A-rival aQtionCam im Test

(Action-Cam)
  • Befriedigend 3,3
  • 6 Tests
62 Meinungen
Produktdaten:
Full-HD : Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu A-rival aQtionCam

    • SNOW

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Wer sehen will, wie spektakulär der eigene gedrehte Film ist, der sieht sich auf dem 1,5 Zoll TFT-Bildschirm das Werk an. Sogar mit Lautsprecher ist die A-rival aQtion Cam ausgerüstet, wobei die Tonqualität ausbaufähig ist. Eine gute Idee ist der Bewegungssensor. Wenn die Kamera entsprechend eingestellt ist, startet die Videoaufnahme automatisch. ...“  Mehr Details

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015

    ohne Endnote

    „Plus: Relativ günstiger Preis; Solide Schutzhülle.
    Minus: Filmqualität nicht Maß der Dinge; Teilweise wackelige Halterungen.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 18/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • 14 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Eine der günstigsten im Test: Die A-rival aQtion AQN 6 kommt mit einer reichhaltigen Ausstattung und braucht sich vor den Teuren nicht zu verstecken.“  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (3,3)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... wasserdicht bis 40 Meter, geringes Gewicht und jede Menge Zubehör in der Grundausstattung. Das alles gibt's zu einem attraktiven Preis ab 105 Euro. Allerdings enttäuscht die Kamera bei der Königsdisziplin, der Bildqualität. Die Filme wirken blass und körnig, Erschütterungen führen zu Verzerrungen. Die Fotoaufnahmen sind ebenso kaum zu gebrauchen. Das Mikrofon ist selbst in geschlossenen Räumen überfordert.“  Mehr Details

    • Modellflug international

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014

    ohne Endnote

    „... Die Menüstruktur ist logisch und selbsterklärend, so dass man sich den Blick in die Anleitung im Grunde schenken kann, wenn man eine solche Kamera nicht zum ersten Mal in der Hand hält. Das Display ist sehr gut ablesbar. Die Einstellmöglichkeiten sind vielfältig ... Die Farben sind stimmig, die Schärfe passt auch. ... Bezüglich der Vibrationsempfindlichkeit kann ich nur Gutes vermelden. ...“  Mehr Details

    • ROTOR

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014

    ohne Endnote

    „Die a-rival aQtionCam hat sich bei mir als echte Alternative zu den etablierten Kameras gezeigt. Die Handhabung ist sehr unkompliziert, der Lieferumfang passt und die Bildqualität ist einwandfrei - und das für ein Drittel des Preises manch anderer Kameras. Von daher kann ich sie nur weiterempfehlen.“  Mehr Details

zu A-rival aQtionCam

  • a-rival Action Cam "aQtion Cam" AQN6 - Full HD Kamera, 5 Megapixel, 1,

    a - rival aQtion Cam Kamera (5 Megapixel, 3, 8 cm (1, 5 Zoll) Display, 512MB interner Speicher, Full HD

  • a-rival Action Cam "aQtion Cam" AQN6 - Full HD Kamera, 5 Megapixel, 1,

    a - rival aQtion Cam Kamera (5 Megapixel, 3, 8 cm (1, 5 Zoll) Display, 512MB interner Speicher, Full HD

Kundenmeinungen (62) zu A-rival aQtionCam

62 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
22
4 Sterne
17
3 Sterne
10
2 Sterne
5
1 Stern
8
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Baros aQtionCam

Ultraleichte Actioncam

Nur 59 Gramm bringt die kleine „aQtion Cam“ von A-rival auf die Waage. Mit einem Bildwinkel von 140 Grad nimmt sie die Szenerie großzügig auf. Videos werden dabei in Full-HD-Qualität gedreht und Fotos mit zwölf Megapixeln aufgenommen. Mit dem Unterwasserschutzgehäuse kann man 40 Meter tauchen und mit den verschiedenen Halterungen lässt sich die kleine Actioncam an Helm und Co. befestigen.

Kleine Maße

Bei Actioncams kommt es nicht auf ein möglichst großes Display an. Sie müssen klein, leicht und robust sein. So verwundert es nicht, dass die nur 6,5 x 3,8 x 2,5 Zentimeter große Kamera einen 1,5 Zoll großen TFT-Display mit einer Auflösung von 480 x 240 Pixeln hat. Ein interner Speicher ist zwar vorhanden, aber mit 512 MB recht klein. Dank microSD kann man Material bis zu 32 Gigabyte speichern.

Guter Funktionsumfang

Mit den Aufnahmemodi Nacht, Bewölkung, Regen oder Schnee ist man für verschiedene Aufnahmesituationen gewappnet. Ein besonderes Highlight bieten die eingebauten Lautsprecher. Will man das Full-HD-Video mit 30 Bildern in der Sekunde noch vor Ort kontrollieren, kann man sogar überprüfen, ob der Ton stimmt. Aber auch mittels USB- und HDMI-Anschluss ist eine erste Sicht auf Fernsehen und PC möglich. Der integrierte Bewegungssensor, der die Aufnahme automatisch starten lässt, zählt zu ebenso zu den Höhepunkten der Videokamera, mit der man auch fünf Megapixel große Fotos schießen kann. Ein externes GPS-Modul erleichtert die Standortbestimmung.

Umfangreiches Zubehör

Neben den Halterungen für Lenker, Helm und Kopf sind diverse Montageplatten und ein Wasserschutzgehäuse enthalten, sodass man beispielsweise die Kamera auch am Surfboard befestigen kann.

Fazit

Mit rund 150 EUR (Amazon) wird bei dem Erwerb der actionreifen Cam zu rechnen sein. Da die Kamera einiges aushält eignet sie sich auch für die Kinderhand. Über die Bildqualität kann man allerdings zum derzeitigen Zeitpunkt noch nichts aussagen.

Datenblatt zu A-rival aQtionCam

Abmessungen / B x T x H 65,5 x 38 x 37,5 mm
Stammdaten
Auflösung
Full-HD vorhanden
Foto-Auflösung 12 MP MP
Bildsensor CMOS
Sensorgröße 1/2,5 Zoll
Sensor-Auflösung 5 MP MP
Features
Displaygröße 1,5"
Ausstattung
  • GPS
  • WLAN
Funktionen G-Sensor
Outdooreigenschaften Wasserdicht
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat
  • H.264
  • MP4
Speichermedien MicroSD
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 59 g

Weiterführende Informationen zum Thema Baros aQtion Cam können Sie direkt beim Hersteller unter a-rival.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Und Action!

Computer - Das Magazin für die Praxis 9/2014 - Schon jetzt sind "POV"-Videos (englisch "Point of View", zu Deutsch etwa "aus Egoperspektive") der große Hit. Nachdem zunächst die Pornoindustrie diese Technik für ihre Filmchen entdeckte, sind es nun erschwingliche Helmkameras, die die breite Masse erobern. In naher Zukunft dürfte der Trend noch zunehmen, falls sich Datenbrillen wie Google Glass etablieren sollten. Dann kann jeder innerhalb von Sekunden per Sprachbefehl eine Videoaufnahme starten - an jedem Ort, zu jeder Zeit. …weiterlesen

Filmen zum Spartarif

MountainBIKE 9/2015 - ‚Make your own movie‘ ist gerade in. Doch reicht dafür auch schon eine preiswerte Action-Kamera wie die von A-Rival?Geprüft wurde ein Action-Cam. Sie wurde nicht benotet. …weiterlesen

Alternative

ROTOR 2/2014 - Getestet wurde ein Camcorder, welcher keine Benotung erhielt. …weiterlesen