

3D-Ansichten

SFT-Magazin - Dreidimensionale Unterhaltung gehört aktuell zu den Trendthemen. Im PC-Desktop-Bereich hat Nvidia mit Geforce 3D Vision (3D-Technik mit Shutterbrille) das 3D-Zeitalter eingeläutet. Nun legt Acer mit dem Aspire 5738D nach und ermöglicht 3D-Ansicht auch auf dem Notebook. ... …weiterlesen

Notebook mit 3D-Brille

PC Games Hardware - Im Desktop-Bereich sind 3D-Displays schon länger verfügbar. Mit dem Acer Aspire 5738D können Sie nun auch unterwegs Spiele, Bilder und Filme in einer 3D-Ansicht genießen. Es wurden die Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung (LCD: Helligkeitsverteilung, Interpolation, Klangqualität Lautsprecher) getestet. …weiterlesen

Acer in der 3D-Offensive

Notebookjournal.de - Acers eigener Weg zur 3D-Realisierung am Notebook findet Skepsis bei den Gamern. Unterhaltungs-Fans dürfen sich aber freuen. Kriterien im Test waren unter anderem Ausstattung, Display und Leistung. …weiterlesen