• ohne Endnote

  • 0 Tests

14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

300-Mbit-WLAN-Router mit 4 Ethernet-Ports und 2 Antennen

Preis­wer­ter Rou­ter mit Ein­schrän­kun­gen

Der Internetversender Pearl hat mal wieder ein echtes Schnäppchen im Angebot: Es handelt sich um den WLAN-Router von 7Links, der unter der Produknummer PX-4904 angeboten wird. Seine Besonderheit: Er ist geradezu spottbillig. Mit seinen 20 Euro gehört er zu den erschwinglichsten Angeboten am Markt, gleichwohl muss man zumindest nicht auf Grundfunktionalitäten verzichten. So kann man immerhin bis zu vier Geräte per Ethernet anschließen, ferner gibt es natürlich die Möglichkeit, Geräte per WLAN einzubinden – und auch eine Verschlüsselung via WPA2 wird sichergestellt.

Vier Ethernet-Anschlüsse, aber wohl kein Gigabit-Port

Wenn man etwas genauer hinschaut, erkennt man natürlich trotzdem deutliche Einschränkungen – was bei diesem Preis aber auch kein Wunder ist. So sind die genannten vier Ethernet-Anschlüsse sehr wahrscheinlich keine Gigabit-Ports, das heißt, die maximale Übertragungsgeschwindigkeit liegt hier bei 100 MBit/s. Pearl schweigt sich über die tatsächliche Geschwindigkeit zwar aus, gleichwohl gibt der Anbieter ansonsten bei anderen Produkten stets explizit an, sollte es sich um modernes Gigabit-Ethernet handeln.

Kein WLAN AC und keine Extras an Bord

Darüber hinaus unterstützt das WLAN-Modul nur die gängigen Standards 802.11b, 802.11g und 802.11n, das neue WLAN nach 802.11ac ist nicht mit von der Partie. Außerdem wird nur auf der WLAN-Frequenz von 2,4 GHz gefunkt, das 5-GHz-Band bleibt außen vor. Das ist besonders für Ballungsgebiete ein Nachteil, denn da funken extrem viele einfache Geräte auf dem 2,4-GHz-Band, weshalb es stets besser ist, die Möglichkeit zum Ausweichen auf das 5-GHz-Band zu besitzen. Schlussendlich muss man natürlich auf Spielereien wie einen USB-Anschluss für externe Festplatten oder einen Anschluss für ein Telefon verzichten – eine Telefonanlage findet sich hier natürlich nicht im Gerät.

Externe Stabantennen dürften für gute Funkreichweite sorgen

Der 7Links-WLAN-Router ist also wirklich von sehr schlichter Qualität, besitzt aber auch einen Vorteil: Hier hat man nicht die Unsitte Oberhand gewinnen lassen, aus ästhetischen Gründen nur eine versteckte Antenne zu verbauen. Der Router besitzt zwei deutlich sichtbare Stabantennen, die sich nach oben recken. Man darf als damit rechnen, dass die Reichweite und Funkqualität spürbar besser ausfällt als bei den Geräten mit versteckter Antenne im Gehäuse.

zu 7Links 300-Mbit-WLAN-Router mit 4 Ethernet-Ports und 2 Antennen

  • WiFi Router: 300-Mbit-WLAN-Router mit 4 Ethernet-Ports und 2 Antennen
  • 7links WiFi Router: 300-Mbit-WLAN-Router mit 4 Ethernet-
  • 7links 300-Mbit-WLAN-Router mit 4 Ethernet-Ports und 2 Antennen

Kundenmeinungen (14) zu 7Links 300-Mbit-WLAN-Router mit 4 Ethernet-Ports und 2 Antennen

4,2 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (71%)
4 Sterne
1 (7%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (14%)
1 Stern
1 (7%)

4,2 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu 7Links 300-Mbit-WLAN-Router mit 4 Ethernet-Ports und 2 Antennen

Typ
Mobilfunkmodem fehlt
Leistung
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
Weitere Daten
802.11a vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: